» »

Pisa-Syndrom

Wdoslfgarng hat die Diskussion gestartet


Das Pisa-Syndrom ist ganz anschaulich benannt. Die Patienten werden einseitig und ganz schief. Die Muskulatur einer Körperseite wird schwach und sie können weder gerade stehen, noch richtig sitzen und auch nur noch schwer laufen. Verursacht wird das wahrscheinlich durch bestimmte Parkinson-Medikamente. (Daher hier im Neurologie-Forum.)

Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Pisa-Syndrom?

Gibt es Betroffene?

Was ist hier über Ursachen bekannt?

Wie sind die Heilungschancen?

Ist es reversibel, wenn die Medikamente abgesetzt werden?

Antworten
W2olofganxg


*schieb*

Ich weiss ja, dass das Pisa-Syndrom selten ist und ich freue mich, wenn keiner der hier schreibenden Parkinson-Patienten davon betroffen ist. Falls hier dennoch jemand etwas zum Thema beitragen kann, wäre es hilfreich. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH