» »

linke hand kleiner finger und ringfinger taub nach treppensturtz

apngerjf+istx88 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin letzte woche Donnerstag "saublöd" von der treppe gestürzt (mehr oder weniger ausgerutscht und bin mit meinen ellenbogen mit voller wucht auf die treppenkante gefallen) das erste was ich verspürte waren extreme schmerzen das ich regelrecht schrieh! nachdem sich der schmerz etwas legte merkte ich das meine hand taub ist bzw teil der ein hand und kleiner und ringfinger. als dies dann schon eine stunde anhielt fuhr ich zu meinen hausarzt der leider nicht mehr da war bin dann weiter ins krankenhaus gefahren dort wurde ich gerönkt und es wurde kein bruch festgestellt! der arzt meinte nur das mit der taubheit wird sich spätestens in 1-2 stunden legen... ich denke mir naja der muss es ja wissn is ja schliesslich ein chefarzt lol... als ich dann zuhause war ging ich schlafen nächster tag noch immer taub und so geht es dahin bis jetzt vorhin habe ich mit einen alten arbeit! habe vorhin mit einen alten arbeitskollegen gesprochen der war auch genai bei diesen arzt und hat sich dadurch sein sprunggelenk ruiniert! was würdet ihr an meiner stelle machen? kann das was schlimmeres sein?

LG

Antworten
s<chnu<pfemn08


ich würde mal zu einem anderen orthopäden gehen, wenn es jetzt schon seit donnerstag so ist.

gute besserung :)*

Glroß7st#adxtgöre


Diese Taubheit hatte ich auch schon mal an genau der gleichen Hand und den gleichen Fingern. Du wirst dir bei dem Sturz den Ulnaris Nerv kaputt gemacht haben. Bei mir hat es 1 Jahr gedauert bis ich wieder Beschwerdefrei war. Nervenschäden brauchen ganz, ganz lange bis sie sich regeneriert haben, manchmal bleibt es aber auch für den Rest des Lebens des Betroffenen so.

Das gnaze nennt sich übrigen Sulcus-Ulnaris-Syndrom

PS: es könnten auch ganz üble Missempfindungen eintreten.

aGnger@fifst8x8


hallo,

was versteht man denn unter den üblen missempfindungen?

GGroßstPaTdtxgöre


Zum einen kommt es zu einem permanenten kribbeln in der Hand und den Finger. 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Die Hand schläft impertinent ein und das blödste, der Muskel in der Hand beginnt sich sehr schnell zurück zu bilden, so das du mit der Hand nicht mehr zugreifen kannst, teilweise verlierst du Dinge ohne es zu merken

[[http://www.iatrum.de/sulcus-ulnaris-syndrom.html]]

a(ngerfi_st88


das kribbeln und das taubheitsgefühl habe ich schon gleich nach dem sturz bekommen...

eher zum ortho oder zum neuro? :-|

oJrbidtuxs


Geh auf jeden fall zum neurologen, wenn du dort nicht bald einen termin bekommst, gleich ins nächste uniklinikum! Wie man das behandelt, hängt vom schweregrad der schädigung ab.

GjroßlstadtLgöre


Erst mal zum Ortho und dann lass dir eine Überweisung in die Neurologie geben. Die Neuro ist aber total harmlos tut auch nicht weh.

Dort werden dir nur ein paar Stromstöße in den Arm gejagt. Um zu schauen wie schwer und an welcher Stelle der Nerv geschädigt ist.

K<at<hy55W81


Du hast dir sicher den Nervus ulnaris gequetscht. Ich hatte Ende November 2010 eine Ventralverlagerung des Ulnarisnervs, weil dieser eingeengt war. Ich hatte auch das Kribbeln und Taubheitsgefühl in den letzten beiden Fingern und Schmerzen im Ellenbogen. Selbst nach einem halben Jahr hab ich noch starke Probleme, was aber dran liegt das sich der Nerv in der neuen Lagerung mit einer Sehne verwachsen hat.

Ich würde dir raten zum Orthopäden zu gehen der dich dann sicher zum Neuro überweist um die Nervenleitgeschwindigkeit zu messen.

awngerhfist8?8


soo...

war nun am donnerstag beim hausarzt der mich weiter überwies zum ortho. ortho meinte durch den aufprall am ellbogen habe ich im ellbogen eine schwellung die auf den ulnaris drückt "herr.,.. das wird schon wieder... eine behandlung ist eigentlich nicht nötig" hab eine überweisung zum neuro bekommen der nächste freie termin ist am 06.06.

hab teilweise das gefühl das es besser wird aber irgendwie bekomme ich auch das gefühl das meine hand immer schwächer wird im ellbogen hab ich seit donnerstag abend oft stechende schmerzen mach ich eine falsche bewegung fühlt es sich an als ob ich in die steckdose fassen würde...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH