» »

Krampfanfall/ Epilepsie: Total benommen

sBteffa/l18x7


und wie is es wenn man ne einnahme vergessen hat?

ich hab am freitag keine neue packung mehr gekriegt jetz hab ich für heut früh keine mehr bekomm die erst wieder um 16:30!

kann es da probleme geben ??? ??? ?

wichtig!!!

F'luc"htgedaxnke


darf ich eig. alkoholfreies bier trinken ???

(da is ja auch bissl alkohol drin)

Mehr als "probier es aus" kann ich dir nicht sagen ;-) Es ist halt auch ein Austesten der eigenen Grenzen.

verträgt sich des tabletten-zeug eigentlich mit der pille? ???

Das solltest du mit Frauenarzt und Neurologen besprechen ;-) Meist leider nicht :(

und wie is es wenn man ne einnahme vergessen hat?

Du baust einen Medikamentenspiegel auf. Üblicherweise steht in der Packungsbeilage dass du dann einfach normal weitermachen sollst. Es gibt da für gewöhnlich keine Probleme weil der Spiegel ja da ist.

Was hat eigentlich das MRT ergeben?

s{te)fvfal1x87


ja ok

alkoholfreies bier hat mir nicht geschadet ;-)

die letzte tablette hab ich gestern mitternacht genommen

und die nächste kann ich erst halb 5 nehmen

hab jetz nur angst das bis halb 5 was passiert weil ich heut früh keine nehmen konnte!!!!

des MRT hat ergeben das alles ok is

also musss ich die tabletten bis ich wieder in der klinik zur kontrolle bin noch nehmen und dann evtl ausschleichen lassen.

wie is des eigentlich: können die tabletten auch den zyklus durcheinander bringen? weil meine tage eigentlich kommen sollten ":/

FrluchVtge^danxke


Prinzipiell können die Tabletten und vor allem das zur Diagnose gehörende Chaos so ziemlich alles durcheinander bringen, das spielt sich aber meist wieder ein.

Ich hoffe dass du Ausschleichen darfst und danach anfallsfrei bleibst.

ZtockerAschneIckxe


Hey,

Ich selber leide auch an Epilepsie. Mich selbst betrifft das komischerweise Phasenweise. Mal habe ich 3 Monate Ruhe und dann quäle ich mich ein paar Tage damit rum. Genauso heute. Gestern ging es auf Party und ich bin heute mit Kopfschmerzen aufgewacht. Den ganzen Tag über überkommt mich manchmal dieses Gefühl. Dann kommt einen die ganze Welt abstrackt vor und man versteht nichtmehr wie man seinen Arm bewegen kann (zum beispiel). Heute ist es mir z.b. gelungen ein ziemlich weites Stadium kurz vor dem Anfall abzuwenden. Ich hab schon fast das Flimmern gesehen und mich sehr stark konzentriert.... Bis jetzt hatte ich noch keinen Anfall heute. Anfangs hatte ich Angst davor einen Anfall zu bekommen. Das musst du abschaffen. Lern damit umzugehen und dann kann man gut damit Leben.

sPtAeffaMl187


also die ärze meinen ja das fast jeder mal nen anfall hat und trotzdem geben die mir die sch*** tabletten!

kann es sein das man davon auch durchfall kriegt?

hab ziehmlich oft zur zeit :(

auch is mir oft schwindlig

sind des nebenwirkungen von den tabletten?

ich will es eh mal den arzt fragen wenn ich zeit hab aber dann krieg ich vill nur andere teuerere tabletten :P

F`luschtge\dan'ke


Was sagt denn die Packungsbeilage?

Trinkst du viel Leitungswasser? Ich hab in meiner ehemaligen Wohnung im Sommer vom Leitungswasser immer Durchfall bekommen, kaum hab ich auf Mineralwasser gewechselt war der Durchfall weg.

l1eiMyra


hallo zusammen *:)

habe gerade diesen faden gfunden und dachte mir ich schreibe mal....

mein vater hat epilepsie seit er 18 ist.angefangen hat es auf der arbeit,wo ihm plötzlich schwindelig wurde und er sich extrem stark verkrampft hat......es folgten untersuchungen sowie ein eeg wo diese anfälle zwar nie aufgezeichnet wurden sie dennoch davon ausgehn das es epilepsie ist!er war in ner spezialklinik in bonn vor 2jahren wo sie ihn auf den kopf stellten und nicht viel dabei heraus kam.er musste seine tabletten einstelln sodass diese anfälle kommen und er tag und nacht wach sein musste um über monitore diese anfälle zu seh..er hatte viele anfälle und dennoch war das eeg in ordnung und es wurden die anfälle nicht aufgezeichnet..so genau kann ich das nicht erklären doch fakt ist so der arzt,wir können ihnen nicht sagen wo die anfälle ausgelöst werden...nun gut,er wurde auf tabletten eingestellt,mal die mal die denn er brauchte sehtr lange bis die richtigen tabletten gewirkt haben....er muss seine tabletten dreinmal täglich nehmen und natürlich kann man nie vorher sehn wann so ein anfall kommt.....er verkrampft sich nur und kippt jetzt nicht um oder hat schaum vor dem mund dennoch es geben ja verschiedene arten des anfalls.sein leben dadurch verläuft normal aber er darf kein auto fahren.........

ich wollte mich einfach mal hier bei euch wenn es ok ist etwas mit euch austauschen wie ihr damit umgeht,wenn es ok ist....liebe grüsse

l|e*iyrxa


oh man...übers handy im inet schreiben ist echt ne scheisse,entschuldigt für die fehler und die schreibweise ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH