» »

Zucken beim Einschlafen

l,aa1frejex6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also es gibt so diverse Fragen, die mich interessieren und ich hoffe ich habe es ins richtige Forum gepackt.

Jeden Abend bzw. jede nacht, wenn ich ins bett gehe und in den Daemmerschlaf falle, zucke ich. Teilweise wache ich auf, teilweise habe ich auch etwas getraeumt, was mich hat zucken lassen. Es ist jedenfalls so regelmaessig, dass ich mich frage, was das wohl ist und wer das auch hat.

Gruesse

Laura

Antworten
717erXgrexis


Bist nur arg angespannt. Streß?

s eitabn


Kann sein,das du den Moment des einschlafens noch bewusst miterlebst und merkst wie gerade Träume anfangen zu entstehen...dadurch erschrickst du und zuckst!die meisten Leute erleben diesen Moment des einschlafens unbewusst aber du erlebst ihn anscheinend bewusst.Mach dich mal schlau über luzides Träumen,vielleicht hast du ja ein besonderes Talent dazu...und schau mal ins Klartraumforum.

lg

N[obo)dy91


meine Freundin hat das auch, aber im schlaf und merkt das gar nicht. Hab zu ihr mal gesagt das sie wärend dem schlaf zuckt. Paarmal hat sie es schon selbst mitgemerkt.

Aber ich denk mal das es nicht grad schädigend ist, falls doch interesse entsteht müsstest du mal zum Arzt gehen.

Bei mir kommt es nur selten vor aber mich hat genauso meine freundin mal aufmerksam gemacht wo ich mittags geschlafen habe. ;-D

QouinoTa-xKeks


Ich habe das auch, es nennt sich PLMS und kann durch Medikamente verursacht werden wie bei mir.

Nnobodyx91


Medikamente??

ich und meine freundin nehmen aber keine durchwas dann?

Hrilfe'Hilfxe


Jeder Mensch hat das. Nur nicht jeder merkt das.

wenn du kurz vorm einschlafen bist lockern sich deine Muskeln und dein Gehirn, glaubt das du stirbst also schickt es ein signal an den körper.

das ist nichts ernstes. du brauchst dir keine sorgen zu machen :-)

SDweeltho/ttige2009


Mein Ex hatte das auch...der hatte aber tatsächlich (unterdrückten) Stress. Neben ihm musste man echt aufpassen wenn der einschlief, weil er mit den Armen manchmal so gezuckt hat dass er einen fast gehauen hätte ;-D

QZuinoaF-KeHkxs


@ Nobody:

Sowas kann auch auftreten, wenn man schon seit Jahren keine Medikamente nimmt.

lIaa6frIeex6


Danke fuer die Antworten, ich mache mir keine Sorgen, es hat mich nur interessiert :-D

@ HilfeHilfe

Woher kommt denn diese Theorie?

Nsoboqdy9x1


klingt echt spannend, muss ich echt sagen^^

mnoon?night


Kenn ich auch. Das hab ich manchmal bevor ich ins schwarze Loch falle. :=o

Bekomm es aber nicht oft mit,nur ab und zu.

Sneung-GMinxa


Ich merke das auch, aber nur wenn ich in den Armen von meinem Schatzi einschlaf x:) Ihm gehts da genauso^^ Manchmal erschreck ich mich ganz schön, aber gehauen hat er mich zum Glück noch nicht. ;-D

Sonst merk ich das nie wenn ich schlafe, okay, manchmal hab ich das Gefühl ich würde "hinfallen". So mit Bauchkribbeln. ":/

YVuriukxa


Mach ich auch regelmäßig. Manchmal, weil ich das Gefühl habe zu fallen und manchmal einfach so. Gelegentlich wach ich sogar davon auf.

Meine neueste Macke ist, dass ich beim Einschlafen nicht nur zucke, sondern auch seufze/stöhne. Laut meinen Freund is das wohl erst seit ein paar Wochen so. Bin letzten sogar mal davon aufgewacht.. Und nein, ich habe keine "angenehmen Träume" :-p ;-D

N(obo;dy91


das mit den runterfallen vom himmel ist bei mir eine andere geschichte, sodnern wenn man nichts träumt und einfach so zuckt.

Wenn man runterfällt da hauts ein voll ins bett rein, zumindest bei mir da hüpft mein körper geschwind und aufeinmal ist man wach. Und nicht nur zucken^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH