» »

Muskelschwund in der Hand, kann Finger nicht mehr spreizen

r?oxsman


Stagnation seit 1 1/2 Jahren stagnation des Schwundes! Meinte ich oben!

Gruß

HUonigbi'eonex247


Lieber rosman,

Wo treten diese Muskelzuckungen denn auf? Und was machst Du beruflich? Was hat der Doc. ausser ALS denn noch so gesagt? Was ist das fuer eine Klinik, in die Du gehst? Du hast geschrieben, dass der Muskel auf der Handoberflaeche nicht oder kaum mehr vorhanden ist. Trotzdem kannst Du GUT greifen. das bedeutet Du hast KEINE LAEHMUNG!! Kein Arzt wird ohne Parese eine ALS aussprechen. Was haelst Du davon, Dir eine Meinung eines zweiten Neurologen einzuholen?

Liebe Gruesse :)*

H4onig#bienex247


Der Muskelschwund stagniert seit 1,5 Jahren??!! Bitte hole eine zweite Meinung ein. ALS ist eine hammerharte Aussage, stelle Dich einem zweiten Neuro vor. Jeder wuerde das an Deiner Stelle tun!! Ich wuensche Dir viel :)*

HNonigbFiene2y47


Ein Muskelschwund der seit 1,5 Jahren einer ALS strotzt ist hoechst untypisch. Jeder der sich jemals mit diesem Thema beschaeftigt hat wird es bestaetigen koennen. Hab Kraft zu weiteten Untersuchungen!

M&aleeLna201x0


@ Rosman

Warum kannst Du aus berufstechnischen Gründen den Termin denn nicht früher legen ??? Kapier ich gar nicht... denn ich merke ja an Deinem Beitrag, dass es Dir schon wichtig ist bzw. kann Deine Ängste rauslesen...

Wir sind Laien... wir sind Hypochondas... wir sind keine Ärzte... Wir haben nur das Wissen, dass wir uns selbst angeeignet haben... Daher können wir weder sagen gut noch schlecht...!!!

Wenn Du eine aussagekräftige Meinung hören willst... dann suche einen 2. Neurologen auf oder geh in die Neuroklinik!!! Und zwar unabhängig vom Job!!! Die Gesundheit ist wichtiger! Und selbst wenn Du etwas ernstes hast, dann kann man im Frühstadium mit Medikamenten noch einiges verlangsamen bzw. an guten Studien teilnehmen!

Ich an Deiner Stelle würde auf jeden Fall schauen, dass ich so schnell wie möglich einen 2. Termin bekomme!

Viel Glück!!!

P.S. wäre schön, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst! Würde mich sehr interessieren warum Du Muskelschwund in der Hand hast (... angeblich hast / denn der Neuro kommt mir bisschen seltsam vor... )

:)* :)* :)*

KvriQsRchir781


Ich habe ähnliche Symptome. Auch bei mir wurde mittels EMG ein Muskelabbau in der Handkante festgestellt. Des Weiteren bin ich mir sicher, dass auch im Handgelenk, im Daumenballen, im Unterarm, im Trizeps, im Oberarm und im Nacken ein Muskelabbau stattgefunden hat. Der Muskelabbau ist einseitig und nur gering, aber für mich sichtbar. Ich kann mit der Hand noch alles machen, jedoch stellt sich relativ schnell ein Kraftverlust ein. Der Muskelabbau stagniert jedoch schon seit ca. 1 1/2 Jahren. Muskelzuckungen habe ich auch, jedoch sind diese zurzeit kaum vorhanden, waren vor 3 Jahren präsenter, bzw. hat meine "Krankheitsgeschichte" mit diesen begonnen.

Bei mir wurde auch eine verminderte Leitgeschwindigkeit am Ulnarisnerv festgestellt. Jedoch kann sich mein Neurologe nicht erklären, warum in der Handkante ein Muskelabbau stattgefunden hat. ALS hat er mir versucht auszureden.

Weiterhin schlucke ich mich relativ häufig an meinem eigenen Speichel, meine Zunge fühlt sich hin und wieder schwer an und ich habe komische Atembeschwerden, welche mal da sind und dann mal wieder nicht. Die Atembeschwerden habe ich nun mittlerweile auch schon 1 Jahr.

Sämtliche Ärzte aufgesucht, jedoch alles ohne Auffälligkeiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH