» »

Kribbeln auf der Kopfhaut

MAauri+ceBLxN hat die Diskussion gestartet


Manchmal habe ich so eine Art Kribbeln auf der Kopfhaut, meist nicht die ganze Kopfhaut, sondern nur eine Seite oder ein Stück. Fühlt sich auch etwas wie Gänsehaut an wenn man friert. Kennt das jemand? Ist das normal oder kann da etwas neurologisches dahinterstecken. Mache mir gerade sehr Sorgen, da auch mein CK Wert etwas erhöht ist und ich so eine leichte Schwäche im linken Zeigefinger habe usw. Da kommen so viele Symptome zusammen, dass ich glaube es stimmt was nicht.

Antworten
vBivà#vidxa


Dasselbe habe ich zz. auch. Was hast du denn noch für Symptome?

Alle meine Beschwerden zusammengefasst:

Kribbeln, besonders morgens im linken Arm, später am ganzen Körper und am Rücken

Herzstechen nach Sport

Unkonzentriertheit

manchmal Schmerzen auf der Schulter

außerdem habe ich seit einger Zeit Probleme mit meinem Magen, weshalb ich schon beim Arzt war und Protonenpumpenhemmer einnehme (Omeprazol).

Rückenschmerzen, eine schlechte Haltung

Heißhunger auf Süßes und -das hatte ich noch nie so richtig- Fleisch

naja...ich werde mal so schnell wie möglich zu Neurologen...mein Hausarzt hält mich eh schon für nen Hypochonder. Aber diese Symptome kann ich mir nicht einbilden. Ich will einfach nur wissen, was ich habe. Nochwas fällt mir ein:

vor einigen Jahren (5 oder 6) wurde ich sozusagen von einem Auto angefahren, üble Prellung, aber nichts weiter. Seitdem habe ich manchmal ziehende Rückenschmerzen am oberen Rücken, fühlt sich an wie eine Entzündung. Die kommen plötzlich und dauern ein paar Tage an, aber im ersten Moment können die so stark sein, dass ich nichtmal aufstehen kann. Mal sehen.

mfG

PS. weiß jemand, wie lange man beim Neuro auf einen Termin warten muss.

vzivàKvida


vor einigen Jahren (5 oder 6) wurde ich sozusagen von einem Auto angefahren, üble Prellung, aber nichts weiter.

Ich war deshalb auch schon beim Medikus, der hat aber nichts weltbewegendes gesagt...

MDauFricDe_BLN


Ja vom Auto wurde ich am 3.11.10 auch angefahren, mit Oberschenkelhalsbruch und Prellung der linken Hand, daher hoffe ich, dass die Schwäche von der Prelleung kommt.

Aber deine Symptome passen ja nicht typischerweise auf irgendetwas neurologisches finde ich. Herzstechen ist kaum neurologisch, das kommt entweder von Extrasystolen oder einfach mal nur so, ohne das es krankhaft ist.

Ich habe mir gestern auch einen Termin beim Neurologen geholt. Habe den am 25.1. bekommen, also recht schnell. Aber bei dem war ich schonmal daher gings evtl. schneller.

Sonst telefonier etwas rum, und nimm den, wo du den ersten Termin bekommst. Meist muss man aber paar Wochen drauf warten.

vdivàxvida


Achja, mir fallen auch noch Schlafstörungen ein, ich wache oft in der Nacht auf, nach Mitternacht oder morgens vor 6 Uhr. Immer in Verbindung mit Träumen, mal mehr, mal weniger unheimlich.

Mein Blutdruck ist normal bis niedrig. Ich bin 17, männlich. Im Urin fand sich zuletzt nichts. Vor einiger Zeit allerdings recht viel Protein. Seit ungefähr 3 Monaten habe ich, der Kälte wegen, keinen richtigen Sport mehr getrieben, werde jetzt die milden Tage dazu nutzen.

Aber: ich merke doch, wie mich ein längerer Fußweg schon anstrengen kann...Ich bin wohl etwas eingerostet...Im Sommer bin ich regelmäßig Radgefahren, außerdem haben wir ein großen Trampolin im Garten...Ich bin kein Sport-Freak, aber bewege mich doch recht gern, solange es nicht zu anstrengend wird.

Ich habe am Montag meine letzte Klausur für das Halbjahr geschrieben, diese Entspannung isst auch bemerkbar...naja.

Sicher fällt mir jetzt noch viel mehr, aber hierbei belasse ich es...(esseidenn, mir fällt noch was wichtiges ein ;-)

Bitte helft uns! ???

ecncima| la 6chxica


Magst du einmal beschreiben in welchem Gebiet es kribbelt? Eher am Hinterkopf, an der Stirn, dazwischen, beidseitig?

DUualpl@a@yer


Meine Ex-Frau hatte ein ständiges kribbeln auf dem Kopf und an den Kuppen der Fingerspitzen. Bei ihr war die Ursache psychosomatisch (nein, ich war nicht der Auslöser). Sie machte eine Kur und nahm eine ambulante Therapie in Anspruch ... ihr ging es dann besser bzw. das Kribbeln war weg - zumindest damals.

M|au+rice?B@LxN


Es kribbelt eher links an der Seite, also Schläfe, oben und etwas Hinterkopf und manchmal um das Ohr herum. Das hält dann so paar Sekunden bis max 3 Minuten an und ist dann wieder weg. Wenn ich nicht so drauf achte, dann merke ich glaube ich auch kaum was. Also wenn ich draussen bin und sehr abgelenkt. Es ist also ein sehr feines Kribbeln.

vRi|Avida


Aber deine Symptome passen ja nicht typischerweise auf irgendetwas neurologisches finde ich. Herzstechen ist kaum neurologisch, das kommt entweder von Extrasystolen oder einfach mal nur so, ohne das es krankhaft ist.

Manchmal habe ich das Gefühl 100 Krankheiten zu haben. Mag sein, dass ich etwas genauer auf meinen Körper höre, aber diese Beschwerden habe ich nunmal. Kann ja sein, dass das eine mit dem anderen zusammenhängt.

abraços

MMauricxeBLN


Ja dass es von der Psyche kommt könnte vielleicht sein, aber man glaubt es so wenig. Stress habe ich bzw. mache ich mir auch wegen meines Unfalls und da diese komischen Symptome, da steigere ich mich auch schnell rein, aber das Kribbeln ist ja nicht zu übersehen oder fühlen besser. Manchmal ist es auch leicht an der linken Wange.

e/milOys^mummixe


Maurice, damit bischt nich allein :)z ich hab dieses Kribbeln auch ab und zu. Fühlt sich an wie ne Gänsehaut, meistens obere linke Kopfhälfte direkt über dem Ohr ":/ zieht dann manchmal bis in die Schläfen oder die linke Gesichtshälfte...

v_ivàvixda


bei mir kribbelts ungefähr an der selben Stelle ABER auch gerne im Gesicht und auf der Zunge. Und gerade gehts wieder in meinem rechten Fuß los... Wie das nervt...

%:|

Btw. neuleich im Englisch Kurs um 16:30 hat jemand auf seinem Handy einen hochfrequenten Piepston abgespielt, alle habens gehört, nur ICH NICHT! Und ich war noch nie im Leben in einer Disko und höre immer nur leise Musik, sodass ich alles um mich herum verstehe. Hmm ???

e_ncimla {laX chiUcxa


Halli hallo, bei deinem Unfall gab es da auch eine Einwirkung auf den Hals? Bei dir gab es doch keine Symptome mit dem Herzen oder so, nur das kribbeln oder?

Hast du das schon seit dem Unfall oder erst jetzt? Danach nochmal was mit dem Hals gehabt?

e9nzcim=a lao chicxa


ach ja und wie alt bist du? hast du Probleme mit der Wirbelsäule, also schonmal Bandscheibenvorfall oder andere Probleme gehabt?

MHaurQiceBBLxN


Wer redet hier mit wem? Ich weiß es nicht.

@ emilysmummie:

Wwarst du schonmal beim Neurologen und hast was untersuchen lassen? Und wie lange hast du das Kribbeln und noch andere Symptome?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH