» »

An alle mit Muskelschmerzen und Zuckungen

M=alma201x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mich ja nun auch schon seit ein paar Wochen durch dieses Forum gewälzt und konnte auch viele hilfreiche Tipps und Leidensgenossen einsehen... nun aber mal eine Frage an alle die auch Muskelschmerzen haben:

Wie äußert sich dieser Schmerz bei Euch? Einseitig oder sind alle oder beidseitige Muskelpartien immer wieder betroffen?

Bei mir ist es so seltsam – da meine Schmerzen nur rechtsseitig sind ":/

Also rechtes Schienbein und rechter Arm und mittlerweile teilweise auch rechtsseitig am Rücken entlang... ":/

Hab ja nun auch vor ALS-Angst... diese ist ja meistens einseitig. Aber Schmerzen sollen ja hier eigentlich untypisch sein...

Hat jemand eine Idee oder kennt das in so ähnlicher Form?

Danke schon mal! @:)

Liebe Grüße

Malina

Antworten
IUmmoxt


Hi mala2010,

Krampfen und Schmerzen bei mir ebenfalls vor allem auf der rechten Körperseite (Unterschenkel und Arm). Aber ab und an auch linksseitig oder ganzer Oberkörper, oder – wie vorhin- die Bauchmuskeln ( mal was neues)... Hatte gestern Abend endlich mal 3 Stunden Pause zur Erholung, war herlich :-D allerdings bin ich danach gleich wieder mit starken Zuckungen ( linker Oberschenkel, über dem Knie) bestraft worden. Schlafen ging dann erst nach Einnahme von Sirdalud. Übrigens merke ich, in diesem Moment, in dem ich es schreibe, dass die Zuckungen vor allem (zu 90 %) in der linken Körperhälfte stattfinden, das Krampfen aber zu 90 % in der Rechten !!

Schade, dass man niemanden findet, der tatsächlich mal berichten kann, wie und wann er diese Symptome in den Griff bekommen hat. Das bedeutet, dass es entweder noch keiner in den Griff bekommen hat, oder jemand, der es geschafft hat hier nicht mehr schreibt und liest (was ich durchaus verstehe) !

Nicht unterkriegen lassen.....

Tommi

MTala=2010


Danke erst mal für Deine Antwort !!! *:) *:) *:)

hm... also bei mir sind die Zuckungen und Krämpfe so gut wie weg (wobei es die letzten 3 Tage wieder richtig gezuckt hat – ist aber heute wieder vorbei...). Ich habe eben fast nur noch diese Muskelschmerzen... es ist, als ob mir jemand ein Messer in den Schienbeinmuskel rammt... das tut wahnsinnig weh kann teilweise gar nicht laufen... und mein rechter Armmuskel inkl. Oberarmmuskeln tun mir einfach ständig weh... als hätte ich lauter blaue Flecken... hab ich aber nicht... ":/

Echt seltsam der ganze Sch.... :(v

Warum meine Zuckungen und Krämpfe "fast" weg sind kann ich leider auch nicht 100% sagen... vielleicht liegts an dem Vitaminpräparat oder daran, dass ich viel mehr trinke... ansonsten nehme ich keine Medikamente oder sowas ein... hm... %-|

Aondi8x0


Hi Mala,

Also, wenn ich Muskelschmerzen habe, dann äußert sich das bei mir hauptsächlich in einem dumpfen, belastungsabhängigen Schmerz. Wenn ich also nur daliege und gar nichts mache, hatte ich auch noch nie Muskelschmerzen, nur wenn ich die Muskel belaste. Ist aber auch sehr selten dass ich die Schmerzen spüre, und die waren auch immer sehr leicht, wie ein leichter Muskelkater. Also nicht wirklich belastend. Und seitenabhängig war es bei mir auch nie, die Schmerzen traten fast zufällig irgendwo am Körper auf, mal in den Händen, mal an den Oberschenkeln, mal an den Armen. Aber wie gesagt, immer nur sehr, sehr schwach und nur über einen sehr kurzen Zeitraum von vielleicht ner Stunde oder so, dann war es immer wieder gut.

Dazu muss ich sagen dass seit meinem letzten Neuro-Besuch vor 2 Wochen mein Zucken und sämtliche Begleiterscheinungen wie eben diese Schmerzen fast verschwunden sind. Irgendwie scheint mir da eine Last abgefallen zu sein. Im Moment gehts mir so gut wie seit einem halben Jahr nicht. Warum das nicht nach dem ersten Neuro-Besuch möglich war weiß ich selbst nicht ;-)

Mjala&29010


@ Andi

Hi *:)

HOffe Du hattest schöne Weihnachten!!! :)z

Freut mich sehr, dass Deine Beschwerden und vor allem Sorgen so gut wie weg sind!!!

Ich habs noch nicht ganz geschafft... bin zwar nach wie vor optimistisch – aber dennoch flüstern mir meine Gedanken täglich zu wenns wieder schmerzt... hm... naja... was ist nochmal unser Motto: genau... nächstes Jahr Weihnachten abwarten... dann wissen wir mehr :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH