» »

Gleitwirbel L5S1, nur noch Probleme auf der Arbeit

d*ergdachEdejckexr hat die Diskussion gestartet


hallo

ich habe eine angeborene spondylolisthese.ueber die jahren hinweg hatte ich alles im griff.jetzt mit 37 jahren ,nur noch schmerzen sobald ich zur arbeit gehe.

krankengymnastik spritzen in den wirbel nichts hilft mir.was kann ich noch tun um nicht so schmetzen zu haben auf der arbeit :[]

Antworten
dzeNrdJachde_ckjer


ach so die schmerzen habe ich vor allem in den beinen und lws

UOrme$lon4'0


Hallo

Habe auch einen Gleitwirbel,den ich aber durch Sport und Manuell Therapie gut im Griff habe..

dKer}dachRdeckexr


hatte ich auch aber irgendwie klappt es nicht mehr

dmerdapchdeckexr


ich war am 17 dez noch mal wegen mrt. der neuro meinte ich sollte mich operieren lassen

U$rLmel onx40


UUUps,nun hol dir ne 2.Meinung ein...

Sowas operieren ist immer leicht gesagt....

Und ein hohes Risiko

dPerdachLdeck&exr


haettest du vieleicht noch tips,wie gesagt ich hatte schon eine veroedung in den wirbelgelenke+krankengymnastik :-/

U0rmeloxn40


Lass dir ne 2.Meinug geben!! Sehr wichtig!

Dann Rückensport genau auf dein Problem zugeschnitten und manuelle Therapie sprich. Osteopathie.

Ist ne Sanfte Methode die Wirbel am Ort und Stelle zu bringen ohne Knacken,Schmerzen und reissen...

dnerdachvdeckxer


danke fuer die hilfe, werde es machen

U'rmelDoen40


Gute Besserung *:) @:)

d.erdacNhdecMkxer


wie ist es bei dir beruflich

m9illa1Z805


hallo,

also nimm das mit der op bitte nicht so leicht. bei mir war es so das ich mit 17 auf einmal kein gefühl mehr in den beinen hatte durch den gleitwirbel und somit ganz schnell operiert werden musste..... worüber ich in dem moment auch froh war weil ich die schmezen kaum noch aushalten konnte.

ABER heute weiss ich das war der anfang vom ende. durch die versteifung bei l5, s1 hatte ich innerhalb von wenigen wochen neue bandscheibenvorfälle darüber. mittlerweile bin ich 18 mal operiert worden bin von th12 bis s1 versteift, wurde aus den gründen unter anderem berentet und sitze jetzt mit 26 zu hause. die schmezen sind weiterhin da weil sich zuviel narbengewebe entwickelt hat was jetzt auf die nerven drück......

also es muss ja nicht so krass kommen aber sei vorsichtig mit den ops....... hätte ich damals gewusst was kommt...... niemals häte ich diesen schritt gemacht!!!!!!!

dweSrdachQd7eckxer


ach haye das es so schlimm kommen kann haette ich nie gedacht.aber das problem ist das ich waehrend der arbeit starke schmerzen bekomme und der chef gar nicht mehr sich darueber freut und das ist doch das problem was soll ich ueberhaupt noch machen

mlillma1805


ich kann dir dann nur raten...... such dir einen guten schmerztherapeuten!!!!! der hat das beste wissen was er dir für medikamente geben kann und welche wechselwirkungen es gibt. zudem kann er dir super weiterhelfen was therapiemöglichkeiten angeht...... und meistens sind diese schmerztherapeuten nicht von diesem schlag ärzten die schon gleich mit dem gewetzten skalpell vor dir stehen.

also ich kann dir nur sagen ich habe einen ganz ganz ganz tollen schmerztherapeuten. er ist eigentlich oberarzt in der anesthesie bei uns am krankenhaus...... hat sich aber nur noch auf schmerzen spezialisiert und betreut sowohl stationäre patienten zum beispiel nach grossen ops als auch ambulante patienten mit chronischen schmerzen.

ich hab lange gebraucht um den richtigen zu finden und meistens dauert es auch eine ganze zeit bis du dort einen termin bekommst...... aber das ist der doc der für solche dinge der spezialist ist. also such dir bitte einen schmerztherapeuten, oder einen arzt der sich auf schmerztherapie spezialisiert hat.

URrme!lonx40


Hallo dachdecker

Ich arbeite auf einem Lager,ganzen Tag Kartons und Säcke am schleppen,is schon ne harte

Nummer für den Rücken.Aber mit der richtigen Haltung und Sport gehts.Mal mehr,mal weniger gut :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH