» »

Was kann ich noch tun?

MZalee<na20x10


Hey Grisu *:)

tja was soll ich sagen... mir gehts ja nun auch seit über ner Woche wieder richtig schlecht. Sobald ich mich hinsetze wühlt und zuckt und kribbelt es (manchmal richtig sichtbar!!!) in meinen Waden! Habe nun schon ständig Leggins an weil sich die so leicht und locker anfühlen im gegensatz zur Jeans... %-|

Es ist halt etwas verflixt wenn man von den Ärzten gesagt bekommt es ist nix organisches... dann versucht man an der Psyche zu arbeiten... die Stimmung hebt sich sogar und man bekommt wieder mehr Mut... und trotzdem gehen die Symptome nicht weg... im Gegenteil – werden schlimmer... da klopft bei mir einfach täglich die Angst wieder an ... es könnte doch was schlimmeres sein...

furchtbar... selbst wenn ich in der Arbeit sitze – die mich ja eigentlich ablenken müsste... ich sitze da so auf meinem Bürostuhl und es wühlt und zuckt und meine Waden führen ein Eigenleben... die Angst ist momentan bei mir immer present...!!! Und ich bin sooo schlimm geworden... dass ich nun ständig... auch in der Arbeit in mich hineinhorche und mich selbst beobachte... :°(

Es ist wirklich zum kotzen... ehrlich... ich hoffe, dass der Spuk sich wieder legt wenn ich meinen Umzug und den damit verbundenen Stress hinter mir hab... es muss doch wieder mal aufwärts gehen

ceasych$mir


hallo, ihr lieben,

habe schon manchmal geantwortet, fühlte mich nur etwas fehl am platz...

aaaalso...

bin 49 jahre alt, also im als fähigem alter..

ich habe seit 6 monaten muskelzuckungen und schmerzen in den fingern und beinen.

nach mehreren untersuchungen , die alle als untypisch als diagnose hatten, müsste ich zufrieden sein.ich bin nicht überängstlich, was meinen körper angeht..

aber....

die zuckungen, insbesondere in den beinen und füssen bleiben..

ich fühl mich nicht gesund, hab auch so taubheitsgefühle in den füssen....

ich persönlich glaube nicht an die psyche.wenn es denn , so hoffe ich, keine als ist, ist trotzdem was nicht im lot..ich hatte noch nie muskelzuckungen und bin schon oft durch krisen gegangen...

bleibt die hilflosigkeit..was tun ??? ??

mein leben geniess ich nicht mehr richtig, alles ist schwer geworden....

hoffe, bei uns allen gibt es eine erklärung für die zuckungen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH