» »

Schlafstörungen: Homöopathische Alternative zu Schlaftabletten?

xMaeFrxo23 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Med1-Community

Folgende Frage: Meine Oma(80) wurde vor ca. 2 Monaten unter Vollnarkose operiert und hat seither große Einschlafprobleme. Sie nimmt deshalb täglich Lendormin. Sie hat es in der letzten Zeit immer mal wieder ohne versucht, allerdings ohne Erfolg. Derzeit nimmt sie jeden Tag ca. 1/2 Tablette. Da diese aber bei Langzeitgebrauch abhängig machen und meine Oma endlich mal wieder normal schlafen möchte, hat sie mich gebeten, hier mal nachzufragen, ob wer von euch dieses Phänomen nach einer Narkose kennt bzw. ob es noch andere, gesündere Wege gibt zu einem guten Schlaf zu kommen. Auch ein wirksames homöopathisches Mittel wäre schon nützlich.

Für Antworten bedanke ich mich schon im Vorraus,

Lg, xaero23

Antworten
MyoxniM


Homöopathische Mittel kann man nicht so einfach empfehlen, man braucht einen Heilpraktiker, der ein passendes Mittel aussucht. Gerade nachdem deine Oma so eine spezifischen Grund für ihre Einschlafprobleme hat, wäre ein Heilpraktiker sowieso die bessere Wahl.

Es gibt allerdings pflanzliche Mittel (die gehören zur Schulmedizin), die gut helfen. Allen voran der Baldrian. Die volle Wirkung entfaltet er aber erst nach mind 14 Tagen regelmäßiger Einnahme.

Auch eine Kombination aus Baldrian und Hopfen wirkt gut.

Diese Mittel machen einen auch nicht abhängig und beeinflussen den Schlafablauf nicht.

Eine weitere, chemische Möglichkeit sind Antihistaminika, die gibt es frei in der Apotheke. Sie machen ebenfalls nicht abhängig, können aber die Schlafphasen stören.

Mwelrydixa


Hey,

Also ich weiß ja nich ob deine Oma es schon mit Hausmitteln probiert hat, aber mir hat Johanneskraut schon ein paar mal sehr geholfen.

Das gibt es zum Beispiel als Tee und man soll ihn jeden Abend vor dem Einschlafen trinken oder bei Bedarf auch mehrmals täglich. Also mir hats auf jeden Fall geholfen, ich habe danach geschlafen wie ein Stein ;-)

LG, Melydia

M:onixM


Das gibt es zum Beispiel als Tee und man soll ihn jeden Abend vor dem Einschlafen trinken oder bei Bedarf auch mehrmals täglich. Also mir hats auf jeden Fall geholfen, ich habe danach geschlafen wie ein Stein ;-)

Da hat Johanniskraut seinen großartigen Placeboeffekt gezeigt-denn auch das Johanniskraut entfaltet seine Wirkung nachgewiesenermaßen erst nach längerer, regelmäßiger Einnahme ;-).

MoelyYdia


Naja, bei den meißten homöopatischen Mitteln soll ja ein gewisser Anteil an Placeboeffekt im Spiel sein ;-) Wobei ich hiermit auf keinen Fall Homöopatische Behandlungen in farge stellen will!Ganz im Gegenteil:Ich schwöre darauf!

Vielleicht habe ich mich aber auch missverständlich ausgedrückt:

Ich meinte natürlich eine Kur über einen längeren Zeitraum, bei der man eben "jeden Abend vor dem Schlafengehen" den Tee trinken soll.

Bei mir hat allerdings auch schon das Sich-Einstellen aufs Schlafengehen durch das Ritual abends den Tee vorher zu trinken einiges ausgemacht! Allerdings habe ich keine Ahnung ob das bei auftretenden Schlafstörungen nach einer Narkose genauso helfen kann, bzw ob die Ursache der Schlafstörungen mit der Operation überhaupt zusammenhängen.

x`aero2x3


Vielen Dank für eure Antworten.

Ich denke, dass die Schlafstörungen rein psychisch bedingt sind, da sie schon mit der Einstellung ins Bett geht dass sie wahrscheinlich wieder ewig nicht einschlafen kann. Da werde ich Ihr mal den Tipp mit Baldrian und Hopfen geben. Vielen Dank auch für den Tipp mit mit den Antihistaminika, ich denke für den Notfall sollten die auf jeden Fall besser sein als das Lendormin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH