» »

Taubheitsgefühl in dem Mittelfinger

LSionnessce hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich poste hier in der Hoffnung ein wenig Hilfe zu bekommen. Seit ein Paar Wochen bekomme ich taube Finger in meinem linken Arm. Meistens ist es der Mittelfinger, aber es manchmal können auch Ringfinger und Zeigefinger dazu kommen.

Ich bin eine Radfahrerin, aber bin in der letzten Zeit weniger gefahren, so daß ich es als unwahrscheinlich sehe, daß es davon kommen kann. Als Winterausgleich habe ich dafür mit Spinning angefangen.

Vor ein Paar Tagen hatte ich kurzes Schwindelgefühl, es ging aber nach ein Paar Sekunden weg...

Nun mache ich mir Sorgen. Ich weiß dass ich zum Arzt gehen soll, aber vielleicht kann mir einer oder anderer von Ihnen ein Tipp geben was los sein kann? Sind es "nur" Durchblutungsstörungen oder stehe ich kurz vor dem Schlaganfall?? Danke für jede Hilfe...

Gruß,

Natasa _ Lionesse

Antworten
aignexs


Karpaltunnelsyndrom

könnte passen. Wie hälst Du die Handgelenke beim Radeln, gerade oder überstreckt?

wgutxzi


hallo lionesse, ich fahre auch sehr viel rad und habe dieselben probleme schon länger. versuche mal, die handgelenke gerade zu lassen anstatt sie zu überstrecken. wird es dann besser? vielleicht solltest du dir auch einen lenker ans rad bauen lassen, bei dem deine handhaltung von vorneherein günstiger, also nicht mit so extrem abgeknickten handgelenken, ist, das hilft auch ein wenig.

übrigens ist es jetzt im wintger schlimmer, einerseits weil es kälter ist und kälte irgendwie schadet, andererseits weil ich derzeit aufgrund von schnee und eis nicht so viel freihändig fahren kann um die handgelenke zu entlasten. im gegenteil, bei dem momentanen wetter muß man den lenker gut in den händen halten, um das rad fein um die eisstellen herumjustieren zu können. hast du diese beobachtungen bei dir auch auch gemacht?

N*ixnE


Karpaltunnelsyndrom könnte passen wenn nicht der Ringfinger mitbetroffen wäre. Ich würde es auch auf das Radfahren beziehen. Das du deinen Lenker nicht optimal eingestellt hast, deine Handgelenke abgegnickt sind. Hast du diese Schwierigkeiten auch nachts ? Aber es wirklich kein Grund zur Sorge, und erst recht kein Anzeichen für einen Schlaganfall.

Wenn du diese Störungen auch nachts hast und davon wach wirst, es tagsüber nicht nur beim Radfahren hast, würde ich dir raten erstmal deinen HA aufzusuchen, der kann dir wenn notwendig zum Neurologen überweisen.

Wenn es wirklich ein KTS ist, helfen erstmal auch Schienen die du nachts trägst.

Also keine Panikmache. KTS ist fast schon eine Volkskrankheit und wirklich kein Grund unnötig die Pferde scheu zu machen.

Gruß NinE

wQutJzxi


Karpaltunnelsyndrom könnte passen wenn nicht der Ringfinger mitbetroffen wäre.

beim kts ist der reingfinger doch zur hälfte mitbetroffen, da der medianusnerv die finger 1-3 und zur hälfte finger 4 versorgt! also könnte es schon passen...

N'inE


Wutzi du hast recht! NinE

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH