» »

Bandscheibenvorfall – was tun gegen Schmerzen im Bein?

DVariEo;33


Die Stufenlagerung: Sie liegt jetzt auf der Couch. Die Oberschenkel gehen jetzt im rechten Winkel vom Becken erst hoch und die Knie dann gerade wieder weg. Also es sind wirklich 2 90 Gradwinkel. Frage: Sie liegt mit dem Kopf auf der Lehne vom Sofa. Die ist zwar nicht sehr hoch aber auch nicht gerade niedrig. Macht das was oder nicht?

D[aribo33


@ Cat78 Hat ihr die Ärztin so gesagt,

leichter Bandscheibenvorfall ??? ??? ???

c%atI7x8


nee wichtig ist ja die LWS...Aber so ist das okay, so habe ich das gemeint

c8atx78


leichter Bandscheibenvorfall? Also ich wüsste nicht das es sowas gibt, entweder man hat einen oder nicht...Bei mir steht da richtig deutlich Bandscheibenprolaps.....Wie gesagt nur beim röntgen kann man einen Vorfall nicht erkennen...Morgen gleich zum Doc und Überweisung holen zum CT dann wisst ihr was los ist. Ich finde das auch bei dem Bericht nicht wirklich was über die Bandscheiben steht nur über einen Zwischenraum zwischen den Wirbeln. Von daher, ab zum Doc, natfalls in die Notaufnahme und dann alles schildern.....

E_hemualigera Nutzer T(#3N25731x)


In dem Befund steht rein gar nichts von einem Vorfall, und wenn hat sie auch keinen Vorfall sondern einer Vorwölbung. Das ist quasi die Vorstufe.

Wie schon geschrieben, lass das mal bei einem guten Arzt abklären, ggf auch den den ich dir genannt habe.

Lass ein MRT anfertigen mit Röntgen kann man das nicht feststellen.

c'aCt7U8


Genau, so sehe ich das auch....

B2ine2x500


Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Ganz wichtig ist Bewegung. Ich weiß, wenn man Schmerzen hat, ist das nicht so einfach. Habe auch einen BSV, L4/5 S1 und das schon seit Jahren. Ich habe auch Rückenschule mitgemacht, eine amb. und eine stat. Reha hinter mir. Meine Orthopädin hat mich damals auch vorgeschlagen, ich solle mich operieren lassen. Habe mir aber in Spezialklinik für Bandscheibenfälle von einem Arzt eine 2.Meinung eingeholt. Er hat sich die Aufnahme vom MRT angeschaut und mir von einer OP erstmal abgeraten. Solange ich keine Ausfallerscheinung habe, soll ich es mit MT und zu Hause Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur machen. Man muss den inneren Schweinehund echt überwinden, aber ich mache es jeden 2.Tag und es hilft wirklich. Es dauert zwar ne Weile, aber es hilft.

BIine2G5x00


MRT ist besser... Beim CT kann's passieren, dass man nicht alles erkennt. So hat mir das meine Orthopädin mal gesagt.

c4at7x8


Ja das stimmt...Also würde ich wenn es wirklich so schlimm ist mit den Schmerzen in die Notaufnahme fahren....

ErhemaligWer xNutzeKr (h#325731)


Vor allem ist ein CT immer mir Strahlenbelastung verbunden

Boine2:50x0


Wenn es wirklich so schlimm ist, würde ich auch in die Notaufnahme fahren. Vllt. machen die gleich ein MRT.

cwatx78


Sonntags? Nee das denke ich nicht...Wenn sie viel Glück hat, dann vielleicht in CT aber das wäre ja schonmal wenigstens etwas

E=hemaxliger Nutgzer ("#3257x31)


Da wird Sonntags weder noch was gemacht, da ist ja auch nur Sparbesetzung, da wird nur das gemacht was unbedingt sein muss und ein BSV kann auch bis Montag morgen warten ...

Smukian


Falls es ihr hilft – man kann die Bandscheiben auch entlasten in dem man sich auf den Boden legt (am besten Teppich, ist nicht ganz so unbequem), auf den Bauch. Die Beine einfach grade nach hinten weg und dann den Oberkörper leicht aufrichten, sich zum Beispiel auf die Unterarme lehnen. Ein bisschen wie wenn man auf dem Bauch liegend fernsehen will ;-)

BZinuex2500


Stimmt auch wieder. Dann würde ich gleich morgen fahren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH