» »

Schmerzen Oberarm, Muskelzucken und Schwäche

RJussexll4


Ich weiß das hört sich jetzt für alle nach psysche an aber ich merke ja die körperlichen Symptome.

Snowbo, es ist ganz klar bei dir, die Psyche die dir deine körperlichen Problme bescheert.

_IParvAatxi_


So klar ist das doch gar nicht, Russell %-|

Ich glaube schon, dass Snowbo physische Beschwerden hat, die durchaus eine banale Ursache haben könnten. Dass aber auch zusätzlich die Psyche bei ihr eine Rolle spielt, will ich aber auch nicht abstreiten. Jedoch jetzt alles auf die Psyche zu schieben halte ich nicht für richtig und du als Laie kannst hier auch keine Diagnosen stellen. Dafür ist der Arzt zuständig.

S$n,oGwbo


Also ich war jetzt gerade mal beim Hausarzt.

Ausser ein zwei Kraft tests und Koordination sowie eine Überweisung zum Neurologen habe ich nichts bekommen. Nur noch Blut für TSH abgeholt bekommen zur Kontrolle. Ich bat um FT3 und FT4 wurde aber nicht gemacht.

Naja Neurologen Termin dauert ja noch bis dahin bin ich wahrscheinlich ganz durch den Wind. Eben bei 2en angerufen. Frühestens Mai oder Juni.

Mal sehen was ich jetzt mache.

Borreliose schließt das Labor aus die werde wurden im Dezember schon mal genommen.

"Keine signifikante Änderung im Vergleich zum Vorbefund...."

Werte:

Borrelien-AK .

Borrelien-AK (IgG/EIA) 36 Norm: <6

Borrelien-AK (IgM/EIA) <1.0 Norm <1

Borellien-AK (IgG-Immunoblot) positiv Norm: negativ

p41 positiv

OspC positiv

p18 positiv

Borrelien-AK (IgM-Immunblot) negativ

R;usYsell4


du als Laie kannst hier auch keine Diagnosen stellen. Dafür ist der Arzt zuständig.

O K Parvati

Dann will ich es mal politisch korrekt formulieren:

Snowbo, die Psyche ist in der Lage körperlichen Symptome bescheren, z.B. Bauchschmerz bei Angst/Sorgen (Was ist dir denn auf den Magen geschlagen?), Herzrasen mit schneller Atmung bei Wut vor Wut schnaubend) usw.

Und auch Depression und Angststörung äußern sich so.

R#uss3ellx4


Ich weiß das hört sich jetzt für alle nach psysche an aber ich merke ja die körperlichen Symptome.

Snowbo, die Psyche ist in der Lage körperlichen Symptome bescheren, z.B. Bauchschmerz bei Angst/Sorgen (Was ist dir denn auf den Magen geschlagen?), Herzrasen mit schneller Atmung bei Wut (vor Wut schnaubend) usw.

Und auch Depression und Angststörung äußern sich so.

O&m'ozxe


Hallo! Ich dachte bei den ersten Sätzen Deines Beitrages schon an die Schilddrüse, aber als ich dann noch las, dass bei Dir schon eine Unterfunktion festgestellt wurde, passte es wie die Faust aufs Auge!

Unbedingt die Schilddrüse bei einem Arzt untersuchen lassen, der sich wirklich auskennt! Hab leider nicht viel Zeit, aber es kann gut sein, dass Du eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse hast, die Hashimoto heißt und oft durch Streß, Viren und/oder große Hormonumstellungen (wie Schwangerschaft oder Pille absetzen/nehmen) ausbricht. Hashimoto ist die häufigste Ursache für eine Unterfunktion. Da ist das Immunsystem viel zu aktiv und greift die Schilddrüse an. Kennt sich nicht jeder Arzt mit aus, obwohl es wohl ca. jede 5. Frau hat und insgesamt ca. jeder 10.

Man kann vielfältige Symptome haben, auch Müdigkeit, Wassereinlagerungen, Gedächtnis-, Hör-, Sehprobleme, Muskelschwäche oder Zucken, Herzrasen, Halsbeschwerden, und vieles mehr.

Oft hat man dann auch im Blutbild Mineralstoffmangel, B-Vitamin-Mangel, Eisen und Ferritinwerte und Vitamin D3 (Müdigkeit!!!) ganz niedrig. Es tritt auch oft mit einem PCO-Syndrom oder anderen Hormonstörungen im Körper auf.

Manchmal sind die Werte (wie bei mir) noch im "Normbereich" (und trotzdem nehme ich schon eine Dosis über 50!), aber trotzdem braucht der Körper mehr Thyroxin. Bei Dir sehe ich allerdings einen TSH-Wert von über 6 (!!??)! Er sollte nach neuestem Forschungsstand nicht über 2 sein, und die meisten Hashimoto-Patienten haben am wenigsten Beschwerden, wenn er unter 1 liegt! Und die FREIEN Werte (fT3 und fT4) sind entscheidend für die Einstellung, sie sollten höher liegen. Denke, Du brauchst eine viel höhere Dosis (aber man darf nur langsam steigern und muss immer wieder Blutwerte nehmen lassen). Lass sie unbedingt abnehmen und ein Ultraschall machen.

Tipps zum Einlesen:

[[www.schilddruesenpraxis.de/lexn_hashimo.shtml]]

[[http://www.schilddruesenpraxis.de/lex_fach_unterfkt.shtml]]

[[http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1075184]]

Außerdem kann ich das Buch "Leben mit Hashimoto" von Dr. Leveke Brakebusch sehr empfehlen! Darin ist alles verständlich erklärt und trotzdem wissenschaftich fundiert.

Möchte Dir Mut machen, in dieser Richtung Dich einzulesen und am Ball zu bleiben!

LG

Ist alles absolut seriös, ich bin selbst in dieser Praxis (Hotze) in Behandlung und mir wurde nach jahrelanger Ärzteodyssee endlich geholfen!! Wenn Dein Arzt Dich nicht ernst nimmt, wechseln. Hier sind gute Endokrinologen: [[www.top-docs.de]]

O"mozxe


Ps. Sehe grad, dass Borrelien vorliegen. Das ist typisch dafür, wie gesagt "bricht" es oft durch Viren o.ä. aus. Lies Dich echt bitte ein über die Links von mir. Dein Hausarzt scheint sich leider damit nicht genug auszukennen.

O!mo5zxe


Ps 2: Oh sorry, ist echt blöd, wenn man nicht viel Zeit hat und die Beiträge nur überfliegen kann. Die Borrelien sind negativ? Aber ist auch egal, es kann viele Ursachen haben, und eine Unterfunktion ist ja schon nachgewiesen. Also einfach das erste Ps. vergessen...

SHnowxbo


Hallo ganz kurz für alle die denken ich wäre ein Frau.

Ich bin ein Mann. Denke ich zumindest. :-)

S*n6owxbo


Kurz wollte ich noch was mitteilen.

Also meine Muskelzuckungen sind übrigens nicht durchgängig da. Mal sind sie da dann mal wieder 2 Stunden nicht dann zuckt es mal wieder. Also nicht durchgängig.

Ausserdem bin ich den ganzen Tag am Gähnen und fühl mich einfach nur total schlapp. Das mit dem Gähnen habe ich übrigens schon sehr lange schon bestimmt 2 oder 3 Monate ich habe nur nie was darauf gegeben.

Man ich bin doch erst 25 ich hätte gerne noch bisschen was von meinem Leben. Jetzt habe ich solche Angst an ALS erkrankt zu sein weil ich immer mehr finde was passt.

Ständige Müdigkeit und Mattheit, das nur seltene bzw. nicht ständige zucken der Muskeln. Bei BFS zuckt es wohl doch eher ständig und viel mehr. Die Steifheit auf der linken Seite oh man.

S3nGowbxo


Und vor allem das ist bei mir so extrem einseitig.

Das ist ja wohl nicht gerade ein gute Zeichen. Schöner Scheiß

Oqmozxe


Sorry, das Geschlecht wußte ich nicht. Aber es muss ja nicht nur an Hormonumstellungen liegen. Gerade auch Mattheit, Schlappheit und Müdigkeit würden passen. Mal Vitamin D3, Eisen und Ferritin plus Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen. LG

_RParvAaEtix_


Das ist ja wohl nicht gerade ein gute Zeichen. Schöner Scheiß

Meine Güte... wieso muss man immer gleich an das Schlimmste, wie z.B. ALS, denken? Es kann doch, wie gesagt, was ganz banales, wie eben ein Nährstoffmangel dahinter stecken.

Ausser ein zwei Kraft tests und Koordination sowie eine Überweisung zum Neurologen habe ich nichts bekommen. Nur noch Blut für TSH abgeholt bekommen zur Kontrolle. Ich bat um FT3 und FT4 wurde aber nicht gemacht.

Wie, dein Blut wird nur auf TSH untersucht? Mensch... dann mach doch mal mehr Druck beim Arzt. Sag, dass du darauf bestehst, dass dein Blut auf eventuelle Nährstoffmängel wie auch fT3 und fT4 untersucht werden soll. Wenn der Arzt dann nicht mitzieht, dann gehe zu einem anderen oder zahle, wenn es deiner Geldbörse nicht schmerzt und deine Gesundheit was wert ist, die entsprechenden Blutuntersuchungen selber.

RFussYelxl4


Das ist ja wohl nicht gerade ein gute Zeichen. Schöner Scheiß

Alles was Du schilderst sind typische Angststörungssymptome. Und um die solltest Du dich kümmerrn. Google mal Hypochondrie.

SfnowbPo


Also am Donnerstag gehe ich jetzt zu einem Neurologen. Mal sehen was der meint.

Mir geht es absolut beschissen. Gestern Abend im Bett hatte ich plötzlich wie Muskelkater in den unteren Bauchmuskeln ich habe aber überhaupt nicht trainiert und kein Sport gemacht.

Ausserdem habe ich in meinem Linken Daumen ein gutes Stück weniger Kraft als in meinem Rechten ist mir aufgefallen und das Gefühl das die Muskel zwischen linken Daumen und Zeigefinger weniger werden.

Ausserdem kann ich meinen linken Daumen sehr weit nach hinten weg klappen im unteren Gelenk. Das geht mit dem rechten nicht.

Ich werde noch Wahnsinnig. Das passt alles so auf ALS. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH