» »

Säugling, Sturz, Angst vor Hirnblutungen

Jja;qu,elinxe1 hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen.

Meine Tochter, heute 6 Monate & 3 Wochen, fiel mir vorhin vom arm gegen die tischplatte, sie beruhigte sich rasch von dem schreck und schläft nun friedlich. Ich konnte sie ganz normal wie immer zu bett bringen, es gab keine Probleme nur habe ich angst sie könnte Hirnblutungen haben. Wie lange dauert es bis man daran stirbt, geht es rasch?! Und muss da unbedingt etwas schlimmes sein?

Ich bin nicht ins KH, weil meine süsse sich ja ganz normal verhielt. Was meint ihr?! Sie ist nicht arg gefallen sie ist mir ebend aus der hand gefallen, da sie sich so rasch bewegte, fing sie aber sofort auf so das sie mit dem hinter kopf gegen die tischplatte fiel!

Hoffe doch ihr könnt mir helfen, gebrochen o.ä hat sie auch nicht danach !

GLG .. Eure Jaqueline :)*

Antworten
c4papn-tr,ägexr


ist schwer zu beurteilen.... ":/ , ich wär mit meiner tochter sofort in KH gefahren ... sicher ist sicher ... :)z

S]peedxyse


:-o

wie kann ein kind vom arm fallen? ":/ und warum fährt die mutter dann nicht sofort ins krankenhaus?- kann ich nicht nachvollziehen :|N ,sorry

und gerade, wenn du dir unsicher bist, würde ich schleunigst da vorsprechen........

alles gute für dein baby :)*

Stonn!en_Blusme_


Sie ist sogar gegen eine harte Tischplatte gefallen! Ab ins Krankenhaus, das Köpfchen ist doch noch total weich!

J8aq&uelinCe1


Ja natürlich ... Mir wurde schwarz vor den augen !

Ich Dachte ich warte denn sie benimmt sich ja auch wie immer ..

sie ist nicht anders deshalb und so heftig das sie sich verletzen könnte oder so war der aufprall nicht .. kann sie denn von so einen Leichten innere blutungen bekommen?! und stirbt man nicht sofort daran?!

und warum fährt die mutter dann nicht sofort ins krankenhaus?- kann ich nicht nachvollziehen ,sorry

Weil ich ebend keine chance habe ins KH zu fahren, wenn nur mit Taxi .. und Ich sie nicht extra wecken wollte! :-X

J.aqueTlinex1


@ Sonnen_Blume_

Sie ist sogar gegen eine harte Tischplatte gefallen! Ab ins Krankenhaus, das Köpfchen ist doch noch total weich!

Ja ist sie aber nicht so derbe und sie hat auch nicht erbrochen kam schnell zur ruhe und ist eingeschlafen und schläft nun friedlich ohne irgendwelche beschwerden!

Smonnen7_Blmumex_


Nun, also ich würde nichts riskieren....vielleicht zumindest mal im Krankenhaus anrufen und nachfragen. Lieber einmal zu viel als zu wenig, gerade bei so kleinen können Symptome teils ausbleiben.

J%a#que`li)nxe1


Also meinst du anrufen reicht'?!

Möchte sie echt nicht aus ihrem schlaf reissen sie schläft so schön

D#ieADisutanz


also ich habe erst vor kurzem einen erstehilfe-kurs gemacht und da haben sie uns gesagt, dass man bei babys kopfverletzungen immer abklären sollte. hirnblutungen kann man soweit ich mich richtig erinnere an den pupillen erkennen, allerdings nicht sofort sondern erst nach einer weile... auch wenn du ein taxi nehmen musst, die paar euro sollten es dir wert sein, sicher ist sicher.

und mach dir keine vorwürfe... sowas kommt leider nun mal vor und du bist bestimmt nicht die erste mutter der sowas passiert. aber wenn ich du wäre, würde ich wirklich einen arzt aufsuchen. alles gute!

Rdemu-xla


Hirnverletzungen von Stürzen oder Schlägen/Aufprall etc können erst nach Stunden oder sogar 1-2 Tagen Symptome zeigen. Man kann nicht danach gehen dass sie nun friedlich schläft. Wenn's im Gehirn blutet kann das sehr langsam vor sich gehen bis der kritische Punkt erreicht ist ... Also besser ins KH!

SLweet.85


Ist doch völlig egal, ob sie friedlich schläft! So was sollte geklärt werden, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!

und stirbt man nicht sofort daran?!

Warum? Unerkannte Hirnblutungen können auch später dazu führen. Versteh die Frage nicht. Lass es lieber klären

JLas(minx75


Mach dir keine Vorwürfe. Das kann jedem passieren (meine Große fiel vor 13 Jahren aus dem Kiwa und lebt noch immer ]:D )! Und Deine Überlegungen kann ich als Mutter auch verstehen:

ABER trotzdem solltest Du sofort ins KH fahren (egal wie, Taxi, Nachbar, Bus, Tram, etc.), denn es kann alles passiert sein.

Ich drücke Dir die Daumen, dass nix passiert ist. Halt uns doch mal auf dem Laufenden, wäre schön!

ozctavIia


Ja, ab zum Arzt und alles gute für die Kleine @:)

M2eolissza0x8


mein sohn ist mit 6 monaten vom sofa runtergekullert und fiel auf den teppich. ich rief gleich den arzt an und wir sollten sofort kommen damit er ihn untersuchen konnte. ich würde es mir nie verzeihen wenn dann doch irgendwas nicht ok war und der kleine daraus irgendwelche folgen hätte. du kannst sowas gar nicht urteilen weil du kein arzt bist.

z8wetsrchgxe 1


Ab ins KH, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig durchchecken lassen!

Lg

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH