» »

Taubheitsgefühl in Händen und Füßen

a<ramsZamsaxm hat die Diskussion gestartet


Habe seit ca. 1- 1 1/2 Wochen ein Taubheitsgefühl in den Händen und auch in den Füßen, welches nicht dauerhaft vorhanden ist, sondern "schubweise" kommt. Ich bin 16 Jahre alt und ich hatte sowas noch nie, deswegen bin ich etwas ängstlich. :-( Wisst ihr, was das eventuell sein könnte ? ":/

Antworten
nVula7x3


Hi aramsamsam,

kannst du dich an einen Zeckenstichen in den letzten Wochen oder Monaten erinnern? Oder bist du überhaupt einmal von einer Zecke gestochen worden?

Selbst wenn du dich nicht erinnern kannst, würde ich auf alle Fälle einen Borreliose-Test machen lassen. Hierbei ist es wichtig, dass nicht nur der ELISA-Test gemacht wird (dieser Test wird üblicherweise vom Hausarzt angeordnent), sondern auch der sogenannte Westernblot-Test (auch Immunoblot genannt).

Taubheitsgefühle und Kribbeln mit wechselnder Lokalisation können (nicht müssen!) Anzeichen einer Borreliose sein.

Die Borreliose ist (nach den Salmonellen) die zweithäufigste Infektionskrankheit Deutschlands. Kommt also gar nicht so selten vor, wie viele glauben.

Ich würde außerdem einen Diabetes-Test machen lassen.

Viel Glück und mach dir nicht zu viele Sorgen - lass es aber auf alle Fälle abklären!

a~ramseamsam


An einen Zeckenbiss kann ich mich nicht erinnern. Ist denn überhaupt schon Zeckenzeit ? ???

Das Gefühl wird manchmal so stark, dass ich einen Stift nicht mehr vernünftig halten kann. Gestern haben sich meine Hände und Füße total angeschwollen angefühlt, aber eine Schwellung war nicht zu sehen. Dies ging so weit, dass ich fast meine Ballerinas verloren hätte beim laufen. :-o und es war ein ganz komisches Gefühl beim laufen.

nYulax73


aramsamsam,

Zecken gibt es ganzjährig (ab einer Temperatur von 7 Grad), verstärkt aber zwischen Frühjahr und Spätherbst.

Bei manchen Leuten liegt der Zeckenstich Jahre zurück und erst dann stellen sich Borreliose-Symptome ein. Manche erinnern sich auch gar nicht an einen Zeckenstich, denn kleine Zecken (Nymphen) kann man sich, ohne es zu merken, auch einfach wegkratzen.

Ich würde dir wirklich sehr raten, einen Westernblot/Immunoblot-Test machen zu lassen. Deine Symptome passen zwar auch auf X andere Krankheiten, aber in jedem Fall auch auf die Borreliose.

a*rams&am=sam


nula73,

danke für deine schnelle antwort. wüsstest du denn eventuell, was noch in frage kommen könnte ?

ich werde nochmal mit meinen eltern reden wegen eines arztbesuches, ich habe die beschwerden schon öfters erwähnt, aber ernst genommen haben sie es noch nicht wirklich.

nnula&7x3


Hi aramsamsam,

ich bin kein Arzt, deswegen kann ich dir nicht sagen, was noch in Frage kommen könnte. Ich weiß, dass es Taubheitsgefühle auch bei Diabetes geben kann.

Ich bin selbst Borreliosepatentin. Ich bin 8 Monate lang von Arzt zu Arzt gelaufen und keiner hat mir geglaubt, dass ich tatsächlich ein körperliches (und kein psychisches!) Problem habe.

Ich hatte auch Taubheitsgefühle (im Schienbein), später kamen Kribbeln in Händen und Füßen und Brennschmerzen hinzu. Die Borreliose hat viele Gesichter und wird oft fehldiagnostiziert. Auch das "schubweise" auftreten wäre ein Hinweis.

Ich finde, deine Problem sollten auf alle Fälle ernst genommen werden. Geh zum Hausarzt und lass einen Borreliose-Test (unbedingt Westernblot- bzw. Immunoblot-Test machen). Lass deinen Blutzucker (wegen Diabetes) überprüfen. Und lass dich beim Neurologen und Orthopäden durchchecken.

DIR geht es schlecht, ich finde man muss dich ernst nehmen!

aVgnoexs


Atmung normal?

aDramSsa@m?saxm


agnes,

ja ganz normal. ":/

h:er[zbootschxaft


Taubheitsgefühl in den Fingern wurde bei mir als Karpaltunnel-Syndrom diagnostiziert.

Taubheitsgefühl und Kribbeln im Oberschenkel wurde durch MRT abgeklärt. Diagnose

Bandscheibenvorfall. Eigentlich bist Du noch zu jung für diese Krankheitsbilder.

Laß es beim Arzt abklären. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH