» »

Panische Angst vor Creutzfeld-Jakob Krankheit

Pjfeffer'minzxlikör


Die Psyche kann so einiges, auch in die andere Richtung. Man kann sich bis zu einem bestimmten Grad Schmerzen selbst ausreden – so wie du dir deine Symptome einreden kannst.

Die Schmerzen gehen dann tatsächlich weg – genauso wie deine Symptome plötzlich kommen. :-)

f5eFli`xch


Was bitte ist ein Vernichtungsgefühl?

Danke für eure Hilfe! Ich meine damit so ein Gefühl im Kopf, wie als würde man in den Boden gestampft werden. Dann dieser Schwindel noch, und das Stechen im Kopf, das gibt so ein richtiges komisches Gefühl, wie als wäre was im Kopf das alles zerstört.

War gestern Joggen das hat gutgetan, habe ein wenig die Sau rausgelassen.

Ich habe also keine CJK? Und kann mich beruhigen und dann am Freitag meine Therapie in Angriff nehmen?

.. vielleicht sollte ich auch mich mal mehr um meine krankheitsangststörung kümmern, als im netz nach tödlichen krankheiten zu forschen, nur weil ich jetzt einige symptome habe, und dies genau auf das krankheitsbild passt..

P7feffeirm%inzhlixkör


Ich hab gestern vorm einschlafen mal den Selbstversuch beim autogenen Training gestartet.

Ich habe mir gesagt "ich habe mich am rechten Unterarm verbrannt".. Schwups hatte ich den Schmerz am rechten Unterarm, als hätte ich mich gerade verbrannt. Stimmt ja nicht, ich lag im Bett. Nur so als Anstoss, was die Psyche alles bewirken kann :)*

.. vielleicht sollte ich auch mich mal mehr um meine krankheitsangststörung kümmern, als im netz nach tödlichen krankheiten zu forschen, nur weil ich jetzt einige symptome habe, und dies genau auf das krankheitsbild passt..

Genau, das solltest du nicht mehr tun. Dass du erkannt hast, dass es dir nicht guttut, hast du ja schon erkannt. Viel Erfolg weiterhin und die Therapie ist sicher eine gute Entscheidung.

Alles Gute dir :)*

S[unf>lowleRrL_73


V.a. gehe bite davon aus, dass Deine Erkrankung namens "Krankheitsängste" (fachsprachlich "Hypochondrische Störung") nicht mal in drei Wochen zu therapieren ist. Wenn das eine stationäre Behandlung sein soll, plane danach bitte eine ambulante Therapie ein.

Die Ängste sind heftig und können viele Symptome verursachen – aber sie sind auch gut behandelbar.

Wichtiger erster Schritt:

NICHT mehr googeln!

LbuzigndPe_x76


Aber die Psyche kann doch keine Gedächnisstörungen verursachen.. das geht doch nicht. :(

Grrr. Deine Psyche gehört genauso zu Dir wie Deine Beine und Deine Arme. Und jah, sie kann krank werden.

Wir hatten im Krankenhaus eine Patientin, die war blind. Die Ursachen waren psychisch.

Ignoriere Deine Seele nicht. Sie will Dir nur sagen, "hey, mir gehts nicht gut, tu was!"

Und schön zu lesen, dass Du etwas tust. :-D

Ich drück Dir die Daumen.

f_e;lixxch


Ciao!Verdammt es hört einfach nicht auf. Jetzt habe ich auch noch Krämpfe in den Beinen, Schmerzen in den Armen, Meine Arme zucken, Schulter auch, Dann ist mir manchmal ne Sekunde schwarz vor augen, also wie als würde man mir den Stecker ziehen.. richtig krass. Meine Adern stechen durch die Haut wie noch nie und so weiter. Ist das immer noch Psychisch-bedingt? Also entweder habe ich CJK oder dann BSE. Das sind zurzeit meine Gedanken und ich kann es nicht abstellen, die Angst wird immer schlimmer. Ich fühle mich auch so abgeschlagen, und so weiter. Bin ich tatsächlich todkrank? :-(

HXoni&gb;iene@247


Wir hatten im Krankenhaus eine Patientin, die war blind. Die Ursachen waren psychisch.

:-o

Ist das Dein Ernst?!

:-o

LBuzi.nde_7x6


jah ist's. Warum?

fcehlisxcxh


ich hab am ganzen körper krämpfe. vorallem an den beinen.. und zittern tu ich auch wie wild, das wars wohl hm? Ich hab zu 1000 % bse oder cjk.

PhfeffeCrmi:nzlikxör


Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Psyche :°_

L$ucyvOantPelxt


ich hab am ganzen körper krämpfe. vorallem an den beinen.. und zittern tu ich auch wie wild, das wars wohl hm? Ich hab zu 1000 % bse oder cjk.

Du bist schon den ganzen Tag auf Hab-Acht-Stellung und völlig unentspannt, klar, dass dein Körper dann spinnt. Dazu kommen noch die Nebenwirkungen deiner Medikamente...

Ich würd sagen, du hast nicht mal zu 100 % BSE oder CJK.

Wir können dir aber schreiben bis zum Abwinken, wenn du dich da so reingesteigert hast findest du NICHTS, was dich beruhigen könnte, nicht mal einen Arzt, selbst bei dem würdest du nach 5 min wieder ins Zweifeln geraten...

Ich hatte unter anderem immer wahnsinnige Angst vor einer Meningitis- bis ich sie dann hatte und seitdem habe ich davor keine Angst mehr, die Beschwerden sind so extrem, das kann man sich voher nicht einbilden- ähnlich ist es bei dir auch, deine Beschwerden kommen nicht vom BSE oder CJK... :|N

Nimm deine Therapie in Angriff und lass es im Kopf klick machen :)*

fAel>ixch


Okey, danke euch.. Die Symptome hören aber einfach nicht auf. Die Krämpfe, Taubheitsgefühle, Gedächnisprobleme, Schwindel, Zuckungen, und so weiter.. Ich hoffe so schwer das ich es nicht habe.. Ich hab nämlich auch Verdauungsprobleme, Bauchschmerzen etc. Und habe im Netz gesehen dass bei BSE und CJK der Darm auch extrem befallen ist.. Das heisst gute nacht :°(

LXuc?yhvanPxelt


10 Beschwerden- 80 Krankheiten (eher mehr ;-) )passen und du hast dir jetzt halt BSE und CJK ausgesucht ;-)

fZelixxch


Zusätztliches Symptom: Wenn ich den Kopf schüttle, habe ich starken Schwindel, oder wenn schnell und wieder runterlasse auch. Jetzt habe ich permanent starken Schwindel.. scheisse was ist das? oder wenn ich mich am Kopf kratze ziehts am ganz hinterkopf.. :( vielleicht löst sich mein gehirn schon auf,scheisse ich habe grad so heftige angst! es kommt grad alles hoch, alle symptome miteinander.. ich will noch ein paar jahre leben mannn :((( das sind alles zusatzsymptome für diese scheiss bse oder cjk.. ich bin nur noch am weinen.. wieso ich :(

IroreetEh


Unglaublich... du machst dich selber verrückt, natürlich schlägt das auf den Magen! Zu viel Magensäure, Grummeln im Darm... ist doch vollkommen normal, wenn man Angst hat.

Und Kreislaufprobleme scheinst du auch zu haben, auch das ist normal, wenn man ständig in Panik ist... noch nie was von Blutdruck gehört, der steigt oder fällt wenn man angespannt ist?! Und auch das kann Schwindel auslösen... wieso siehst du dies alles nicht als Zeichen der Krankheit, die du wirklich hast: eine Angststörung. Schon mal die Symptome gegoogelt?

Und fragst du wirklich, wieso du? Weil es dein Hirn ist, dass sich das alles einredet... du wirst sehen, sobald deine Krankheitsangst therapiert ist, bist du auch wieder gesund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH