» »

Gehirn-Aneurysma

t{atauxa


In diesem Sinne ..... Marlboro .. mit Rollstuhl .....

Jetzt wird mir als nichtrauchender Rollifahrerin erstmal klar, dass ich da was nicht kapiert hab.

Rauchen muss ich, sonst geht das Klischee kapott ]:D

Abba, Moment, ich hab ja keinen Schlach im Dach, ich hab ja nur sonne doofe Autoimmunkrankheit :°(

Also doch keine Glimmstängel für Tatua ;-D

H.inaxta


meine mutter hat ein aneurysma dass sie sich über Jahre angeraucht hat (+ ihr gesamter Lebensstil)

Sie sitzt jetzt im Rollstuhl, kann nur noch ihre recht Körperhälfte bewegen und lebt im Pflegeheim.

Hauptbeschäftigung am Tag? Zigaretten zusammenschnorren.

Überleg dir mal dieses Bild.

Frau im Rollstuhl, aber ne Kippe im Mund.

WIeso lernt man nicht aus dem was einem passiert ist?

SFfogdliat<elle


Ich denke beim TE gehts um Beratungsresistenz... Man hat ihm genügend Argumente gegen das Rauchen gebracht. Er hängt sich an 1-2 Zigaretten am Tag auf.. Das hält er mal 4 Wochen durch. Bei der ersten Fete sinds 5.. nix passiert, also kann man steigern.. der ist schneller wieder im Rauchen drin, als er denkt und sich vormacht.

Vielleicht brauch er was "in der Hand"? Keine Ahnung.. ich verstehe sowas nicht. Wenn ich dem Tod von der Schippe gesprungen bin, dann überdenke ich Einiges. Egal.. nicht mein Bier..

m$a riNposa


Diabolik

Du hast ja schon überdurchschnittliches Glück gehabt, dass man Dein Aneurysma überhaupt noch rechtzeitig bemerkt hat (die meisten werden erst bei der Obduktion in der Pathologie entdeckt), Du hast die Entfernung des neurochirurgische Entfernung des Aneursma offenbar gut überstanden (häufig kommt es während der OP zu Hirnblutungen – > schau Dir Monika Lierhaus an,oder den israelischen MP Ariel Sharon, der seit seiner Hirnblutung Anfang 2006 im Koma liegt) – und ausgerechnet Du möchtest Dein Glück noch weiter herausfordern? ":/

Nun frage ich mich ernsthaft ob eine oder zwei Zigaretten meine Gefäße so verengen das ich einen schlaganfall bekomme, das ist für mich unvorstellbar. Ich kann das nachvollziehen wenn ich eine schachtel oder schon 5 bis 6 Zigaretten rauchen würde aber das mache ich nicht!

Entschuldige, aber das ist doch Korinthenka***. So berechenbar ist der menschliche Organismus nicht. Und einen Patienten wie Dich, der es offenbar an der nötigen Compliance fehlen lässt... den möchte kein Arzt nochmal operieren.

t8atuxa


Patienten wie Dich, der es offenbar an der nötigen Compliance fehlen lässt... den möchte kein Arzt nochmal operieren.

Vor allem möchte ich nicht als zahlendes Mitglied der Solidargemeinschaft für die Kosten aufkommen :=o :(v

Deshalb war kelevras Spieleidee mit Kopf vor die Wand ne gute Idee, das spart doch enorm viel Geld ]:D

KkatqlW87


wenn du raucher wärst wüsstest du das man nicht von 100 auf 0 das alles stoppen kann.

Kann ich so nicht bestättigen. Habe bei meiner Schwangerschaft auch sofort aufgehört, als ich es erfahren hab. Das war am 25.04.2010.

Das Problem bei Fällen wie dir ist, dass eine Gefäßvereengung aufgetreten ist, diese wird durchs rauchen hervorgerufen bzw unterstützt. Deswegen sollst du nicht rauchen. Meine Oma hat nach ihrem Herzinfarkt auch aufgehört und die hat bis zu diesem Tag 50 Jahre geraucht. Das ist alles ne Einstellungssache.

Du führst schon mit einer Zigarette die Stoffe in deinen Körper, Tatsache. Ich hab leider nicht dein Alter erfassen können, kann dir aber sagen, dass dein Risiko daran zu erkranken weitaus höher ist, als normal (mein Nichtraucher).

Was gegen Cannabis spricht? Das du es mit Tabak mischst... %-| Es gibt kein Schlupfloch, so sehr du auch danach suchen magst.

H!inaxta


Wenn du rauchen willst, tu das. Es kann dich eh keiner davon abhalten.

Meine Mutter hat auch keiner davon abhalten können, auch wenn sie ihr gesamtes Umfeld mit ihrer Zigarettensucht terrorisiert hat.

Suche dir einen Therapeuten, denn wenn du so sehr an deinen (angeblich)1-2 Zigis hängst, muss man schon ganz schön tief in der Sucht drinne stecken.

SDfogrliateellxe


;-) Och neee, das kann jetzt nicht Dein Ernst sein oder ??? ?

Jetzt auf Jammertour machen, was Du durch hast ??? Da zweifelt keiner dran, dass es beschissen war, aber wahrscheinlich nicht schlimm genug, um Dich wach zu rütteln. Stellt sich nur die Frage, ob Du so leichtfertig mit dem Begriff Dummheit auf andere bezogen um Dich werfen solltest...

Kann aber auch sein, dass das fehlende Nikotin Dir zu schaffen macht...

A"leoxnor


Ich habe einige Beiträge gelöscht und schließe den Faden vorerst an dieser Stelle.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH