» »

Knacken im Kopf, Kopfschmerzen, Müdigkeit?

A#mav:elle hat die Diskussion gestartet


Hallo! Bei mir knackt es! *:)

Ich habe hier gerade etwas quergelesen und schon einiges Nützliches gefunden, allerdings nie so ganz treffend.

Also, ich habe vor einer Woche angefangen, mehr als für mich gewöhnlich, konzentriert zu lernen. Allerdings komme ich nicht weit. Nach ein bis zwei Stunden bekomme ich Kopfschmerzen. Sie sind zwar nicht sehr stark, aber ich kann kaum mehr einen klaren Gedanken fassen.

Während der Kopfschmerzen habe ich ständig ein Knacken im Kopf. Vorne, hinten, Seite – überall.

Es ist nicht wirklich laut, eher ein unterschwelliger Ton, der sich von dem Ton unterscheidet, den man ab und an vielleicht einmal beim Kopfdrehen hört. (Wirbelsäule etc pp)

Zudem werden meine Augen unglaublich müde und ich habe das Gefühl, als wenn ich die Nacht nicht geschlafen hätte.

Ich trinke genügend Wasser, bin nicht übermäßig verspannt, schlafe genügend und dennoch komme ich nach zwei Stunden kaum noch voran.

Ich habe dann verschiedene Sachen ausprobiert:

- Mich hingelegt und versucht abzuschalten oder sogar etwas zu schlafen -> Knacken, Kopfschmerzen und Müdigkeit bleibt

- Mich bewegen/Sport und frische Luft schnappen -> auch keine Reaktion

- Zwei Ibuprofentabletten -> auch nicht

- Meine Schläfen und gewisse Punkte mit Minzöl einreiben -> hat vorläufig etwas von den Kopfschmerzen abgelenkt

Selbst nach Stunden sind die Kopfschmerzen noch da, obwohl ich muss ausgeruht habe. Aktivitäten, die mich nicht aktiv fordern (Fernsehen), sind okay und ich merke vorübergehend nur noch einen leichten Druck und meine Müdigkeit (Augen), aber auf ein Buch kann ich mich kaum noch konzentrieren.

Ich denke, ich werde versuchen noch aktiver Sport zu treiben – ansonsten bin ich ratlos. Tipps?

Achja, wenn ich darüber nachdenke, habe ich dieses Knacken und die Kopfschmerzen schon seit längerem, nur gemäßigt, da ich nie so aktiv gelernt habe.

Ich muss dringend vorankommen. :°(

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH