» »

HIlfe! | Bin in Not | massive Denkstörung nach 13 Wochen Klinik

pking'0=07 hat die Diskussion gestartet


guten tag, ich bin seit 13 wochen in der klinik! zunächst wegen depression. ich bekam 3 wochen myrtazapin 30mg, wobei ich richtig panik vor der einnahme hatte. kopfkribbeln u denkeinschränkung. wechsel auf trevilor 300mg, zusätzlich seroquel, dann zyprexa, dann risperdal, da ich immer wieder mit den nebenwirkungen zu tun hatte. die ärzte genervt und mein hauptproblem, mein kopf funktioniert nicht mehr wie vorher als begleiterscheinung der depression abgetan. dann lithium. nach drei tagen massives kopfkribbeln und -druck. schwere denkstörung. nach 6 tagen wieder abgesetzt. meine frage: ist es möglich, dass medikamente schwere denkstörungen zur folge haben und vor allem: IST DAS REVERSIBEL ??? ? ich bin in großer not und möchte die behandlung gerne komplett abbrechen. alles aber ohne kopf? ich bin kaum in der lage, einkaufen zu gehen... kann mir jemand mit neurologischem hintergrund helfen? an wen kann ich mich wenden? bin völlig verzweifelt.

Antworten
N{etmxan3x2


Hallo!Bleib erstmal ruhig,es kann manchmal schon etwas dauern,bis das geeignete Medi für Dich gefunden ist,ich kenne das aus eigener Erfahrung.Mirtazapin ging bei mir auch gar nicht,da war ich den nächsten Tag nach der Einnahme noch wie gerädert....

Wie lange hast du den Trevilor genommen,dieses Medi hilft mir eigentlich ganz gut=Venlafaxin is da der Wirkstoff.

Zu deiner Frage:Ja,es können auf jeden Fall Denkstörungen auftreten......diesen verschwinden aber auch wieder nach abstetzen des Medis....spätestens einige Zeit! nach Absetzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH