» »

Gesichtsblindheit/ Prosopagnosie?

aJ.fi}sh


Also von Photos her kann ich Leute auch nicht besonders gut erkennen. Ich finde ebenfalls, dass die da sehr anders drauf aussehen.

CRhrxysaWnthxeme


Marika Stern

Du machst es dir aber momentan auch zu kompliziert ;-)

Ich kann dir ja nachfühlen – wenn es um Dates geht mit Personen, die ich nicht seit langem kenne, muß ich mich darauf verlassen, dass derjenige mich erkennt.

Mir ging es mal so beim Kaffee-Date in der City, mit einem Arbeitskollegen. Durch die ungewohnte Umgebung habe ich ihn nicht erkannt und eben jeden Typen unauffällig angestarrt, der er hätte sein können. Einer guckte dann schon sehr interessiert zurück und machte Anstalten, auf mich zuzukommen (der war es aber nicht ;-D ) – und zum Glück tauchte in dem Moment mein Kollege auf, ging auf mich zu, so dass ich ihn am Gang erkannt habe.

Wenn dir also seine Stimme nicht weiterhilft und seine (neue) Frisur auch nicht – und wenn du das hier vermeiden willst:

kann gut sein, dass er, um nicht aufdringlich zu wirken, sich vielleicht einfach neben mich setzt und darauf wartet, dass ich was mache und dann ein nichthandeln meinerseits irgendwie als "junge, dass ging mir letztes mal zu schnell, ich will jetzt gar nichts mehr mit dir zu tun haben" wertet und akzeptiert.

- dann frag ihn doch einfach nach einem unverbindlichen Kaffee-Date, nicht bei dir zu Haus, sondern an einem neutralen Ort. Und da es dann ein Date ist, wird er wohl hoffentlich auf dich zukommen und dich ansprechen. 8-)


Luftschiff-Fan

Danke noch für deine PN @:) , ich werde sie später beantworten, bin etwas im Streß.

Mit Fotos hab ich übrigens auch so meine Probleme, ich finde auch, dass Personen auf Fotos ganz anders wirken als in der Realität. Schwierig. Das geht mir selbst bei meinen eigenen Fotos so – ich hab mich noch nie gern fotografieren lassen, weil ich mir selbst auf Fotos so fremd bin.

LWu_ft!sch#iff-Faxn


Ich selber habe mit Fotos auch Probleme, ich kann in der Regel auch nicht beurteilen, ob eine Person, die vor mir steht, mit der auf einem Foto identisch ist.

Es gibt aber Prosopagnostiker, die sich Personen besser merken können, wenn sie sie SELBST fotografiert haben und das Foto betrachten.

KYnis.pel3x21


Spannendes Thema, ich werde mal versuchen alles zu lesen und reih mich schon mal ein! Mir geht es auch so, dass ich manchen Abend damit verbringe mir Gesichter einzuprägen um mich später nicht zu blamieren. Leider wohnen wir in einer Kleinstadt, da läuft man sich öfter unverhofft über den Weg. Oft werde ich gegrüßt und weiß nicht von wem ??? |-o

Am kompliziertesten sind Firmenveranstaltungen meines Mannes- ich weiß nie wen ich schon begrüßt habe und wen nicht (weshalb ich ihm nie von der Seite weiche)

Ich Phantombilder von bekannten Personen machen ??? Im Leben nicht |-o

mOarikVa st5ern


mal ganz ehrlich: ich bin mir sicher, dass er ein ähnliches problem hat ;-D. zumindest reagiert er auch manchmal ähnlich auf leute – also so komisch zeit verzögert bei begrüßungen. und auch andere anzeichen deuten darauf hin. ich bin mir also nicht so sicher, ob er wirklich auf mich zu kommt. ich komm mir vor wie in einer verwechslungskomödie ;-D. naja, wird sich zeigen. wenn man einen bleibenden eindruck aufeinander hinterlassen hat, wird man sich wohl wieder erkennen. ansonsten lernt man sich halt eben nochmal kennen ;-D.

aber intereressant, dass andere das mit den fotos auch kennen.

ist das eigentlich erblich? meine tochter treibt mich nämlich ziemlich oft damit in den wahsinn, dass sie bei personen, die man "so auf der straße grüßt" jedes mal "wer ist das" fragt und erst beim fünften mal in folge weiß, wer das ist.

Cnhrys|anthceme


Luftschiff-Fan *:)

Es gibt aber Prosopagnostiker, die sich Personen besser merken können, wenn sie sie SELBST fotografiert haben und das Foto betrachten.

Das find ich ja auch kurios. Sie machen selbst Fotos - und das hilft ? Machen sie die Fotos aus einem bestimmten Blickwinkel? Oder unter ganz strengen Kriterien? Wirkt das nicht befremdlich auf Andere, wenn ich sage "Wir kennen uns zwar kaum, aber ich würd Dich/Sie gern fotografieren" ? 8-)


Marika

Es gibt wohl Familien, in denen das gehäuft auftritt. Bei meinen Kindern hab ich zum Glück noch nix in der Richtung feststellen müssen.

Meine große Tochter hat ihren Freunden immer gern erzählt, dass sie sich nicht wundern sollen, wenn ihre Mama sie in der Stadt oder wo auch immer nicht erkennt (die Freunde) ;-D

m;arika sxtern


so, problem gelöst, indem ich ihn heute tatsächlich zu mir hinbestellt habe, um mich abzuholen und dann genug zeit damit verbracht, mir alle möglichen einzelheiten einzuprägen. ähm – der knabe ist hübsch x:)

L5uftsSchiEff-Faxn


@ marika stern

Die angeborene Prosopagnosie ist tatsächlich erblich – du könntest also richtig liegen mit der Vermutung bezüglich deiner Tochter.

Gratulation zur eleganten Lösung deines Problems!

n\ieamanTd00


Es gibt wirklich nicht nur betroffene Frauen. Ich selbst habe dieses Problem auch. Bei Menschen, die man sehr lange kennt und mit denen man häufig Umgang hat kann man diese meist an Figur,Frisur, Gang oder auch an der Stimme erkennen. Es bleiben aber noch genügend peinliche Situationen über. Wie daß ich vor vielen Jahren meine Mutter nicht erkannt habe weil diese in der Zwischenzeit ihre Frisur komplett verändert hatte. Seit diesem Vorfall kläre ich alle Menschen meiner Umgebung möglichst offen über mein Problem auf.

Vor kurzem kam es aber trotzdem vor, daß ich den Vater eines guten Freundes beim Spaziergang traf, welcher sich sofort nach meinem Hund bückte und diese begrüßt hatte, und ich diesen ganz schön ruppig abgekanzelt habe weil der meinen Hund einfach ohne zu fragen anfasst. :-o ,

Meine Frau fand ich ohl auch von Anfang an sehr attraktiv, weil ich sie immer erkennen konnte, da sie eine Pigmenststöhrung am Auge hat. Es ist also nicht immer einfach aber man kann damit leben.

Hfypaxtia


Ich habe eben auf einer Webseite einen Link entdeckt, der genau hier rein passt:

[[http://www.faceblind.org/facetests/fgcfmt/fgcfmt_intro.php Cambridge Face Memory Test]]

Mein Resultat ist doch nicht so katastrophal, wie ich befürchtete ;-)

Results

Out of 72 faces, you correctly identified 53.

In other words, you got 74% correct.

On our previous version of this test, the average person with normal face recognition was able to recognize about 80% of the faces. If you correctly identified less than 65% of the faces, this may indicate face recognition difficulties.

Was kommt bei euch raus?

LQufRt"schiffx-Fan


Diese Tests sind ganz amüsant, können aber für sich allein betrachtet nicht mehr als einen allgemeinen Hinweis liefern. Es gibt noch eine Menge anderer Kriterien - mach doch mal auf [[www.prosopagnosia.de]] bei der Fragebogenaktion mit - da siehst du auch, worauf es sonst noch ankommt.

M=arinxete


Ich hab auch oft Probleme Gesichter wiederzuerkennen. Ich grüße z.B. bei uns in der Straße einfach alle, die mir entgegen kommen. Wenn ich mit Leuten gesprochen habe, kann ich mir dann eher die Gesten usw. einprägen.

a#.!fiSsh


Bei dem test hab ich total gut abgeschnitten (86%). ;-D Ich fand es so mittelschwer, hab ein paar Mal geraten. Da es sich aber um computergenerierte Gesichter gehandelt hat, fand ich es sehr viel einfacher als echte Gesichter zu erkennen. Und bewegt haben die sich auch nicht und ich konnte ihnen in Ruhe ins Gesicht starren – bei einem echten Gegenüber nehm ich mir dafür lieber nicht 20 Sek Zeit. :-D

nCiema:nd0x0


Out of 72 faces, you correctly identified 32.

In other words, you got 44% correct.

die sahen so gleich aus daß es eher Zufall war wenn man einen getroffen hat

Cch)rysa0ntheme


Hypatia

Ich habe mich auch an dem Test versucht, aber nach einigen Durchgängen entnervt aufgegeben. Habe davon Kopfschmerzen bekommen, obwohl ich da sonst nicht sonderlich empfindlich bin. Kann daher nicht einschätzen, ob ich gut oder schlecht abgeschnitten haben ;-) ;-)

Mich hat es jedenfalls angestrengt, diese Gesichter so konzentriert zu betrachten. Habe versucht, mir bei jedem Gesicht ein bestimmtes Merkmal einzuprägen, zB schräge Augenbrauen oder vorspringendes Kinn – und das hat auch anfangs gut geklappt – aber dann konnte und wollte ich nicht mehr ;-D @:)

Ich denk aber auch, wie a.fish, dass man im wirklichen Leben kaum jemanden so konzentriert anstarren kann. Da schau ich wohl nach wie vor mehr auf Frisur und Kleidung und Haltung und achte auf die Stimme usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH