» »

Wer kennt Keltican N?

C4ha]ll,engexr5 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

wie oben schon gefragt: kann mir jemand etwas dazu sagen. Ich habe Schmerzen in den Fußsohlen die an manchen Tagen so stark sind, daß ich kaum auf den Fuß (Zehenballen) laufen kann.

Vielen Dank

Antworten
Dras-zwecit0e-Ge3issl&exin


Ich kenne keltican (ohne N)...ich nehme mal an, daß davon die rede ist.....

ich hab's als spritzen gegen meinen bandscheibenvorfall bekommen (mußte ich selber kaufen)....naja...wirklich was gebracht hat es zumindest bei mir nicht viel...ansonsten weiß ich leider nicht viel darüber....schau doch mal bei google....woher kommen deine schmerzen in den fußsohlen?

bei mir war es oft vom rücken.....oder wegen meiner spreizfüße....also wieder einlagen tragen ":/

C6hallVenigerx5


Hallo das zweite Geisslein, *:)

ja, ich habe auch schon gegoogle. Ich hatte vor 3 Jahren einen Bruch am 5. Mittelfußknochen. Der wurde erst gegipst, dann verdrahtet. Aber beim laufen/oder auch im liegen sind ständig Schmerzen, so als wenn ein Stein im Fuß ist.

Ständige Schmerztabletten, gehen bei mir auf den Magen. Also habe ich das Medikament Keltican N gegoogle. Nun wollte ich mal fragen, ob jemand damit schon Erfolge hatte. N steht für Nervenschmerzen.

Dankeschön

RQussTell4


Hast Du Einlagen und KG bekommen?

Cvhalleynger5


Hallo Russel4,

ja, ich trage Einlagen und KG habe ich auch schon viele hinter mir. Ich denke es sind Nervenschmerzen – ich weiß nur nicht was ich noch tun soll.

*:) *:) *:)

R_usse`llx4


Für Nervenschmerz ist eigendlich der Neurologen zuständig. Dieser könnte dir auch die passenden Medikamente verschreiben.

CdhalzlenLgexr5


Hallo Russel4,

dankeschön für deine Antwort. Ich denke auch, daß ich mir einen Termin mache bei einem Neurologen.

LG *:)

D[as-dzwceite-dGeiss+lei,n


fußreflexzonenmassagen haben mir damals sehr gut geholfen....nur die muß man leider selber zahlen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH