» »

Einfach nur Angst, MS zu haben

R1usseIllx4


Jepp, lieber Aleks!

Und all das hat rein garnichts mit ihrgend einer körperliche Krankheit zutun. All das ist Ausdruck deiner Psyche, die ist krank.

Ist der Neurologen den Du aufsuchen willst, eigendlich auch Psychiater?

Was hälst Du davon eine Psychotherapie, genauer Verhaltenstherapie zu machen?

tGatuca


Habe heut mal wieder gebadet, in der heissen Wanne fühl ich mich gut!

Hey, prima!

Nicht nur prima, weil es dir gut geht, sondern auch prima, weil das gegen MS spricht.

MS-Sypmtome verschlechtern sich in der heissen Wanne direkt und für dich sofort merklich.

Diesse Phänomen ist so bekannt und allgemein, dass es in der Zeit vor MRTs und Lumbalpunktionen als Diagnosetest benutzt wurde (Hot Tub Test)

Wenn es dir also in der Wanne gut geht, ist das ein gutes Zeichen @:)

-'Tioffi$feex-


Habe dir eine PN geschrieben und u. a. dies auch mitgeteilt:

MS-Sypmtome verschlechtern sich in der heissen Wanne direkt und für dich sofort merklich.

aplekjs70


So, war heute beim Neurologen. Er hat ausgiebig mich gequält, viele Tests gemacht und sagte es sei keine ms.

Es sei auch keine PNP was mein Internist sagte was es sein könnte. Die Nervenbahnen und Reflexe seien sehr gut!

Er hat natürlich meine Panikstörung oder Angststörung schnell erkannt und mit mir geredet. Er hat sich viel Zeit genommen und konnte vieles gut begründen! Habe jetzt angst vor dem mrt!

a8le(ks70


Sorry habe eben nicht wirklich fertig geschrieben. Er sagte es sei Stress ich würde am Limit laufen! So fühle ich mich auch! Habe sehr viel Verantwortung beruflich und mein Ehrgeiz führt mich immer tiefer in den Nerven Sumpf!

Er hat was gesagt von Clacium Verschiebung. Körperlich lässt sich nichts nachweisen! Tolll, jetzt bin ich bekloppt!

Er sagte ich solle mit dem MRT Bildern kommen, da sei nix! Und dann würden wir reden wie es weitegeht! Er sagte ich solle eine Therapie machen...mal schauen!

ajleiks70


Achso, wieder was vergessen! Ich habe einen Krapaltunnelsyndrom beidseitig an den Handgelenken, dies hat er auch festgestellt!

Vnirtpuosxa


Das hört sich doch alles gut an! Ich denke, bei dir hat am Ende alles wirklich mit der Psyche zu tun. Du stehst unter enormer Anspannung! Ich selbst hatte monatelang Kribbeln unter den Füßen, ständig zuckten im Körper irgendwelche Nerven, hatte Angstzustände und konnte nicht schlafen etc. Erst als ich meinen "Konflikt" lösen konnte, verschwanden auch meine Symptome. Körperlich abgeklärt sind/ werden deine Beschwerden ja...Du solltest wirklich positiv denken, denn zwei Ärzte haben dir schon gesagt, dass du keine MS hast. Hätten die den leisesten Verdacht, hätten sie sicherlich nicht so deutlich gesagt, dass du keine MS hast :)* :)* :)*

R`usxsexll4


Achso, wieder was vergessen! Ich habe einen Krapaltunnelsyndrom beidseitig an den Handgelenken, dies hat er auch festgestellt!

Lieber Aleks, de Neuro scheint ein sehr gründlicher Arzt zu sein. Dann hat er mit Sicherheit auch nichts übersehn.

Er sagte ich solle eine Therapie machen...

Wenn er eine Psychottherapie meint, ist das ein sehr weiser Rat.

Tolll, jetzt bin ich bekloppt!

Wenn Du dich unbedingt so sehen willst, meinet wegen. Allerdings haben Angststörungen und Erschöpfungsdepression rein garrnichts mir Schizophrenie zutun.

a{le`ks7x0


Jetzt scheiss ich mir wegen dem mrt in die Hosen!

Und Kribbeln tust immer noch,

aele:ks7x0


Es geht immer weiter! Jetzt habe ich das Gefühl die Arme und der Rücken prickeln!

Wie leichte Gänsehaut, Gesicht....Beine... das kann doch nicht vom Stress oder Psyche kommen! Man o man bin ich fertig!

RKusshelMl4


das kann doch nicht vom Stress oder Psyche kommen! Man o man bin ich fertig!

Doch kann es. Und da der Neurologe eine Nervenschäden feststellt hat, wird es auch die Psyche sein, so wie diagnostiziert.

a@stera"ki


ich glaube wir sollten uns mal mit unserer ms angst zusammen tun . :(

RhusseMll4


Doch kann es. Und da der Neurologe keine Nervenschäden feststellt hat, wird es auch die Psyche sein, so wie diagnostiziert.

a[lekDs7;0


Hallo, muss sowas immer mit Nervenschäden zusammenhängen?

So geht es nicht mehr weiter, werde jede Nacht wach so um 4 und habe das Gefühl es kribbelt alles, heute Nacht waren die Füse wie eingeschlafen, danach bin ich auf die Toilette und es hat sich wieder gegegeben!

Ich dreh druch.

Ich kann diesen MRT Termin nicht machen, habe Angst wie Sau dazu kommt noch meine Platzangst, ich fühle mich immer schlechter und meine Energie geht zu neige! Keiner kann mir helfen!

azl&eks7x0


So jetzt habe ich vor lauter Panik noch mal den Neurologen angerufen. Ich sagte das er sich ja recht positiv geäußert hat und nichts negatives gefunden hatte bei seiner Untersuchung! Dies hat er mir auch bestätigt, er habe nichts gefunden! Und wollte diesen MRT Termin damit ich mit dem grübeln aufhöre! Jetzt geht es mir auch nicht besser, so kenn ich mich gar nicht! Ich habe mich noch nie in meinem Leben so in etwas hineingesteigert, ich komme gar nicht mehr raus!!! Meine Fresse, was passiert mit mir! Habe Familie und kann mich doch nicht so gehen lassen!

Ich glaube ich muss doch mal eine Therapie machen......Freitag habe ich einen Termin beim MRT!

Die Angst frisst mich auf, nicht nur vorm dem Ergebniss auch vor der Platzangst, ich bin schon mal bei einem MRT vom Tisch gehüpft!

so long!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH