» »

Geht Karpatunnelsyndrom auch ohne OP weg?

d=ibi[tox_1 hat die Diskussion gestartet


ich hab vermutlich das oben genannte syndrom. meine fingerkuppen und handflächen werden taub bei bestimmten bewegungen wie beugen und strecken und es kribbelt, links mehr als rechts. werde morgen zum neurologen gehen. hab das seit ner woche. nehme vitamin b, diclofenac zäpfchen und trage nachts meine rollerblade schoner an den handgelenken. man liest immer von ops und ohne würde es nicht weggehen

hatte das jemand und auch ohne op wegbekommen? mit ruhigstellung des armes, cortinsonspritze etc?

lg

Antworten
E%hemaliRger Nutyzer (`#32]5731x)


Also ich hatte laut Neurologe ein beginnende Karpaltunnelsyndrom und bei mir hat es sich nach 3 Monaten soweit zurückgebildet das ich keine nenneswerten Probleme mehr habe ....

Habe nur Vitamin B (12 glaube ich ) genommen ...

d}i|bitbo_x1


ich habe auch hashimoto und war bis vor 3 wochen akut in überfunktion weil meine dosis auf einmal viel zu hoch war. hatte gesteigert und dabei ne überfunktion bekommen. muss dann meine dosis verringern. in 3 wochen muss ich wieder zur blutabnahme. hab jetzt gelesen, dass diese beschwerden häufig bei stoffwechselstörungen und schilddrüsenproblematiken auftreten. ich hoffe das bildet sich zurück.

wie hat es sich bei dir geäussert?

bei mir; einschlafen beider hände nachts. kribbeln in den fingerkuppen und in der handfläche beidseitig, links mehr als rechts und bei bestimmten bewegungen der händen, greifen etc.

wenn ich auf das handgelenk tippe habe ich das gefühl ich kriege nen stromschlag, der strahlt aus im daumen, zeige und mittelfinger.

Wcasseroankexl


Hallo, bei mir ging es weg seit ich jedliches tierische Eiweiß weglasse. Sobald ich das tierische Eiweiß wieder verzehre kommt es nach ca. drei Wochen wieder zurück. So wurde ich zum Vegetarier.

dNi&bDito_x1


krass. also ich tippe auf die schilddrüse oder das rumtragen meiner kleinen tochter.

Eihemalkiger NutSzer (Z#325W731x)


Das ist durchaus möglich ...

d)ibixto_1


hatte sie oft in der wiegehaltung und da haben die handgelenke gelitten. hab nur angst dass es gar nicht mehr weggeht...

k!ater:charxlie


meine süße hat es gehabt, an beiden handgelenken und zwar so dass jede nacht die quälerei los ging.

und es ist dank dem genialen orthopäden weggegangen.

ohne op.

und zwar mit ruhigstellung der handgelenke in der nacht.

der doc hat für jedes handgelenk eine etwa 20cm hohe gipsschale gemacht , die in der nacht angelegt wurde.

so ähnlich wie diese handgelenksschoner vom rollerbladen aber exakte passform.

an der handgelenksinneneseite offen, zum reinschlüpfen, und mit verband fixiert.

besserung war fast sofort spürbar und nach drei monaten war es weg.

ist schon zwei bis vier jahre her...

d#iZbi6to_1


ich werde das auf jeden fall ansprechen. danke...

dwibitox_1


hab jetzt seit 3 wochen ne nachtschiene und die finger schlafen nicht mehr ein, wirkt super.

s~chni]exki


weisst du, ob das von deiner schilddrüsenerkrankung kommen könnte?

meine mutter hat da auch sehr massive probleme, hatte früher mal ne überfunktion oder so, aber seitdem hat sie nie mehr was wegen SD gemacht (ausser das sie keine jodcontrastmittel mehr bekommen darf) und wenn ich mit SD anfange, da könnte ich das genausogut ner wand erzählen.. ich hab grundsätzlich unrecht.

E3hemali#ger NutZzer (t#325731)


Das ist doch schön ...

d*ibitxo_1


kann schon sein, dass es mit der schilddrüse zusammenhängt. meine neurologin sagte das könne sein....

k,a*tercjharl/ie


hab jetzt seit 3 wochen ne nachtschiene und die finger schlafen nicht mehr ein, wirkt super.

ich gratulier dir! *:)

HKappyScola


Also ich habe vor 2 Jahren eine Schiene für die Nacht bekommen, damit ich die Hand nicht umknicke und damit ging es damals nach ca. 4 Wochen weg. Die Finger waren seitdem nicht mehr taub.

Im Moment schlafen mir nachts auch beide Hände bzw. Finger ein, habe auch Hashimoto und war stark in der Unterfunktion. Bin gerade noch in der Einstellphase. Sollte sich bald bessern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH