» »

Schläfen – und Augenschmerzen

C`ros7sx77 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes forum,

ich habe seit gestern immer wieder in schüben (ungefähr alle 10 minuten dann jeweils einige sekunden) einen ziehenden schmerz in der linken schläfe,der in das bzw. Hinter mein linkes auge ausstrahlt.

ich hatte vor zum arzt zu gehen aber wollte mich hier vorher mal schlau machen was ihr so denkt.

auch wenn ich auf die schläfe drücke, tut es weh (bei der anderen nicht).

Würde mich sehr über euren rat freuen.

Lg

Antworten
S(chn+eckilxi


Hallo,leidest du unter Migräne oder öfters Kopfschmerzen ???

C{ro8ss77


Ab und an mal Kopfschmerzen , ja. Aber wirklich Migräne würde ich diese Kopfschmerzen die ich hin und wieder habe nicht nennen. Das hier mit der Schläfe ist mir komplett Neu und ich mache mir schon ein bisschen Gedanken. :-|

lfe sanBg rexal


Geh morgen einfach mal zum Arzt.

S<chn eckilxi


Natürlich solltest du einen Arzt aufsuchen....

Ich kann nur von mir spreche das ich bei Wetterwechsel manchmal so eine Symtomatik habe,ich leide zwar nicht unter Migräne aber Kopfschmerzen gehören schon zu meinem Leiden....

Dieses Ziehen und Pochen ist mir nicht unbekannt

Gute Besserung @:)

mLarunkni1


Migräne ist mehr als nur Kopfschmerz. Migräne kann so übel sein dass man es mit Schlaganfall verwechseln könnte. Dabei muss der Kopfschmerz nicht mal sehr stark ausgeprägt sein.

Hast du Verspannungen am Nacken ? Hast du Rückenschmerzen ?

Vielleicht brauchst du auch eine Brille. Wie gut ist deine Sehqualität? Hast du rotr Augen?

Hast du Stresssituationen hinter dir ? Hast du viele Warm/Kalt Wechsel der Umgebung?

Ernährst du dich gesund ? Nimmst du viele Vitamine und Mineralstoffe zu dir?

Wenn du Kopfschmerzen mit neurologischen Ausfällen hast, wird es Zeit sofort zu handeln.

Curossx77


Verspannungen im Nacken hatte ich gestern ein bisschen. Heute nur noch ganz wenig. War aber so oder so nicht sehr extrem. Rückenschmerzen habe ich keine. Meine Sehqualität empfinde ich persönlich als ganz in Ordnung. Rote Augen habe ich auch nicht. Stresssituationen habe ich oft leider und den warm/kalt Wechsel auch, da ja das Wetter ständig von regnerisch und schwül auf total heiß schwankt.

Gesunde Ernährung würde ich halb halb sagen. Aber ich gebe mir da eigentlich Mühe weil ich Krafttraining mache. Da ich jedoch die Situps ein bisschen falsch gemacht habe das letzte mal und eher aus dem Nacken die Kraft geholt habe, anstatt aus dem Bauch, vermute ich auch dass daher meine Nackenverspannungen kommen.

Könnte es damit zusammen hängen ?

Lg

KrleiXnewFa#ldfxee


Es könnte auch vom Kiefer herkommen. ich hatte so ähnliche Kopfschmerzen auch manchmal undseit dem ich meine erste Brille habe sind die vollkommen weg.

S)chnteckxili


Bei mir liegt es viel am Wetterwechsel und natürlich auch am Stress....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH