» »

Augenzucken

MZer$ain hat die Diskussion gestartet


Mein Auge zuckt – seit einem halben Jahr...2-3Wochen Ruhe...dann wieder 2-3Tage mit nur gaaanz weeeenig Pause über den ganzen Tag verteilt!

Immer linkes Auge!

Augenarzt sagt Sehnnerv und Netzhaut alles bestens...Neurologin schickt mich weg mit den Worten das wäre nichts schlimmes.

Lese ich im Netz stehen da Dinge wie MS oder sonnst was!

Dann kribbelt mir oft der linke Ringfinger.

Aber nur der!

Wenn ich ich den Ringfinger gegen den Daumen schlage vibriert es im Ringfinger.

Auch kann ich ein kribbeln auskösen an der linken Hand wenn ich mit den Fingernägeln der rechten Hand über den linken Handrücken fahre!

Das geht aber nur an der linken Hand!

Ich habe Angst und fühle mich von allen Ärzten nicht wahr genommen!

Ich leide seit Jahren unter einer schweren Panik und Zwangsstörung..habe Angst vor Krankheiten..aber ich will nicht glauben das diese Zuckungen vom Stress kommen!?!

Hat jemand eine Idee...ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende!

Ichhabe so Bammel vor ms UND ich wollte gerne ein MRT aber meine Neurologin meinte wenn sie jedem Menschen der Angst vor MS hat ein Mrt VERSCHREIBEN würde..dann wären die Wartezimmer gestrichen voll!

Hat jemand eine Idee ??? ":/ ":/ ":/ ":/ ":/

Antworten
Hcypo2x5


Die Idee dazu lieferst Du selber:

Ich leide seit Jahren unter einer schweren Panik und Zwangsstörung..habe Angst vor Krankheiten..aber ich will nicht glauben das diese Zuckungen vom Stress kommen!?!

Ich selbst hatte wegen Muskelzucken Angst vor ALS!

Bist Du deswegen in Behandlung?

Ansonsten probiere doch mal Magnesium aus (wenn Deine Nieren ok sind) und versuche zu entspannen!

Meine Oma hat auch jahrelang an durchgehendem Augenzucken "gelitten". Das war nervig, aber hatte sonst keinen Krankheitswert. Die anderen Symptome sehe ich im Zusammenhang mit Deiner Angststörung und einer übersteigerten Selbstbeobachtung.

Mein Vorschlag für Dich wäre, in der Hoffnung das Dich das beruhigt: Gehe zu einem zweiten Neurologen! Hol Dir eine Zweitmeinung. ???

M~erai^n


soweit ich weiss treten augenzucken bei ALS aber nicht aus...les mal hier:

ie Patienten führt meist eine zunehmende Muskelschwäche, Muskelschwund (Muskelatrophie) oder nicht bewegungswirksame Muskelzuckungen (Faszikulationen) zum Arzt. Muskelzuckungen alleine stellen fast immer sogenannte benigne Faszikulationen dar. Ausgenommen von dem Ausfall sind die Augenmuskeln, sonst kann die Krankheit sich überall am Körper zuerst zeigen

oder was beudetet das dann?!?!?

habe auch bammel vor kreuzfeld jackob!

B!rucoe21


Ich nehme an es zuckt nicht das Auge selber,sondern das Augenlid.Das sind typische benigne Faszikulationen die fast jeder irgendwann schon mal gehabt hat.Und diese könne sehr wohl durch Streß verursacht werden.

Ich weiss nicht ob du wegen deiner Panik und Zwangsstörung in Behandlung bist,wenn nicht würde ich es dir dringend raten.Und vor allem las das lesen im Internet sein!Dadurch wird es nur viel schlimmer, das weiss ich aus eigener Erfahrung!

P{iesel6lotteS Lulvexr


Hört sich nach Magnesiummangel an :-)

wuill>g+esu-nds-eixn


Ab 01:00 gucken!!!

[[http://www.youtube.com/watch?v=IbEcu4u-ZXU]]

MJeraixn


ich habe eine Frage: Ich habe vor 2 Jahren bei der Neurolog. VEP MESSUNG BEKOMMEN EEG UND so eine Messung wo ich kleine Stromstöße in den Arm wie auch einmal im Gesicht bekam!

Kann man da ( die Untersuchungen waren alle okay ) davon ausgehen das ich kein MS habe?!?!?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH