» »

Schmerzen Oberarm, Muskelzucken und Schwäche

S$nowbxo


Ausserdem jeden morgen und auch Tagsueber diese Kopfschmerzen. Man ich ach

OBmoze


Hashi ist keine schwere Krankheit in dem Sinne, dass es ein "Todesurteil" wäre! Im Gegenteil: man damit sehr gut leben, wenn man richtig behandelt wird!!! Vor allem endlich wieder richtg "leben"! Wünsche Dir viel Kraft und möchte Dir Mut machen, die Sache beim Schopfe zu packen!! LG

S*no`w}bo


Du meinst also es kommt alles von der SD?

O`mozxe


Es könnte jedenfalls sehr gut sein!! Bei einer Autoimmunerkrankung wie Hashimoto oder Morbus Basedow (ist seltener) kommen auch oft andere Autoimmunerkrankungen (z.B. Diabetes, Theuma, eine Muskelschwäche mit Atemproblemen namens Myasthenia Gravis, ...) dazu.

Aber das alles muss natürlich ein guter (!) Arzt beurteilen, das kann ich auf keinen Fall per Internet!! Schau doch mal hier, ob jemand in erreichbarer Nähe ist: [[www.top-docs.de]]

Es muss ein umfassendes Blutbild der SD her und ein Ultraschall, beides von jemandem, der sich richtig gut auskennt! Am besten außer fT3, fT4, TSH und TPO- und TG-Antikörpern auch noch Eisen, Ferritin, Vit. D3 (25 OH), Selen, Zink und sonstige Mineralstoffe (Magnesium etc.). Mehr kann ich Dir leider an dieser Stelle nicht sagen (will mich auch nicht wiederholen, habe ja schon einiges dazu geschrieben). Nicht vom Hausarzt mit dem TSH-Wert abspeisen lassen. Schau, ob er Dich ernst nimmt! Lass nicht nicht belächeln (ist typisch bei Hashi, weil viele sich damit noch nicht so gut auskennen....)

Hier nochmal zum Einlesen:

[[http://www.schilddruesenpraxis.de/lexn_hashimo.shtml]]

[[http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1075184]]

[[http://www.autoimmun.org/erkrankungen/hashimoto-thyreoiditis.php]]

Buchtipp: Leben mit Hashimoto Thyreoditis.

Einige Erfahrungsberichte noch hier (Schwerpunkt Muskelzucken und Hashi), die ich aber nur überfliegen konnte:

[[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/327727/]]

[[http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1059948]]

[[http://www.ht-mb.org/forum/showthread.php?t=1094362]]

Alles alles Gute!!

Oomouzxe


Ps. Meinte natürlich "Rheuma",,, ;-)

Scnowxbo


Ich muss mal nochmal was zu meinen Muskelzuckungen schreiben:

Die sind meist ganz kurz nicht lange einfach so ein zuck. Könnte das auf Myoklonie hindeuten was ja auch ein anzeichen für ALS sein kann.

Ausserdem bewegt sich dann auch einfach mal mein Daumen oder ein anderer Finger durch dieses Muskelzucken.

Gerade weil ich meistens jetzt nur noch so kurzes Zucken habe macht mir das gerade richtig zu schaffen.

Oh man.

RRussUellx4


Benigne Faszikulationen

Diese gutartigen (benignen) Faszikulationen treten häufig im Gesicht, oder an den Extremitäten auf. Dabei kommt es z. B. zu einem kurzen Zucken des Augenlids oder der Hand, welches sich aber mehrfach wiederholen kann. Das Gefühl dabei kann von Vibrationen in Muskelfasern bis motorisch wirksamen Muskelzuckungen (wie etwa auch beim Einschlafen) reichen. Dies hat keinerlei Krankheitswert, auch wenn es im Einzelfall lästig sein kann. Seelisches Ungleichgewicht, Stress und die Einnahme von Stimulantien können Faszikulationen auslösen oder verstärken. Fälschlicherweise werden benigne Faszikulationen von Laien oft als Symptom einer amyotrophen Lateralsklerose oder einer anderen schweren Nervenerkrankung missinterpretiert. Eine seltene gutartige Erkrankung, in deren Rahmen Faszikulationen auftreten, ist das Benigne Faszikulationssyndrom (BFS, siehe engl. benign fasciculation syndrome).

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Faszikulation]]

S%nowxbo


Hallo ich wollte mal alles nochmal zusammen schreiben weil mir geht es wirklich nicht gut:

- Muskelzucken überall oft nur kurz ruckartig sowohl mit Bewegung von Finger oder zehen als auch ohne

- Merke es im sitzen gerade in der Wade am meisten vor allem auf dem Bürostuhl

- Komisches Gefühl linke Hand

- Linkes Bein morgens immer Steif und insgesamt den ganzen Tag krafloser wie das rechte

- Schlafprobleme (kein durchschlafen mehr möglich morgens mehr müde als Abends)

- Schnell ausser Atem sehr schnell bekomme schlechter Luft vor allem im Liegen

- Morgens immer Kopfschmerzen

- Manchmal denke ich meine Sprache ist verwaschen aber nur manchmal

- Mein linker Daumenballen hat eine leichte Delle. Kann aber immer noch gut Kraft damit entwicklen zum Flaschenaufdrehen und so

- Ständig Müde und Unkonzentriert

Weiß nicht ob ich was vergessen habe ach ja vielleicht das es mir beschissen geht.

Bisher nur eine Neurologische Untersuchung die kein Ergebniss brachte laut Arzt klinisch alles OK. Am 8.4 EMG leider erst dann.

O*m(obzxe


Lieber Snowbo, ich kann mich wirklich nur wiederholen: ruckizucki einen Termin beim Endo! Schlafprobleme, Muskelzucken, Steifheit/Kraftlosigkeit, Atemprobleme, Unkonzentriertheit, Müdigkeit...

PASST ALLES ZUR SCHILDDRÜSE UND BESONDERS ZUR AUTOIMMUNEN HASHIMOTO THYREODITIS!!! Wirklich! Vielleicht "schreit" Dein Körper einfach nach Schilddrüsenhormon! Lass es untersuchen. Kann wirklich nicht noch mehr dazu sagen. Es tut mir total leid, dass Du lauter solche Beschwerden hast, ist ja sehr belastend!!! Aber pack es an, das alles kommt mir seeeeeeeeeeeeehr bekannt vor. Es muss wirklich nichts "Schlimmeres" sein.

TSH, fT3, fT4, TPO-AK, TG-AK, evtl. noch TR-AK, Calcium, Magnesium, Eisen, Ferritin, Vit. D3 (25 OH), Zink und Selen im Serum und ein Ultraschall, um Größe der SD und evtl. echoarme/inhomogene Bereiche festzustellen.

Das hat ca. jeder 10. mittlerweile, es ist gar nicht selten!!!

Nicht verrückt machen, sondern einen guten Endo suchen und los!!!

Sinowbxo


Ihr denkt bestimmt alle von mir ich sei verrückt. Ich bin aber echt fertig bin am Ende ich kann nicht mehr.

Die Linke Hand zuckt jetzt dauernt und habe jetzt noch zufällig nachdem ich die Hand festzusammen gedrückt habe gesehen das im kleinen Handmuskel die Muskeln danach auch zucken und pulsieren.

Man ich bin doch erst 25.

SSnow)bo


Ich habe aber auch sonst keinen mit dem ich reden kann.

OVmozbe


Es ist doch gut, wenn Du Dich hier auch mal "ausheulen" kannst. Als es mir 2006 extrem dreckig ging, war ich mit meinen schlimmen Hautausschlägen und Allergien kurz vorm Durchdrehen...da hat es mir schon mal geholfen, das im Forum zu schreiben und "Mitleidende" zu finden.

Hast Du mal Magnesium und Calcium und Zink genommen?

Wie gesagt, ES IST BESTIMMT NICHTS SCHLIMMES!!! Ganz ruhig bleiben, auch wenn es schwerfällt.

Vielleicht macht Dir dieser Erfahrungsbericht nochmal Mut, zu glauben, dass es wirklich "nur" von der Schilddrüse kommen könnte:

[[http://www.symptome.ch/vbboard/koennte-problem/32270-kribbeln-brummen-muskelzuckungen.html]]

GLG

Ps. Versuch doch mal testweise Jod zu meiden (nicht zuviel deutsche Milchprodukte und Fisch). Das ist gut bei Autoimmunerkrankungen.

[[http://www.autoimmun.org/erkrankungen/hashimoto-thyreoiditis.php]]

[[http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hashimoto-Thyreoiditis.html]]

S?nowxbo


Ich kann euch gar nicht sagen wie es mir geht.

Ständig zuckt mein linker Daumen. Mein linkes beim macht auch nicht mehr so. Dann zuckt es hier dann zuckt es da.

Ich bin echt ziemlich fertig. Und hab absolut keinen mit dem ich wirklich drüber reden kann.

O/mozxe


Ps. Auch die Sache mit der Sprache passt dazu. Viele haben dann Wortfindungsstörungen oder können nicht klar oder zusammenhängend sprechen.

Vielleicht ist diese Checkliste noch interessant, da sieht man, wie vielfältig die beteiligten Bereiche sind:

[[http://members.aon.at/shg.schilddruese/Checkliste_Gesundheit.pdf]]

Syno'wbo


Leider passt Hashimoto bei mir nicht da wie ich ganz zu Beginn geschrieben habe die Antikörper negativ waren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH