» »

Gehirntumor-Erfahrungsthread

D`er_CJhrixs86 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen *:)

Bisher habe ich ja nun Schritt für Schritt Threads eröffnet, bis ich nun die Diagnose bekam, die sich natürlich niemand wünscht: Gehirntumor! :-o

Wie wäre es denn wenn man hier einen Thread eröffnet, wo Betroffene oder Angehörige ihre Erfahrungen mit dem Thema schildern können. Ich denke mal, dass es vielen Leuten hilft über Ihre Erfahrungen zu schreiben oder die Erfahrungen anderer zu lesen. Ich denke, dass man daraus auch neue Kraft schöpfen kann, da ein Hirntumor von meisten schon als Todesurteil gesehen wird. Aber die Erfahrungen, die ich nun von einigen gehört habe, haben mir wirklich neuen Mut gegeben.

Also mal sehen, ob dieser Thread sich so entwickelt wie ich es mir erhoffe :)D

Antworten
VweveG8x7


Hallo, das tut mir sehr leid für dich. Meine beste Freundin hatte auch einen gehirntumor, wurde operiert und war zwei Wochen später wieder die alte. Ab und zu macht sie noch ausfallschritte oder sticht die Gabel neben den Mund anstatt sie in den Mund zu schieben, aber sie nimmts mit Humor.

Ich wünsch dir alles alles Gute und hoffe, du stehst das genauso gut durch wie meine Freundin!

:)* :)-

A8chLyllis


:)* glück kraft lebensfreude ! das schaffst du ! :)*

DVer_;Chrivs86


@ Veve87 und Achyllis

Danke ihr beiden. Ich sehe auch alles recht optimistisch. Aber der thread soll jetzt nicht nur dazu dienen mich zu bedauern... Ich dachte eigentlich, dass auch andere hier neue Hoffnung schöpfen können, indem sie Erfahrungen von anderen lesen können und sehen, dass ein Hirntumor nicht unbedingt das Ende sein muss. Aber trotzdem danke @:)

@ "nur" Veve 87 ;-)

Es freut mich sehr, dass es deiner Freundin wieder gut geht. Hoffe, dass sie bald wieder 100% die alte ist. Da ich so eigentlich kaum Symptome habe und der Tumor wohl recht günstig liegt denke ich, dass ich auch bald wieder fit bin. Bleibt nur zu hoffen, dass die Biopsie nächste Woche bestätigt, dass es sich wirklich um einen Grad II Tumor handelt.

szkyefzlowxer


Welche Art Tumor hast du denn? Und wie macht sich sowas bemerkbar? ":/ Ich wünsch dir viel Kraft! :)*

D=er_IChris8x6


@ skyeflower

Noch kann man nicht genau sagen, was das für ein Tumor ist. Da muss ich erst die Biopsie abwarten. Aber man geht bisher von einem low-grade Astrozytom Grad II aus. Wenn das nun auch wirklich so ist, bin ich wohl bald wieder fit :)^

Ich hatte eigentlich kaum Symptome. Nur seit ein paar Monaten hin und wieder mal eine sogenannte Aura. Also ich hatte plötzlich einen sehr starken Geruch vernommen und ein wirklich schlimmes Schwindelgefühl. Hab mir da erst gar nix bei gedacht und bin dann mal zum Arzt. Hatte jetzt zwar seit Wochen keine "Aura" mehr, aber dafür wurde mir gesagt, dass ich nen Tumor hab.

s1ky/efl\owxer


Danke für die Erklärung :-) Hört sich ganz schön heftig an ":/ Ich finde echt, dass du ziemlich "cool" rüberkommst – ich an deiner Stelle hätte wohl eine Scheißangst. Hirntumor hört sich immer schrecklich an, aber wenn dieses Astrozytom behandelbar ist, umso besser!!! :)^ Ich google das mal, ich hab da so gar keine Ahnung von... und wünsche dir echt das Allerbeste!

D{as-zwe<ite-hGemisslheixn


ein damaliger freund von mir hatte einen hirntumor.....wohl sehr ungünstig gelegen und ziemlich groß....den haben sie durch die nase rausoperiert.....er selber hatte eigentlich wenig hoffnung, aber es ist alles gutgegangen! ich wünsch dir auch viel glück!!!! *:)

soheJllyCbabyx93


was sind den eig typische symptome für einen gehirntumor?

D0er_ChZriqs86


@ Das-zweite-Geisslein

Danke :-) Der von dir geschilderte Fall gibt mir jetzt sogar noch mehr Hoffnung. Obwohl ungünstig gelegen und groß ist alles gutgegangen. Es ist einfach schön zu hören, dass die Medizin immer mehr Fortschritte macht :-)

@ skyeflower

Ich habe auch Angst... aber ich höre von immer mehr Fällen, wo alles recht gutgegangen ist und mein Tumor scheint gut erreichbar zu sein. Wieso interessierst du dich denn für das Thema? Man denkt ja nicht einfach mal so: "mmm ich interessier mich mal grad für Hirntumore" :)D

s%k)y5eflTowexr


Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich einfach auf den Thread geklickt habe, weil es mich tatsächlich "interessiert" hat... nicht aus platter Neugier, sondern weil ich vor fast 2 Jahren eine gute Freundin durch einen Hirntumor verloren habe. Bei ihr ging es nur so rasend schnell, es war wohl ein Glioblastom :°( Und wenn ich jetzt das Wort "Hirntumor" lese, schaue ich fast automatisch hin |-o

Dmer_ChrPis8x6


@ skyeflower

Das mit deiner Freundin tut mir wirklich leid. :-(

Ich hoffe, dass die Medizin noch schneller Fortschritte macht, damit so etwas gar nicht mehr passiert.

s!ky8efl2ower


Danke! Ja, das hoffe ich auch... gerade diese Glioblastome sind echt teuflisch :-(. Ich weiß noch, wie ich etwa zwei Wochen vor ihrem Tod in "unserem" Forum (ein Fanforum einer Gruppe) was gelesen habe, das las sich noch so hoffnungsvoll... und zack, war sie nicht mehr :-(.

Aber ich hoffe es für dich, dass es sich wirklich um die Art handelt, die vermutet wird, und diese dann mit einer OP gut behandelbar ist und du keine Folgeerscheinungen hast!

D+er_ChrZis8x6


Mmmm ich hab jetzt mal nach "Glioblastome" geggoogelt. Die scheinen ja echt böse zu sein. Zum Glück kann ich das bei mir erstmal ausschließen, da es wohl eher im höheren Alter auftritt und wohl alles sehr schnell geht. Da ich erst 24 bin und auch Symptome schon seit ca 4 Monaten habe, habe ich Glück gehabt.

Hdinatxa


sag das nicht über glioblastome.

Ich habe mal einen Erfahrungsbericht gelesen, über eine Frau die so einen Tumor hatte (ihr freund hatte die webseite gemacht) und das ganze ging über 2 jahre ca (denk ich) und es war absolut unschön.

sie war mitte 20, also nicht sehr viel älter.

aber ja, bei denen geht es verdammt schnell.

ich drpck dir die daumen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH