» »

Gehirntumor-Erfahrungsthread

KBaliARmHP


Hi Chris, das klingt alles super toll, und dass du sportlich noch fit bist, ist astrein!

Pass halt ein bisschen auf deinen Kopf auf, das wird schon alles wieder :)^ :)z :)z :)z

Bis bald :)_ :-D *:) :)* :)* :)*

*:) *:) @:) @:)

Dyer__Chrtis86


Am schönsten ist ja, dass ich auf einigen seriösen Seiten gelesen habe, dass regelmäßig Sport wie ein Chemo wirkt... nur eben ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Also bin ich nun auf meiner persönlichen "Dauer-Power-Chemo". Denn meist wurde auf diesen Seiten schon 30 Minuten zügig gehen als Sport gesehen.... meine Chemo ist wohl deutlishc besser :-P

KyaliAiRHxP


:)z :)z :)^ :)^ :)^

*:) *:) @:) @:)

s'oftia34y-39 0jahre alxt


@:) :)^

DYer_!ChrIis8x6


Gestern waren die 2 Wochen wohl wieder um... Ich hatte wieder fokale Krampfanfälle (also Wahrnemungsstörung und Geruch/Geschmack). Aber diesmal hatte ich 4 an einem Tag, wobei ich aber auch das Gefühl hatte, dass sie etwas schwächer waren als sonst.

Ich habe auch mit meinem Arzt darüber gesprochen und er meinte, dass ich mir noch nicht so viele Gedanken darüber machen soll, da in meinem Kopf ja zur Zeit viel passiert und da können solche Reize auftreten.

KualiAVRHxP


Hi Chris,

ich hoffe, dass sich diese Anfälle bald verziehen :)* :)* :)* :)* Sei weiterhin schön vorsichtig beim Training, gell :)_ :)_ :)_ :)_ :)z :)z

und bleib im Kontakt mit deinem Doc! Der hat recht: es passiert ene Menge im Kopf nach so einer OP, denn das ganze Innenleben muss sich nach und nach wieder beruhigen und seinen Platz finden.

Irgendwie klingts für mich aber danach, als ob das mit der Zeit langsam weggeht.

Gute Besserung damit! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:) @:) @:)

Doe.r_C}hris8x6


Ohje als ich heute von der Strahlentherapie nach Hause kam gings mir echt nicht so gut... Ich war nur noch am Grübeln und hab mich auch echt müde gefühlt, konnte aber nicht einschlafen... dann habe ich mich doch zum Training "gequält" und innerhalb kürzester Zeit habe ich mich wie neu geboren gefühlt. Sport ist doch die beste Krebstherapie :)^

sKo:fia3O4-39 j{ahre 7axlt


lieber chris der ist dafür weil es dir heute nach der bestrahlung nicht so gut ging :°_

und der ist dafür weil es dir nach dem sport wieder so gut ging @:)

liebe grüße sofi o:) *:)

siofia34#-39 "jahEre axlt


bist sehr fleißig und tapfer :)^ :)z

K[a!liARxHP


Hi Chris,

das ist wirklich tapfer und echt stark, dass du da noch gesportet hast.

Und weils gut getan hat, war es das Richtige :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)= :)=

Sport ist wirklich die Säule und das sollte man nie ausfallen lassen!!

Morgen geht es dir bestimmt wieder richtig ok. :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:) @:) @:)

DWer_C/hris8x6


Nächste Training geschafft und sogar einen Liegestütze Wettbewerb gewonnen ;-D

Ist echt motivierend, dass ich trotz 3 Wochen bestrahlung immernoch leistungsfähig bin. Aber ich habe nun doch schon Momente in denen ich viel grübel und Angst vor der zukunft habe :-(

K;aliANRHP


Hi Chris,

gratuliere zum heutigen Training! Liegestütze, das ist echt hart :-o :-o :-o das finde ich sau- anstrengend und krieg immer nen puterroten Kopf und Probs mit den Handgelenken %-| . Damit würd ich an deiner Stelle (wg. Blutandrang im Kopf) etwas vorsichtiger sein :=o :=o :=o

Dass du das auch jetzt nach dieser Bestrahlungs- Strecke packst, ist echt irre.

Hut ab :)z :)z :)= :)= :)= :)=

Hm, und dass du dir ab und zu Gedanken machst, ist doch normal, das bleibt wohl nicht aus ":/ :)_ :)_ :°_ :°_ :°_ :)* :)*

Gegen zuviel Grübeln ist Sport eine sehr gute Methode :)z .

Tja und die Zukunft, wer kennt die schon o:) ? Ich glaube, das beste ist wenn man immer nur für kurze Zeiträume was plant, egal ob man nun krank oder gesund ist.

Jedem kann immer und überall was dazwischen kommen!!

Ich kann auch nie sagen, was ich in einem oder zwei oder noch mehr Jahren mache!

Nach meiner Kopf OP hat sich für mich sehr viel relativiert. Ich klammer mich nicht mehr sehr an längerfristige Planungen, sondern lebe immer mehr einfach nur im Augenblick.

Wenn ich mal ehrlich bin: mehr als eine oder zwei Wochen vorwärts guck ich schon lange nicht mehr ;-) ;-D ;-D ;-D :=o o:) o:) das würde mich direkt nervös machen!

Je mehr ich über die Zukunft nachdenke, desto mieser komm ich drauf :-( weil ich mich damit unter Druck setze, was aber ziemlich doof ist.

Denn an sich bin ich mit mir und meinem Leben zufrieden. Als ich jünger war, hab ich mir damit ständig selber in den Ohren gelegen und herausgekommen ist dabei:

gar nichts ;-D ;-D .

Man kann seine Entscheidungen immer nur im entsprechenden Moment und anhand der gegebenen Möglichkeiten treffen! Darum kann auch keiner wirklich sagen, was in einem Monat oder noch längerer Zeit ab heute, los sein wird.

Na, schon besser :)_ :)_ ;-) ? Leb einfach JETZT!

*:) *:) @:) @:)

sZofia34-139 j+ahre 8alt


Nächste Training geschafft und sogar einen Liegestütze Wettbewerb gewonnen ;-D

Ist echt motivierend, dass ich trotz 3 Wochen bestrahlung immernoch leistungsfähig bin

:)^ :)= :)= :)= :)=

Aber ich habe nun doch schon Momente in denen ich viel grübel und Angst vor der zukunft habe :-(

Der_Chris86

vergesse die zukunft gegen das schicksal kann sich sowieso keiner wehren, wenn gott möchte daß du 100 jahre alt wirst dann wirst du es auch werden, mit oder ohne tumor und guck dir nur die nachrichten an, die armen leute, teilweise auch kinder, die von heut auf morgen, ohne tumor, durch einen unfall nicht mehr da sind, das leben kann auch ohne schwere erkrankung von heute auf morgen zu ende sein.

deshalb kämpfe mit den mitteln die dir zur verfügung stehen, bestrahlung, sonstige medizin, sport, bücher usw., und lebe im hier und jetzt.

mehr kannst du nicht machen, ob du 80 jahre alt wirst oder nicht, wird sich zeigen.

:°_ :°_ :°_ :°_

@:) :)D :)_ o:)

sfofiaY34-39 j|ahre alt


Jedem** kann immer und überall was dazwischen kommen!!

so ist es

mich hat als junge kerngesunde frau das schicksal gleich 2 mal sehr hart getroffen, vorher noch gerarbeitet, glänzende zukunft vor mir, zig millonen freunde... usw. bis eine fuschop kam und gleich einige jahre später nochmal fusch bei einem anderen organ...

gegen das schicksal kann man sich nicht wehren, es kann durchaus sein, daß du, chris, mit resttumor und der bestrahlung hinterher, noch vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeel länger lebst als so manche "gesunde" leute in deinem alter!

deshalb vergesse die angst vor der zukunft, leb hier und jetzt o:) :)z

das einzige worauf ich selber noch achte ist im straßenverkehr, also da gucke ich regelmäßig auch nach rechts ob jemand kommt, nicht nur nach links, mir ist schon ca. 3 mal passiert daß aufeinmal jemand von rechts kam, was eigentlich verboten ist, also gegenverkehr sozusagen, und auch so, bleibe ich im straßenverkehr öfters stehen, selbst wenn grün ist, wenn die autos so von der seite/um die ecke kommen, lasse alle vorbei und gehe erst los wenn die weg sind, da die mir schon öfters fast vor die füße gefahren sind.

:)D

s.ofia34I-39 jxahre axlt


heute bitte aber nur kampftraining machen chris, kein jogging, da heute ein heftiger orkan für deutschland vorausgesagt wurde. ;-D *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH