» »

Starke Einschlafprobleme und die Folgen, am Rande des Wahnsinns

kuopfkaeputt


war heute beim arzt ... morgen wird mir blut abgenommen zwecks evtler organischer schäden. Ebenso wird sich morgen um einen "Notfall"-Termin bei einem Neurologen gekümmert. Notfall aus dem Grund, weil man nunmal Funktionieren muss ... ;-) Sehr guter Mann mein Hausarzt.

EBrdb.eer-Exngel


dieses Grübeln in der Nacht kommt auch bei Menschen mit Generalisierter Angststörung vor. Auch die anderen Symptome erinnern mich daran. Vielleicht googelst du mal danach und schaust ob du noch mehr übereinstimmungen findest.

k&opfkMapuxtt


ja einige symptome treffen durchaus zu.

Das ist aber auch bei Borderline, Depressionen, ADS und und und der fall ... ;-)

Heute gehts mir übrigens wunderbar ... habe gestern ja tavor (letzte mal vor ca 2 jahren?) genommen. Konnte 5Stunden "schlafen" in der Nacht. Und war heute antriebsgesteigert, bin heut morgen gleich raus hab sachen erledigt ... Bin noch spazieren gegangen ...hatte einfach nur gute laune ... schon komisch ... war sehr lange nichtmehr so ... rundum sehr toller tag ;-)

RRussexll4


war heute beim arzt ... morgen wird mir blut abgenommen zwecks evtler organischer schäden. Ebenso wird sich morgen um einen "Notfall"-Termin bei einem Neurologen gekümmert.

:)^ :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH