» »

wiederkehrende schmerzen im oberschenkel

Slära.7Fine hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

ich habe seit langer langer zeit probleme.

meist habe ich schmerzen im rechten bein, der schmerz geht aus vom oberschenkel und zieht dann runter bis zum fuß, es ist kein muskelschmerz... es fühlt sich leicht "abgeschnürt" an, durch hochlagern wird es nicht besser.

Ich kann den schmerz nicht richtig beschreiben. Ich habe auch häufig probleme auf dieser seite mit meinem knie und meinem hüftgelenk.

diese schmerzen habe ich alle paar monate mal für 1-2 tage und das schon seit ich ca 12 oder 13 bin, je älter ich jetzt werde desdo häufiger.

zu mir, ich bin 23 jahre alt, ich rauche, nehme keine pille, sport mache ich kaum, wenn tanze ich manchmal.

ich bin nicht übergewichtig, eher leicht untergewichtig.

beim arzt deswegen war ich noch nicht, immer wenn ich dann beschließe zum arzt zu gehen sind die sympthome wieder verschwunden.

natürlich schwirrt mir immer das wort thrombose im kopf herum... allerdings wäre es für mich unlogisch, ich fahre nicht lange auto (ich fahre garnicht auto) ich fliege nie (noch nie geflogen) ich sitze nicht den ganzen tag, ich nehme die pille nicht etc etc.

und der fakt das ich es seit über 10 jahren immer wieder habe...

jemand eine idee?

Antworten
RBusBselxl4


Könnte ein eingeklemmter Nerv sein. Laß dir mal Physiotherapie verschreiben und frage den Therapeuten ob er bei dir einen Nervenmobilisation durchführen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH