» »

Neurologischer Schwindel oder doch Hws?

Vnaliythrxia hat die Diskussion gestartet


Hallo,...

Ich weiss es gibt hier schon ein paar davon aber ich beschreibe mal mein problem,....

Also Bin 30 Jahre M :)

Problem ist,...vor ca. 2 Jahren gab es einen morgen da konnte ich nicht mal mehr aufstehen zwecks schwindel und druck im kopf,...1 Jahr vorher habe ich allerdings immer so gut wie jeden tag gefeiert,..getrunken,..das über monate,...der besagte morgen kam auch nachm zechen,...nach 12 bier hatte mir einer ne Extasy gegeben.,...danach zusammengebrochen schaum vorm mund,...koma,...krankenhaus das war 2000 nachm rave,...nachts nachhause nadel selber gezogen,..bei eltenr krampfanfälle wieder ins KH,....dann wollte ich weg,..sagt der arzt irgendwas is mit ihnen noch,...ihr augenlied hängt runter,...:/ das habe ich heute immernoch ab und an das meine frau sagt dein uge hängt :/ 4 monate später nachm trinken,...kind aufm arm gehabt,...treppe hoch,..oben angekommen gabs nen dröhnen umgekippt,..keine ahnung mehr wachheworden kind stand neben mir :(

Das problem ist,...so wie der schwindel an dem tag war,..ist er heute immernoch,...

Ich habe Tinnitus Rechts, komisches geräusch links ( hört sich an wie so morsezeichen ) mal mehr mal weniger,...Den schwindel versuche ich zu erklären,......also er fängt immer so 2 min nachm aufstehen an,...zieht sich übern ganzen tag bis abends,gibt auch tage da ist mal den halben tag nichts...meist benommenheitsschwindel aber auch sehr oft massive schwindelschübe ! Die äussern sich so,...ich sitze irgendwo,aufeinmal kommen dann so 1-2 schübe auch mal mehr wo ich denke ich kippe gleich weg und das wars,....als wenn einer einem mitm hammer aufm kopf schlägt ohne aber schwarz vor den augen zu werden.Ich kann weder mein kopf schnell nach links rechts bewegen vorne hinten oben unten ebenfalls nicht.ICh schwanke bei den schüben manchmal zur linken seite,begleitet mit angst,herzrasen zittern,...begleitet von massiven druck im kopf,.....es fühlt sich so an als wenn das gehirn bei jeder bewegung gegen die kopfwand schlägt bzw schwimmt,..

Ich war bei mehreren ärtzen,unteranderem CT gemacht 2010 nix gefunden. HWS 5/6 Bandscheibenvorfall 2010 erkannt. Habe auch rückenschmerzen bzw schmerzen die sich so äussern,...der schmerz strahlt irgendwie von der lunge oder vom rücken in den kiefer und das mehr als genug als wenn man von innen zerdrückt wird. ist nach 5 min wieder weg,...im kiefer totales ziehen genau wie rücken und lunge,...denke mal so fühlt sich herzinfakt auch an,...ist aber keiner,...

Herzarzt,..EKG ok,...ab und an herzstolpern,...Rauchen tu ich auch nicht mehr bin auf E smoke umgestiegen,...

Neurologe kam gleich mit antidepri. an,..nie genommen war auch 2010 wollte alles auf stress schieben.

Vor einem monat schnupfen gehabt,ploppen im ohr und so massiven schwindel bekommen das ich nicht mehr wusste wo vorne und hinten ist und dachte das wars nun endgültig,...nach mehrfachen mund auf mund zu plopp schwindel weniger,....( diesen schwindel habe ich aber auch manchmal ohne irgendwie erkältet zu sein ) war wohl ohrbelüftungsproblem,...2x passiert ! seitdem kann ich nichtmal mehr nase putzen geschweige denn irgendwie druck aufbauen und sowas :/ geht sofort ohr zu.

Heute 11.11.2011 HNO Schwindeltest,.....Angefangen beim kopfhörer,....jegliches geräusch auf dem ohr verursacht starken schwindel,...weiter zum lufttest,......Der warmlufttest war so extrem das ich dachte mich zerreist es gleich,...beide ohren,...( genau wie bei dem belüftungsproblem ) Fakt des test war,......Es gab keine messung,...die sensoren haben nix aufgezeichnet,..nur minimal wenn überhaupt. Test sollte wiederholt werden wollte ich aber nicht. kam schweissgebadet aus dem raus,...Warum zum geier zeichnete der nix auf ? was kann das sein !?

HNO sagt ab zum Kopf MRT ( röhre )

Ich bin bereits soweit unten das ich nichtmal mehr mit meinen kindern was machen kann,...schaukeln no way,...kreis drehen das gleiche,...weiter gehts beim bremsen im auto,..sobald minimale fliegkräfte auf mich einwirken ist feierabend,...autobahnauffahrt das selbe...ich denke ich kippe gleich tot um so extrem ist das. Ich lebe auch nicht mehr richrtig ich vegetiere eigentlich nur von tag zu tag vor mir hin weil der kram bestimmt bereits mein leben,...ich bin nicht mehr so wie früher,...meine ehe is dadurch auch grad am zerbrechen weil ich nicht mehr so bin wie ich mal war,...Arbeit hm das was geht geht,...

Jede sekunde können diese schübe wiederkommen,...es zieht wie ein stromschlag durch den ganzen körper,...danach höllische kopfschmerzen....ich kann auch ab und an nicht grade sitzen es ist halt immer ein schwankschwindel mit benommenheit und drehen dabei :/

war die letzten beiden wochenenden auch im KH gewesen,...einmal wegen beiseitigen druck und tinnitus,..hno klinik krankenwagen,.selber fahren ging nach 2 km nicht mehr,...1 std später weggeschickt,....Trental sollte ich nehmen klasse,...

Letztes WE krankenhaus notaufnahme,..schwindelanfälle zuhause wo ich dachte gleich biste wieder weg vom tisch,..selbst hingefahren,...blutwerte OK,...ekg ok,...danach ging es wieder,...

Wenn ich draussen bin geht es einigermassen sobald ich in die firma komme oder nachhause kleine räume...chaos,...schwindel,..Ich geh zum beispiel in nen lkw laderaum rein,..und denke ich kippe gleich weg,..

Wenn ich nachts wach werde oder morgens,...kommt mir das so vor als wenn sich meine augen erstmal einpegeln müssen,...ich mache die augen auf und habe das gefühl sie gehen von oben nach unten zur mitte bis ich dann was fixiert habe,...komme auch morgens nicht mehr aus dem bett,...

Auch beim einschlafen,augen zu,...dann kommen ab und an diese schwindelschübe mit stromschlägen durch den ganzen körper,...als wenn man wo runterfällt,...

Ich weiss nur das ich das körperlich nicht mehr lange durchstehe,.....hat irgendwie einer noch ne verdammte idee :(??

Ich bin bald da angekommen das ich glaube ich habe mir Entweder das hirn zersoffen früher ,....oder ich habe MS oder sowas :/

Antworten
V%aliHthIrixa


vor 10 minuten beim schrank aufbauen,.... 3 lichtblitze oben rechts gesehen,...daraufhin kurzes 1 sek wenn überhaupt piepen im ohr dazu sekundenschwindel,....seit dem gehts mir wieder mieß :/ wobei der tag heute bis mittag gut verlaufen ist,.....

C2onkny196x7


wir haben alle hier das Selbe, glaubt mir !! Viele, die hier posten!!

Das sind Verspannungen - vielleicht auch kurzzeitige Durchblutungsstörungen bedingt durch die HWS und Schulter.

Ich lebe damit seit Jahren mal mehr mal weniger. Viel ändern kann ich nicht, weil ich behinderungsbedigt mit Vespannungen lebe. Plötzlicher Schwindel ..... Doppelsehen oder verzerrt ...jep, als ob einer auf den Kopf schlägt! Leuchtpünktchen, Lichtblitze!! Und alle paar Wochen Flimmerskotome .... nie passiert aber schlimmeres (Schlaganfall oder so) von daher: relaxed bleiben! bisschen Sport und wenig nachdenken!

Man kann damit umgehen!

lg conny

V;alithVrixa


aber jede minute,...eigentlich immer ? gut der Orthopäde sagt nacken verknorpelt,...rückenmuskulator keine vorhanden :/ bzw nur ganz wenig,deshalb verschieben sich die wirbel immer. Nachm einrenken wo ich eigentlich jeden tag hin könnte,...gings den nächsten morgen mal richtig geil :) nur von kurzer dauer hm,..

es kann doch aber nicht sein dann wenn ich jetzt hier sitze immer diese schwindelschube kommen als wenn man breit ist oder so. die ganze zeit,..immer kopfschmerzen dabei....das geht echt soweit das de bald kein bock mehr hast zu leben,..mal ohne flax....aber mein leben früher war dagegen ein traum :/

C%onn1y196x7


Halte mich für euphorisch oder für beknackt! Aber ich frage Dich oder auch mich: Was willst Du tun? Eigentlich sind wir gesund. Ich jedenfalls habe ALLE Ärzte durch ... nix!

Es ist ein Teil von mir geworden, so wie mein Rollstuhl! Probiere es aus: Geh ruhig zum Neurologen oder so .... Du bist dann beruhigter! Aber danach musst Du zu Dir stehen mit dem "ganzen Scheiß" ... man muß das über Jahre "erfahren", das trotz dieser Angst einflössenden Symptome NIX weiter geschieht! Mach einfach Dinge, die Dir Spass machen .... naja ausser vielleicht saufen :)-

VBalXithrixa


Saufen geht garnicht dann sind die nächsten 3 tage im eimer ^^....naja ich warte nochmal ab was kommt hab ja alles bereits durch,...psyche halt sagen se,...nunja,...mal schauen was am 21. rauskommt,...

Was ich tun wil ja,...ich hofe das sie irgendwas finden was behebbar ist,..sollte das MRT aber auch ergebnißlos sein keine ahnung,...wobei beim HNO schwindeltest mit luft keine werte gab,...warum ? weil was nicht stimmt..

t<aCtua


rückenmuskulator keine vorhanden :/ bzw nur ganz wenig,deshalb verschieben sich die wirbel immer.

Da hast du doch zumindest einen Ansatzpunkt :)z

Wenn ein Teil der Muskulatur nicht vernünftig ausgeprägt ist, ziehen die Gegenparts an den Zwischenwirbelgelenken. So entstehen Blockaden, die auch Schwindel ect. verursachen können. Wenn "einrenken" hilft, wäre das ein Hinweis in die Richtung.

Du musst die Muskulatur afbauen – also Physiotherapie, wo dir entsprechende Übungen gezeigt werden, die du dann regelmäßig zu Hause machen musst.

Du hast nicht ( so wie Conny und ich als Rollifahrerinnen) ein strukturelles Problem, wo immer wieder neue muskuläre Dysbalancen entstehen – also komm in die Hufe! ;-)

Cponny:19x67


bis zum MRT habe ich das auch "geschafft".... da war nix! Ja, sicher gibt es unzählige Untersuchungen, aber heeee ... wie weit will man gehen?

Vdalit"hria


ja 4 mal aufgeschrieben bekommen nie dargewesen,....komm mir da bissel affig vor mir 30 ^^,.......aber wäre mal ne alternative das zu testen,....da steht irgendwas von IGS halsgelenk fehlfunktion,...dazu kommt kieferknopchen knacken etc pp,...bandscheibenvorfall 5/6 hws,...aber das macht nix,...ja wenn beim MRT nix rauskommt keine ahnung mehr :/ dann wäre alternative mal psxchodog wobei ich da irgendwie garkein nerv zu habe weil ich vin mir aus strickt sage is nich so :) Multiple wäre noch ne alternative das die nerven dauerhaft gereitzt sind,...aber sieht man ja aufm mrt dann,....trotzdme danke für die paar antworten erstmal :D

t-atuxa


.komm mir da bissel affig vor mir 30

Kopfschüttel %-|

Lieber kostenspielige Untersuchungen als simple Physiotherapie, weil das ja affig ist. Warum genau findest du eine solche Behandlung affig?

Funktionelle Probleme und Dinge wie Nervenreizungen sind auch bei einem MRT nicht zu sehen. Da lassen sich nur Gewebeveränderungen und deutliche Entzündungen nachweisen.

V5alit|hrixa


wie soll man dann nervenreizungen feststellen? ja war mal rede von nervenwasser nehmen wegen ms oder so,...aber steh da nicht so drauf,..

a^pfelkxiste


Bei Ms sehen die entzündungsherde im Kopf und das kann man gut beim MRT sehen. Sie sehen auch ob sie schlafen oder am Arbeiten sind und einen Schub gerade vorhanden ist.

Nervenwasser nehmen die aus dem Rückenmark

Cwonny19x67


Auch ich geh noch immer mal zum Arzt (Neurologen) auch schreibe ich hier noch immer. Aber mein Bewusstsein mit dem ich dieses tue ist ein anderes. Ich habe mich nie so recht um meine Behinderung gekümmert, die lief immer so mit. Bin verheiratet, habe 2 Jungs.

aber wenn ich hier verfolge, wie gleich meine "Symptome" sind mit einigen von Euch hier .... dann wird mir klar: Ich darf Schwindel und Sehstörungen haben! ABER trotzdem tue ich was dagegen!! Ich gehe zu Krankengymnastik bestimmt nicht nur wegen meiner Behinderung ..... es macht mir Spaß etwas zu tun, egal ob das nu besser wird mit dem Rücken oder nicht

V\alitxhria


So,....

Hno erneut gewesen anderer,...nix gefunden,...

Gestern Akute schwindelschübe mit Dröhnen im kopf,...kurz vor der ohnmacht aber kommt nicht dazu,...Dabei schlecht,...

Darauf in die MHH Hannover Gefahren,..Neurologe,...ja hm alles soweit ok,...tumor ms ausgeschlossen vorläufig,...klasse,..

Heute,...( eben ) Termin beim neurologn gehabt EEG Geschrieben,...Alles ok :/ Fing sie an ob ich viel stress habe,....hust....is so ne neuro psychaterin,...

ich sag nein,..bla bla,......MRT wurde auch in der mhh nicht gemacht,...nix schlimmes um es zu machen lol...also irgendwie komme ich mir total verarschtg vor,...wenn nur cT um bluttungen etc auszuschliessen klasse,...

am 21. jetzt MRT machen,..überweisung steht,..um MS auszuschliessen..naja,...

Krankengymnastik,......muskel vom hals zum kopf zu kurz ( kann kinn beim grade sitzen nicht auf die brust legen )

Dann....irgendwo am hals ende diese beidne rippen links und rechts wo der hals reingeht,...eine kann sie reindrückn andere nicht,..blockade irgendwo,...

aber mal mit allem respekt,....so schwindel das mehr als 2 jahre,..so heftig,...kann doch nicht vom hals hws oder knochenbereich kommen :/ Ich kann ja nichtmal links rechts gucken ohne das ich halb wegklappe und druck im kopf kriege,....viel bleibt bald nicht mehr übrig,...

Cwonnyh1967


wenn ich im Moment nicht so nah dran wäre am Geschehen, würde ich gar nicht schreiben. Aber ich habe meine KG gewechselt. Sollte man tun, wenn man merkt, das man schon zum Inventar gehört :-p

Es hat sich gelohnt: Da wo ich nu bin, sind junge Therapeuten, die frisch von der Schule kommen und ich glaube das ist gar nicht so falsch.

Ich wußte gar nicht, das ich so viel "Körper" habe! Es kommt "Bewegung" rein .... und vorallem "erwischt" die Therapeutin exakt DIE Muskeln, die den Kopf ärgern! Das ist so ..... man merkt die Verbindung zum Kopf :)^

Glaub mir, alles andere hilft nicht! Ich werde es dort ausbauen mit schwimmen und so.

Sicher tun mir sämtliche Gräten weh .... aber das ist egal. Ich WEISS nu definitiv, was der Rücken alles verursacht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH