» »

Kann mir jemand bei Mrt/Liquor und Eeg Befund helfen?

s*dbbZerlixn hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich habe hier aufgrund meiner bisher ungeklärten Krankengeschichte zwei Befunde und weiß nicht so richtig, wie ich Sie verstehen soll. Vielleicht weiß einer von euch einen Rat?

EEG:

Occipital findet sich ein guter ausgeprägter 9sec-Alpha Grundrythmus. VBR positiv. Alpha EEG diskreter Herdbefund rechts parieto-temporo-okzipital. keine epilepsietypischen Potenziale.

MRT Kopf: es zeigt sich eine flache Lordosierung der hws. Schmales Cavum Septi pellucidi et vergae.. in einzelnen Mastoidzellen Flüssigkeitsretention oder Schleimhautschwellung, NNH im miterfassten Bereich normal lufthaltig. Schwellung der unteren Nasenmuscheln besonders links. Kleine Retentionszyste in den Epipharynweichteilen (Thornwald Zyste ohne aktuellen Krankheitswert)

MRT Rücken:

Regelrechte Weite des Spinalkanals:Konusstand in Höhe LWK1.

Und jetzt zum Liqor: es gibt zwei Sachen die ich nicht verstehe.. einerseits habe ich 2006 keine Schrankenfunktionsstörung oder irgendetwas in der Art gehabt.. jetzt 2011 wird mir eine Schrankenfunktionsstörung diagnostiziert... Hier ein paar Werte:

Zellzahl 2 (0-5), Glucose 59 (40-70), Eiweisse 576 (150-450), Lactat 13,7 (10-22), Albumin 381 (<350), Ig-G 38,30 (<34), Ig-A 7,05 (<5), Albuminquotient 7,8 (<6,5)

Ich verstehe das alles nicht... muss morgen wieder in die Röhre, dann Dienstag, Donnerstag wieder Liqorabhame usw... und das kribbeln, zucken usw geht immer weiter und wird mehr...

Antworten
sWtVoba


Hallo,wollte mich mal kurz zu Wort melden.Leider kann ich Dir Deine Befunde auch nicht auswerten,würde mich trotzdem interessieren was Deine Ärzte zu dieser Schrankenfunktionsstörung sagen.Ich quäle mich schon seit 6 Jahren mit den verschiedensten Symptomen herum,die da sind:Muskelzuckungen,Erschöpfung,Schwindel,Strom in den Beinen,Schwindel,Augenschmerzen und und und... Keiner hat bisher etwas körperliches festgestellt,alles psychosomatisch! Ich kann das nicht glauben.Habe schon verschiedenste Neurokliniken mit emg etc. hinter mir.Auch bei mir wurde im Liquor eine Schrankenstörung festgestellt,jedoch meinte die Oberärztin dies sei nicht besorgniserregend,das hätten viele Leute.Ich schiebe einen extreme Angst vor Als. Ich würde mich freuen wenn Du mir berichten würdest was Deine Ärzte Dir wegen dieser Schrankenstörung erzählen.Ansonsten wünsche ich Dir ein gutes Ergebnis bei Deinen Untersuchungen.Kopf hoch,wir werden schon wieder gesund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH