» »

Rille im Schädel

K8aewdeao hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bin neu hier. Und ich hab ein grosses Problem mir ist vor einer Weile aufgefallen das ich ein riss am schädel hab der von der Augenbraue nach oben geht bis an den Haaransatz und von da wieder nach unten zur Schläfe auf der Stirn läuft eine Ader entlang der Rille was kann das sein ?? Den lezte mal hab ich mir den Kopf stark gestoßen vor 10 Jahren es tut auch nicht weh doch ich habe angst Druck auf die Stelle zu bringen da sich Vllt der Schädel eindrücken lässt. was soll ich nur tun??

Antworten
E(isho[enrnchexn


Wenn dich das sehr belastet,dann geh zum Arzt und lass dein Schädel röntgen.

Leider habe ich keine Arztempfehlung....

EyishoRernchexn


Ich glaube aber,dass du dir zu viele Gedanken drüber machst.

Aber vielleicht kann der Arzt dich beruhigen und aufklären.

Knaedde@ao


Ja beim artzt war ich schon. Aber der hat nur gesagt das ich durch Druck von ausen wohl kaum etwas kaputt machen kann. Ist das Vllt normal das man so eine rille am Kopf hat ?? Weil ja genau an der Stelle eine Ader entlang läuft.

R~otbäc>kchexn68


Bei Neugeborenen ist der Schädelknochen noch nicht fest zusammen gewachsen, damit der bei der Geburt durch das Becken paßt. Im Erwachsenealter kann man diese Fugen noch mit den Finger tasten. Google mal unter Fontanelle, vielleicht sind das diese Rillen, die du meinst.

K(aedexao


Ja das mit der Fontanelle hab ich auch schon gedacht aber wäre die dann nicht in der mitte vom Kopf??

RkotbäcEkc\henx68


Es gibt mehrere Fugen außer der Fontanelle, wie die jetzt einzeln heißen, weiß ich nicht.

Fhrau D6ingexns


[[http://www.google.de/imgres?imgurl=http://de.academic.ru/pictures/dewiki/107/kort-lang-skalle.gif&imgrefurl=http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1349744&usg=__gBm_obTFA8mr1gR_8Vwd1kWYwtc=&h=1883&w=3072&sz=135&hl=de&start=18&zoom=1&itbs=1&tbnid=ztrSTRx6Km4rgM:&tbnh=92&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3Dfugen%2Bim%2Bsch%25C3%25A4del%26hl%3Dde%26sa%3DG%26gbv%3D2%26tbs%3Disch:1&ei=o5lSTbXpKc6EswaPk93aBg schau hier]] vielleicht findest du ja hier "deine" Rille :)* *:)

K2aaeNdeaxo


Habe jetzt mal durchgeschaut und es könnte schon sein das sie da dabei ist^^ aber ist es normal das man sie schon ziemlich stark spürt und wenn ich in den spiegel schau mittlerweile auch die Rille sehe?? Aber die Stelle ist dann schon so stabil wie der Schädel an anderen stellen?? Und danke für die ganzen beiträge^^

K7aythaCrinax94


mach dir keine sorgen, das ist normal .. ist nichts schlimmes ... das habe ich auch :)

Kuaedxeao


Danke. Ja ich hab mir halt echt sorgen gemacht weil bin leidenschaftlicher Motorrad fahrer und hab gedacht wenn ich dann mal stürzen sollte wäre die Birne gleich Match

K#atharnina9#4


ach quatsch ;-D mach dir keine sorgen :)

F?rTau Di#nxgens


[[http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.spassfieber.de/funpics/katze-mit-helm-aus-melone.jpg&imgrefurl=http://www.spassfieber.de/bilder/katze-mit-helm-aus-melone.html&h=382&w=450&sz=35&tbnid=V6tNLsa6SnGXTM:&tbnh=108&tbnw=127&prev=/images%3Fq%3Dkatze%2Bmit%2Bsturzhelm&zoom=1&q=katze+mit+sturzhelm&hl=de&usg=__3laU0h8Jf_B9FGkDrJR53z2beBM=&sa=X&ei=UaVSTd2QGo7usgbW0PTWBg&ved=0CDAQ9QEwAw nie ohne Helm]] ;-) *:)

R,otbädckc(hoe^n6x8


Ich hab die auch und nachm Sturz vom Pferd (ohne Kappe :=o ) hatte ich auch keinen Schädelbruch, aber ne tolle Platzwunde am Kopp!

M alKeenaF20~10


Hallo

ich habe mal so eine "Rille" bei meinem Sohn am Köpfchen entdeckt... er hatte damals n Kopfsturz und ich bin beängstigt zum Arzt gelaufen... wir hatten dann wirklich ne Gehirnerschütterung und mussten in die Klinik zur Bewachung für ne Nacht... hab dann dort nochmal die Kinderchirurgen gefragt wegen der "Rille" und die meinten, dass sind Kopfnähte... das wäre ganz normal und die verlaufen auch bei jedem anders... das sind die "Kopfplatten" die im Säuglings- und Kleinkindalter immer fester zusammenwachsen bis an den Stellen wo die "Anwachsung" entsteht die sogenannten Kopfnähte entstehen... könnte doch auch ne Erklärung sein...

übrigens hab ich dann aus Neugier bei mir und meinem Mann abgetastet und wirklich auch bei uns diese "Rillen" entdeckt :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH