» »

Muskelschwund in der Hand, kann Finger nicht mehr spreizen

ruosmxan hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal, bin zum erstenmal hier und hoffe es kann mir etwas Hilfe bieten! Zunächst entsch. meine Schreibfehler! Habe einfach zuviel Zeug im Kopf!

Haber hier erstmal eine Frage.

Muß es bei einem " Nervus Ulinarus Syndrom" oder" Karpaltunnel Syndrom" oder einem " Loge de Guyon Syndrom " unbedingt zu Missempfindungen in den Fingern oder Schmerzen in der betreffenden Hand geben ? Habe nämlich seit 2Jahren in der re. Hand , Muskelschwund und kann mein Finger nicht mehr spreizen! Nun war ich auch schon bei 2 Neurologen , sahen zwar das Leiden , fanden aber nix heraus , ausser dass dies seltsam sei! Nun war ich bei einem dritten Neurologen , der sagte: Ich müsse in die Klinick 4Tage und mich Neurologisch untersuchen lassen, denn bei den Symptomen könnte es auch etwas schlimmeres sein! Ich weis was er meint.

Daher die Frage. muß es Missempfindungen immer (kribbeln, taubheitsgefühle,schmerzen) geben? ":/ ???

Ich habe sehr Angst! Vielleicht weis jemand was dazu, wäre sehr dankbar ! gruß Rosman

Antworten
Maeraixn


also soweit ich gelernt habe gibt es bei ALS so schnell keine Schmerzen, und schon gar keine Taubheitsgefühle und auch kein Kribbeln. Der Neuro meinte vill. eine andere Krankheit aber bestimmt nicht ALS

M-alee5na20]10


In welche Richtung er Vermutungen hat – hat er nicht gesagt? Wann musst Du denn in die Klinik?

r'osmxan


Hallo, hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt Also ich habe eben kein Kribbeln oder Taubheitgefühle oder Schmerzen in der Hand , darum habe ich Angst! Hoffe ich habe jetzt richtig geschrieben.

Aber danke für die Antworten! :°(

SEchnTeehxexe


Also soviel ich weiß, müssen Schmerzen bei den Engpasssyndromen nicht unbedingt vorhanden sein (hatte ich auch nicht bei meinem Kubitaltunnelsyndrom) aber die Senibilitätsstörungen schon.

Mxale}ena\20x10


hm.... allerdings ein Muskelschwund der seit 2 Jahren andauert ":/ Ist das nicht ne sehr lange Zeit? Vielleicht hast Du Dich ja auch in dem Muskel mal verletzt? Und daher ist dieser nun nicht mehr so ausgeprägt? ???

r>osmaxn


Hm... also betroffen ist die kleine Handmuskulatur der rechren Hand ,kannn zwar noch greifen wie ein junger Gott aber sonst sieht es es schon schlecht aus . Kann die Finger nicht mehr spreitzen , in beiden Richtungen!

Die obere kleine Handmuskulatur ist komplett weg , tiefes Tal zwischen Daumen und Zeigefinger und and der Handkante ist es ganz flach! das ganze zog sich jetzt ca. 2 1/2 bis drei Jahre hin. Im Moment habe ich den Eindruck stagniert es an der rechten Hand , dafür habe ich jetz ander linken Hand einen Daumenballen der aussieht wie ein typisches Karpaltunnel- Syndrom , aber auch keine Schmerzen oder andere Empfindungen!

Ich beobache nun meine Muskulatur wie ein Besessener ob sich nochmher verändert. Also meine Angst ist schon etwas begründet oder? ":/ LG Rosman

mzinni47x0


Hallo!

Ich habe seit 1 Woche die Diagnose des Loge de Guyon Syndrom. Werds im Herbst wohl operieren lassen müssen, weil ich kaum noch einen Tag ohne Schmerzen habe. :-( Der Arzt sagte mir allerdings, dass es nur zu 70% Erfolg hat. Anders ist es, wenn der Nerv an der Hand eingeklemmt ist.

Du weißt aber schon, dass Loge de Guyon Syndrom nichts mit dem Karpaltunnel zu tun hat. Bei Loge de Guyon Syndrom sind die letzten beiden Finger und die Hälfte des Mittelfingers ohne Gefühl und bei Karpaltunnel Daumen, Zeigefinger und der halbe Mittelfinger. Das hatte ich auch schon. Das hat ein Orthopäde ohne OP hinbekommen, mit Spritzen. Das war unangenehm, aber es hat geholfen :-D

Warst du denn beim Arzt? Das hört sich bei dir ja nach Karpaltunnel an und wie gesagt, da haben mir Spritzen geholfen, obwohl ich dem ganzen gegenüber sehr skeptisch war. Ich wünsch dir gute Besserung *:)

rUoOsm-axn


Na ,wie schon erwähnt, es betrift die ganze obere Handmuskulatur! Beim Zeigefinger und Mittelfinger etwas weniger! Und ich kenne die unterschiede der erwähnten Krankheiten , darum meine Ratlosichkeit!

Gruß Rosman

SUcthneeOhexxe


Hast du schon einen Termin für die Untersuchung in der Klinik?

r*o`sma!n


Ja , aber erst im Oktober warum ?

Gruß

rVo'smxan


Hallooooo, was nun los bekomme keine Antwort mehr, muß ich wohl als schlechtes Zeichen werten!

Schade , dachte ich bekomme mehr Infos und zuspruch.

Gruß ":/

HToni1gbieone247


Lieber rosman,

wie alt bist Du denn? Kannst Du mit der Hand greifen, ein Glas heben oder Flaschen aufschrauben? Hast Du Muskelzuckungen? Wenn ja wo? Bekommst Du Kraempfe? Warum denkst Du an ALS hat der Arzt das so vermutet? Ich denke, Du solltest versuchen, den Termin zu beschleunigen, damit Du Dir nicht so lange Sorgen machen musst. Aus welcher Stadt bist Du?

Ansonsten kann ich Mala nur Recht geben: Eine einziger Muskelabbau, zumal das auch noch ein sehr kleiner Muskel ist, der sich ueber 2 Jahre hinzieht, ist fuer ALS sehr untypisch!

r\otsmaxn


Hallo Biene, bin 53, habe manchmal Muskelzuckungen besonder nach der Nachtschicht! Greifen kann ich nopch sehr gut aber Flaschen öffnen fällt schon schwerer! Ein Neurologe hat evtl. den Verdacht auf Als, ist sich aber nicht sicher. Die Untersuchungen mach ich aus arbeitstechnischen Gründen erst im Oktober. Und negative sicherheit bekomm ich noch früh genug zu hören. Danke für Deine Antwort *:)

rSosmxan


Nochmal ich, im übrigen ist die kleine obere Handmuskulatur betroffen! aber seit ungefähr 1 1/" stagnation des muskelschwundes! Gruß Rosman

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH