» »

Mrt absagen?

P&apLulxa


Ein MRT ist gar nicht laut. Verwechselt ihr das nicht mit dem CT? ;-)

m2oonnOigxht


Ein CT ist leise, ein MRT ist laut ;-) MRT arbeitet ja mit dem Magnetfeld, und das macht: poch poch poch. :-p

mGoon#nighxt


@ TE

hattest du denn das MRT damals auch vom Kopf? Kann sein, dass die neueren Geräte jetzt moderner sind. ;-D

P<apumlxa


Dem möchte ich widersprechen. Ich war letztens zum CT. Da gings nur "poch,poch, poch"! EIn Mrt ist gut auszuhalten.

PVapxula


Das CT ist mit einem Presslufthammer, direkt neben deinem Kopf zu vergleichen.

m=oonEnigxht


Komisches CT wo du warst ":/ In unseren Praxis ist es leise und im KH wo ich gearbeitet hab, auch. ":/ Presslufthammer ist bei uns immer das MRT gewesen ;-D

M`auri4ceB}LN


CT ist recht leise, habe gerade erst vor einer Woche eins machen lassen. Kommt aber vielleicht auch darauf an wie modern die Geräte sind. Aber MRT ist auf jeden Fall immer lauter.

Emhemaoligerz Nuetzer (:#32573x1)


Das CT ist mit einem Presslufthammer, direkt neben deinem Kopf zu vergleichen.

Das CT macht so gut wie gar keinen Krach, das was Krach macht ist ein MRT ... dieses Klopfen wird von der Spule ausgelöst ...

sdchdnaJtttuergusxche


Sam O'Nellen

Ich bekam schonmal die, die nach dir nicht in die Spule passen. Man hat halt ein bisschen nachhelfen müssen. :-D

Das muss doch möglich sein Oo

Na klar. Geht nicht, gibt's nicht. Beim entsprechenden Kopf lässt sich so ein Kopfhörer auch als Fixator verwenden. :-D

Es gibt auch bei den Kopfspulen unterschiedliche Durchmesser. Geh es am besten ruhig an und lass die Fachleute vor Ort entscheiden, was paßt, was passend gemacht werden muss, und was nicht möglich ist. Zur Not hilft auch ein fetter Wattepropfen n den Ohren.

Aber ich wusste nicht, dass man die MS auf dem MRT erkennen kann :-o

muss wohl schon fortgeschritten sein, wenn das Hirn schon "angefressen" ist.

MS sitzt nicht unbedingt im Hirn. Diese Krankheit befällt auch gern den Übergang zum Rückenmark. Im MRT ist das gut erkennbar. Und der Bereich, der dabei erfasst wird, ist nicht auf die Kopfspule begrenzt. Die Diagnose ist mit diesem Verfahren ziemlich sicher.

Falls die Vermutung MS zur Diagnose MS wird, ist vor allem Dein Immunsystem gefordert. Besser als jeder Arzt kanst dann Du selbst Dir helfen, indem Du in Deinen Alltag möglichst viele Entspannungsphasen einbaust. Denn das Immunsystem wird in der Entspannung gestärkt. (Bettruhe wird nicht ohne Grund bei Infektionen verordnet.)

B$remvensxie


Ich würde auf alle Fälle das MRT machen lassen. Dort kann man sehen ob es Anzeichen einer MS-Erkrankung gibt. Um dann eine genaue Diagagnose zu stellen wäre dann noch eine Lumbalpunktion wichtig.Da würdest du dann eine endgültige Diagnose zu bekommen.

A&sigqa


@ Sam

Du bekommst ja Kopf UND HWS gescannt. Da kann man MS zwar nicht unbedingt zu 100% diagnostizieren, allerdings AUSSCHLIESSEN.

Bestehe auf Ohrstöpsel, nimm notfalls welche mit. Ein MRT IST laut !

SMam oO'Ne,llxen


DONG DONG DONG DONG DONG DONG

Ratatatatatatatatt

BAM BAM BAM BAM BAM....

Eigentlich interessant dem Rythmus zu lauschen, aber innen drin sicher kein Spaß.

Ich hoffe, dass meine Ohrstöpsel die versprochenen 30 dB dämpfen und mich auf 70 runterbringen...wäre für mich schon schmerzhaft, aber naja. Immerhin keine zu hohen töne.

Danke, an alle, die geantwortet haben, ging wirklich schnell und hat mir geholfen!

S5am &O'_Nellexn


Immerhin keine zu hohen töne.

Oder etwa doch? :

E*hemalige1r Nutz|er (#3/25731)


Wie gesagt mir Ohrenstöpseln kein Problem....

tGa5tua


Falls die Vermutung MS zur Diagnose MS wird, ist vor allem Dein Immunsystem gefordert.

Ich drück dem TE die Daumen, dass er sich nach dem MRT-Ergebnis nicht mehr damit befassen muss @:) :)*

@ Schnattergusche:

Du weiß aber schon, dass man bei MS das Immunsystem auf keinen Fall stärken darf, oder?

Das ist nämlich überaktiv und verursacht dadurch die Probleme und man versucht das Immunsystem durch Medikamente herunterzuschrauben ;-)

Ich finde – MRT hat was von Techno – mur die Melodielinie fehlt :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH