» »

Angst vor Tarsaltunneltsyndrom oder allgemein Nervenentzündung

Reosex4


Hallo Maleena2010,

schön, wenn Du die Stelle gefunden hast.Wenn Du sie immer wieder massierst und das mehrmals täglich je 6-12 Massagestriche, werden sich diese Punkte auflösen und die Schmerzen vergehen.

Ich hatte selbst auch Probleme, z.B. mit der Hüfte und niemand, auch nicht ein MRT konnte mir helfen. Es war eben dann einfach Abnutzung, das ist die einfachste Erklärung für die Ärzte. Ärzte und auch viele Physiotherapeuten wissen nichts über sog. Triggerpunkte, weil sie das in Ihrem Studium nicht lernen. Es wäre oft so einfach, Schmerzen zu beheben, wenn man wüsste, dass sie oft durch TP ausgelöst werden. Diese senden meistens Schmerzen an eine ganz andere Stelle, als an die, wo sie sich befinden.

Suche gezielt nach Therapeuten oder Ostheopaten, die eine Triggerpunktbehandlung anbieten, da wird Dir am ehesten geholfen. Man kann sich aber auch selbst helfen, wenn man das Buch "Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie hat. Nach langer Recherche im Internet bin ich auf Triggerpunkte gestossen und habe auch die Seite entdeckt, wo es das Buch in deutscher Sprache gibt. In diesem werden die verschiedensten Beschwerden erläutert und die dazugehörigen Muskeln und wo genau man sie massieren muss. Ich habe dieses Buch schon längere Zeit und ich würde es nicht mehr hergeben.

[[http://www.originalhealth.net/erfahrungsberichte/triggerpunkte-gegen-schmerzen/]]

Ich hoffe, dass der Link funktioniert, dann kannst Du einiges nachlesen, ziemlich weit unten steht ein Hinweis, dass es das Buch bei Amazon gibt, falls Interesse besteht. Ein Hausarzt verschreibt Dir auch KG, da hat Parvati recht.

Ich wünsche Dir weiter gute Besserung *:)

M"aleena2s01x0


VIELEN DANK!!! Hört sich interessant an... und ich glaube ich werde mich mal nach einem Physio umsehen der auch mit Triggerpunkten arbeitet...!!! ICH DANKE DIR!!! @:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH