» »

Nervenentzündung?

sjofia3x4-39s jahr~e alxt


ich würde an deiner stelle nicht sofort jetzt in panik verfallen, andererseits würde ich auch nicht denken, ach, eine zecke wars hoffentlich nicht, und die sache unterm tisch packen und vergessen, daß kann in zukunft noch böse folgen haben!

ich würde an deiner stelle mich in einem borreliose forum informieren und vorallem mir dort aus der adressenliste einen spezialisten suchen, also einen arzt der sich mit zecken auskennt und dann schnellstmöglichst den aufsuchen, d. h. diese woche noch, einen aus deinem wohnort oder im nächstgelegenden wohnort

so ein spezialist kennt sich bestimmt noch mit anderen viechern bestimmt gut aus, und wird dir die richtige behandlung zukommen lassen bzw. dir erklären was los ist

vorallem ist eines sicher, sollte ein spezialisierter arzt feststellen, daß du wohl von einer zecke dir borrelien dir eingefangen hast, solltest du SCHNELL handeln, ich kannte mal einen an neuroborrelioseerkrankten, das war ein sehr trauriges schicksal, ich werde sein schicksal nie vergessen

lg sofi

_uPar`vatix_


Mir ist noch was eingefallen... eventuell auch mal auf EBV testen lassen.

t5homaRs daffxner


Wenn wir auf diesem Niveau reden könnten wir auch annehmen, dass einem Nachbar eine Giftspinne entwischt ist und mich gestochen hat. ^^

Ich sehe jedenfalls von der Wahrscheinlichkeit aus die Möglichkeit eines Zeckenbisses sehr gering.

Möglich ist natürlich alles.

t|homaqs dafjfnOer


EBV?

Nach meine wissen haben den fast alle Erwachsene und solange man keine ernsthaften Imunkrankheiten hat sollte da auch nichts passieren.

@ sofia

Meine Mutter hat Borelliose.

Sie ist jedes Jahr monatelang im Garten - was dann auch kein Wunder ist.

Hat 1 Monat Antibiotika bekommen.

So oft man Borelliose unterschätzt so oft überschätzt man diese Krankheit auch.

Die Wahrheit liegt vermutlich wie immer in der Mitte.

Nichtsdestotrotz werde ich natürlich trotzdem ein Test machen lassen.

Im Moment bin ich aber zu schwach dafür.

s!ofia3U4--39 jDahre axlt


Nichtsdestotrotz werde ich natürlich trotzdem ein Test machen lassen.

Im Moment bin ich aber zu schwach dafür.

thomas daffner

du mußt selber wissen, was für deine zukunft wichtig ist, bei borreliose muß man aber schnell handeln, zumindest das, hab ich mitbekommen, wobei es NICHT bedeutet, daß du es hast, aber du solltest es ausschließen.

Hat 1 Monat Antibiotika bekommen.

bei meinem bekannten sah es anders aus, monatelange antibiotikakuren die ständig wiederholt wurden, seinen job mußt er aufgeben, trauriges schicksal. %:| :°(

seit ich das mitbekommen habe, würde ich niemals in den wald gehen oder mich auf eine wiese setzen oder ins gebüsch gehen, ich passe total auf, hab schon genug krankheiten. {:( *:)

_$Parovatxi_


Wenn wir auf diesem Niveau reden könnten wir auch annehmen, dass einem Nachbar eine Giftspinne entwischt ist und mich gestochen hat. ^^

Das ist ja nun wirklich unwahrscheinlich. Aber du kannst dich gerne darüber lustg machen. Ich möchte nur helfen und was du daraus machst ist letztendlich deine Sache. Habe nun mal, was Borreliose betrifft, schon die kuriosesten Sachen gehört und gelesen...

s4ofiaT34-3m9 j=ahrNe alxt


Aber du kannst dich gerne darüber lustg machen. Ich möchte nur helfen und was du daraus machst ist letztendlich deine Sache

so sehe ich es auch, _Parvati_ möchte nur helfen und wenn dann so eine aussage kommt:

Wenn wir auf diesem Niveau reden könnten wir auch annehmen

wenn du genauso mit deinen nachbarn redest ;-) , würde mich folgendes nicht wundern, daß ihm per zufall ;-) sowas passiert ;-) ]:D

könnten wir auch annehmen, dass einem Nachbar eine Giftspinne entwischt ist und mich gestochen hat. ^^

:)D

spaß beiseite, am besten ab zum arzt, bevor es chronisch wird, egal was es ist :-/

sqo3fia34->39 }jahreN altt


p.s.

ich hab mir eben deine andere fäden angeguckt, und du hast schon mal im jahre 2006 und 2009 fäden eröffnet betreff nervenreizungen/nervenentzündungen usw., also "über nacht" ist es nicht gekommen.

vielleicht solltest du auch einen spezialisten, neurologen, aufsuchen, er kennt sich mit nervenerkrankungen aus.

lg sofi

tHhoZmas edaffnxer


Bei den "anderen Fäden" hatte ich ja auch kein tagelanges Fieber... was hat das jetzt damit zutun?

Und wieso mache ich mich über andere lustig.

Außerdem hatte ich bereits geschrieben einen Test machen zu lassen ... wegen 3 Tagen wird es sicherlich nicht ankommen. ^^

Ich finde nur diese Borellien-Thema ständig zu bringen ist wirklich nervig langsam.

Da hat jemand irgendwas undefinierbares und schon schreien sie alle Borellien .. man kann es auch übertreiben - vorallem wenn man extra schreib, dass man einen Test macht... dann trotzdem noch draufhaut.

Keine Ahnung, aber ich verstehe icht warum die Leute immer so aggressiv sind. ^^

n^aja]naxgut


Wegen dem Stich bzw. Biss: Könnte eine Zecke gewesen sein. Und dadurch, dass bei dir zwei Wochen danach grippeähnliche Symptome aufgetreten sind, könnte das durchaus auf eine Borrelieninfektion oder FSME hindeuten. Der Arzt sollte dich mal darauf untersuchen.

:)z

5. gab es keinen typischen roten Ring um den Biss/Einstich wie es bei Borellienübertragung fast typisch ist.

Das ist leider kein Argument. Ja, viele Infizierte haben eine Wanderröte, aber bei weitem nicht alle. Und neben der Wanderröte sind grippeartige Symptome ohne begleitenden Schnupfen und Husten DER Hinweis auf eine Borreliose überhaupt.

Man kann sich eine Borreliose übrigens auch von einer Bremse oder einer Zeckennymphe (also einer jungen Zecke, die nur ein paar Zehntel mm groß ist) holen.

Leider wirst du jetzt noch keine Antikörper haben, falls du infiziert bist, das dauert noch eine Weile. Einen serologischen Nachweis, an dem sich leider viele Ärzte orientieren, wirst du also erst in einigen Wochen führen können.

Sei bitte wachsam, eine Borreliose ist äußerst unspaßig, wenn du nicht schon im Frühstadium etwas dagegen unternimmst.

t#homas =daffnFer


Es war/ist eine Prostataentzündung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH