» »

Panische Angst vor Creutzfeld-Jakob Krankheit

f2elixxch hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich bin gerade am weinen, ich bin 100 % sicher das ich CJK habe. Ich habe vorhin bei Wikipedia die Krankheit durchgelesen, und habe genau die Symptome. Ich habe seit einer Woche Gedächnisstörungen. Davor hatte ich noch Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs, weil ich wochenlang Bauchschmerzen, und Verdauungsprobleme hatte. (Auch jetzt noch) Mein Kurzzeitgedächnis ist total gestört. Meistens sage ich dass ich DAS mache, und dann mach ich das gar nicht, sondern was anderes..

Oder wenn ich was zum erledigen habe, bin ich kurz was anderes am machen und dann vergesse ich es.

Ich bin 21 Jahre alt, und leide seit 2008 an einer Krankheitsangst. In den Jahren hatte ich schon Angst vor Herztod, Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Tumor, und jetzt wieder zum zweiten Mal Angst vor CJK.

Etwa im 2009-2010 hatte ich auch Probleme mit dem Kurzzeitgedächnis, genau gleich wie jetzt. Aber jetzt ist es viel Schlimmer.

Und seit 2009 habe ich permanent Muskelzuckungen. Egal an welcher Stelle, die kommen immer wieder am Tag. Und heute hatte ich etwa 15 minuten am Stück Zuckungen im Bauch. Am Arbeitsplatz merke ich es nicht gross, aber sobald ich daheim bin extrem. Oder nach dem Sport machen, dann zuckts es viel in Beinen. Ich hab nachgelesen das der Verlauf entweder paar Monate, etwa zwei Jahre, oder bis ein Jahrzent andauern kann, ich glaube ich bin jetzt im zweiten Verlauf, und habe sooolch eine Angst. Ich weiss nicht mehr weiter, ich hab so Angst. Meine Schwester sagt ich habe nichts, mein Dad auch nicht. Aber ich kann das nicht glauben.. :(

Antworten
fJelnixgch


ich weiss nicht mehr weiter, ich kann mich nicht mehr konzentrieren.. kann mir niemand helfen? oder bin ich total am übertreiben?

f+rau :hoelGle 85


ich bin mir ungefähr 99,9999% sicher, dass deine beschwerden psychisch bedingt sind. ich glaube das weißt du selber aber auch.

ich würde dir erst raten, einen neurologen aufzusuchen um alles körperliche auszuschließen und parallel kannst du dich um eine psychotherapie kümmern.

alles gute @:)

f*elix"ch


danke für deine antwort :-) können solche vergesslichkeiten und muskelzuckungen auch andere gründe haben? ich habe solche angst das glaubst du gar nicht!

fgrau hoelle5 85


können solche vergesslichkeiten und muskelzuckungen auch andere gründe haben?

ja, die können tausend gründe haben. aber ich bin selber angstpatientin (zumindest gewesen) und alle deine symptome kenne ich auch. und die kommen von der angst.

deswegen sag ich ja: geh eben zum arzt, lass das abklären und es wird mit hoher wahrscheinlichkeit nichts sein. dann musst du dir auch keine sorgen mehr machen.

und: dr. google ist ein ganz schlechter arzt ;-) google bitte nie wieder nach krankheitssymptomen! ich weiß selber, dass einen das verrückt macht und es ist schwierig aufzuhören. zwing dich dazu es nicht mehr zu machen.

f>eli'xceh


ich muss seit donnerstag abend zusätzlich trittico nehmen. und nehme seit etwa 2 jahren citalopram. immer jeweils zwei tabletten, jetzt musste ich seit donnerstag auf 1 reduzieren, und eine trittico nehmen am abend.. können doch keine nebenwirkungen sein oder? schwindel, zittern, und sehstörungen habe ich jetzt auch, und meine arme tun weh, krampfartig.. das geht doch nicht so schnell.. mit den nebenwirkungen..

f2raut hoelLlex 85


sorry, mit derartigen medikamenten kenne ich mich nicht aus.

wenn du vermutest, dass es an den tabletten liegen könnte, dann such doch deinen arzt auf und lass das einmal abklären.

du hast aber bestimmt nichts ernsthaft schlimmes :)_

H^omoA*nimalExst


schwindel, zittern, und sehstörungen habe ich jetzt auch, und meine arme tun weh, krampfartig.. das geht doch nicht so schnell.. mit den nebenwirkungen..

Natürlich geht das so schnell. Bei mir treten Nebenwirkungen bei Abweichungen der herkömmlichen SSRI Dosis innerhalb von 24 Stunden auf.

H%omoAMnimalxEst


Ich habe vorhin bei Wikipedia die Krankheit durchgelesen, und habe genau die Symptome.

Du solltest vielleicht die relevanten Wikipedia-Artikel lesen:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-Absetzsyndrom]]

IWore~txh


Du sagst doch selbst, du leidest an einer Krankheitsangst, du hattest schon Ängste vor diversen Krankheiten, die du alle nicht hast/hattest aber diese hier hast du wirklich? Klingt das nicht selbst in deinen Ohren höchst unrealistisch?

Du solltest dir dringend einen Psychologen suchen, so kommst du nicht weiter. Dazu kommt noch, dass Hypochonder sich prima alle möglichen Krankheitssymptome einreden können... da ist es also kontraproduktiv, wenn du dir auch noch solche Listen durchliest. Du wirst zu ganz normalen körperlichen Erscheinungen immer eine schlimme Krankheit finden, bei der dies nun gerade das Symptom ist, du hast die Krankheit deshalb noch lange nicht.

Ich finde es absolut traurig, wie man sich sein Leben in so jungen Jahren schon kaputt denken kann... irgendwann wirst du alt und hast wirklich was und du wirst dich vermutlich selbst dafür hassen, dass du dich zu einer Zeit der völligen gesundheit so verrückt gemacht hast, anstatt dein Leben zu genißen.

Such dir einen Psychologen und hör SOFORT damit auf, dich mit Krankheiten zu beschäftigen!!

fDel:i!xch


Danke für eure Hilfe.

Soll ich mich also beruhigen, und bis Freitag abwarten?Weil da nichts ist? Dann habe ich eh einen Termin bei der Ärztin für den Überschrieb in eine Klinik, für eine 3-Wöchige Therapie meiner Krankheitsangst.

Aber die Psyche kann doch keine Gedächnisstörungen verursachen.. das geht doch nicht. :(

g5roberW unfLug


Aber die Psyche kann doch keine Gedächnisstörungen verursachen.. das geht doch nicht. :(

Logisch kann sie das.

Hör auf, das Internet nach möglichen Krankheiten durchzusuchen, und befasse dich stattdessen lieber mit deiner Psyche. Es wird ja irgendwelche Gründe haben, dass du zum Cyberchonder wurdest. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Cyberchondrie]]

HbonGigbi[ene247


Aber die Psyche kann doch keine Gedächnisstörungen verursachen.. das geht doch nicht. :(

Oh doch. Und wie sie das kann.

fle#lixc2h


okey. ich versuch mich zu beruhigen.. habe jetzt auch noch krämpfe im rechten bein, und ein komisches gefühl im kopf, wie ein leichter druck, und immer wieder ein starkes stechen, und schmerzen.. wie ein vernichtungsgefühl.. echt strange. aber ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr was ich noch denken soll, der körper macht sowieso was er will. aber meine schwester sagt ich habe keine cjk, mein dad sagt ich habe keine cjk. ich freue mich zwar auf die therapie die ich dann machen werde im juni, aber zunächst muss ich mal hoffen dass ich keine cjk habe.. die symptome werden immer schlimmer. scheisse :(

jAust_%lojokinxg?


Was bitte ist ein Vernichtungsgefühl?

Aber nein, du hast kein CJK. Und klar werden die Syntome schlimmer wenn du immer daran denkst. In der Arbeit, wenn du abgelenkt bist hast du diese nicht, wenn du allerdings daheim bist und dir langweilig ist fällt dir auf, keine Ahnung, dass deine Zehe eingeschlafen ist. Dann googelst du nach der Erklärung und kommst auf irgendeine Krankheit. Da liest du dir die anderen Symptome dieser Krankheit und während du noch Kopfschmerzen liest meinst du ein Pochen hinter der Schläfe zu bekommen.

Das heißt aber noch lange nicht dass du diese Krankheit auch hast!

Ich schließe mich den anderen hier an. Hör auf zu googeln und dein Körper macht auch mal eigenartige Dinge ohne tiefgreifenden Grund. Bei mir zucken die Muskeln im Bein auchmal, aber dies würde mich niemals dazu bringen sämtliche damit in Verbindung zu bringende Krankheiten im Internet herauszufinden. Das muss einen ja krank machen. Und wenn der Gedanke dich dann nicht mehr los lässt, dann zuckt auch mal was anderes.

Ich wünsche dir auf alle Fälle alles Gute in der Therapie und ich sage es nochmal: du hast kein CJK.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH