» »

Gehirntumor-Erfahrungsthread

L\iTtLxe29


Alles alles Gute Chris, du bist so zuversichtlich und stark, was soll da schon schiefgehen :)_ :)_ :)* @:)

Wir werden hier an dich denken und verlier nicht den Mut der dich so toll begleitet! :-)

*:)

aknywXhxere


Auch von mir alles Gute! Behalt dir deine Lebenseinstellung, die ist bewundernswert. Grüssle, any

DOer_Chyris8x6


So eingecheckt hab ich nun und warte auf morgen früh. Um 8:00 gehts los :)z

D"er_yCOhrPis8x6


Mmm jetzt wurde mir grad noch gesagt, dass man doch nicht alles entfernen kann. Wäre wohl zu gefährlich. Aber naja scheint wohl ganz ok so zu sein.

D[er_Ch4risX86


So habe die OP wohl gut überlebt, hab zwar Kopfschmerzen aber sonst gehts wohl ganz gut. Danke nochmal für die ganzen Glückwünsche.

S_incexra


Welcome back! @:)

spkye~floxwer


Wow, und schon wieder online!!! :-D :)= Freut mich sehr, dass du´s hinter dich gebracht hast und es dir soweit gut geht :)* :)* :)*

s%hellyibab:y9q3


wie war nun die op? wie viel wurde nun entfernt?

alles gute @:)

DLer_C@hrisx86


Wieviel jetzt genau entfernt wurde weis ich nicht, aber ich glaube das Gehirn hat man doch noch drin gelassen ;-D Aber auch ein wenig vom Tumor hat man gelassen, da es sonst zu riskant gewesen wäre. Jetzt warte ich nur noch auf den Befund und hoffe mal, dass er gut ist und man mir endlich mal so sagt, was noch auf mich zukommt.

s]ofia}34-39 jkahrze alxt


Wieviel jetzt genau entfernt wurde weis ich nicht, aber ich glaube das Gehirn hat man doch noch drin gelassen ;-D Aber auch ein wenig vom Tumor hat man gelassen, da es sonst zu riskant gewesen wäre. Jetzt warte ich nur noch auf den Befund und hoffe mal, dass er gut ist und man mir endlich mal so sagt, was noch auf mich zukommt.

Der

ja so war es bei meinem englischlehrer auch damals, sie konnten fast alles entfernen, aber halt nicht alles.

alles gute für die genessung und super, daß die op so gelungen ist bzw. dein gehirn weiterhin super funktioniert :)^ @:)

s%hellwybabxy93


na wenn sie dir dein gehirn noch gelassen haben, ist das doch schon mal ein gutes zeichen :-D ;-D ;-) @:)

D$er9_Ch%ripsx86


@ Sofia

hast du auch mal von deinem Englischlehrer erfahren, wie es nun weiter ging? Ob er nochmal operiert werden musste oder so?

s"ofia3v4-39 j6ahre axlt


hab mich schon gewundert, daß du diese frage noch nicht gestellt hast ;-)

nein, leider nicht, ich beendete ja diese schule nach 2 jahren, sah ihn ja nur per zufall auf der straße wieder, nach ca. 1 jahr oder so, keine ahnung mehr, da war ich wohl so ca. 22 jahre alt ":/

und jetzt bin ich 43 ;-D , also ich hab so an die 21 jahre nichts mehr von ihm gehört, tut mir leid :-/ :)D

s'ofia3P4-~39 jah:re alt


p.s. und er war bestimmt schon ca. 55 oder 60 jahre alt glaube nicht mehr, daß er an dieser schule arbeitet, sonst hätte ich da anrufen können.

D2erw_ChriDs86


Jemand hat hier mal geschrieben, dass man bei ihm den Tumor oder den Rest davon ganz schonen mit Strahlen entfernt hat. Es schien auch keine Nebenwirkungen gegeben zu haben (außer Haarausfall bei der bestrahlten Stelle). Kann da jemand vielleicht noch etwas zu schreiben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH