» »

Nervenwasser-Untersuchung stationär??

H'SE[7+3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir besteht der Verdacht auf MS, im MRT waren einige weiße Pünktchen zu sehen und daher kann MS nicht ausgeschlossen werden.

Nun soll ich zur Nervenwasser-Untersuchung, der Neurologe meinte, er macht es ausschließlich stationär und gab mir ne Einweisung ins KH.

Seine Begründung war wegen dem liegen und weil man ne Infusion, also Flüssigkeit kriegt, damit man keine Kopfschmerzen bekommt.

Aber geht das nicht auch zuhause? Ich kann doch zuhause auch liegen und 3l Wasser trinken, habe ich kein Problem mit. Mein Freund würde sich Urlaub nehmen, so das ich auch nicht alleine wäre.

Hat da jemand Erfahrungswerte? Und ist stationär dann mit Übernachtung oder ohne?

Danke für Antworten!

Antworten
fbettLnaep(fchenhuexpfer


Meine Mutter hat das auch stationär machen lassen.

Du musst danach gleich liegen, sonst kommen die Kopfschmerzen.

Daher ists mit nach Hause gehen danach schwer.

Die eine Nacht überlebst du im KH ;-)

CJatsWilloxws


So kenne ich es auch nur.

fFrosch3lie


Hallo bei mir war es im letzten jahr auch so wie bi dir und sollte auch ins kh zur nervenwasseruntersuchung...ist schon besser im kh auch wenn du nicht willst ich wollte auch nicht aber sie werden sicher noch mehr untersuchen von daher ist es schon besser wenn du da bleibst...

fSroscvhlxie


warum wurde bei dir ein mrt gemacht?

S6unflBowerT_73


Mein Vater hat es auch nur ambulant machen lassen. Es KANN zu Kopfschmerzen kommen, muss aber nicht. Ggf. kannst Du nach ein paar Stunden, wenn es Dir gut geht, ja immer noch gehen. Aber Bettruhe von einigen Stunden bis hin zu einem Tag ist eigentlich Pflicht.

Die Kopfschmerzen kommen halt durch den Flüssigkeitsverlust im Nervensystem (wo Trinkwasser nicht mal eben so ankommt).

Schau mal hier:

[[http://www.gesundheit.de/medizin/untersuchungen/nerven-und-gehirn/liquorpunktion-nervenwasser-zur-diagnostik]]

Sgunflxowe5r_7x3


Mist, mein Vater hat es STATIONÄR machen lassen!

BHrem:ensxie


Ich habe die Lumbalpunktion stationär machen lassen. Hatte trotz liegen und viel Trinken einen Tag leichte Kopfschmerzen. Sollten noch andere Komplikationen auftreten ist man gleich in den richtigen Händen.

H5SE7x3


Danke euch für die Antworten!

@ froschlie:

Ich musste zum MRT, weil ich seit 4 Wochen auf dem linken Auge nur verschwommen sehe. Und das Auge selber ist in Ordnung, dann wurde ich zum Neurologen überwiesen und der hat mich dann zum MRT überwiesen.

Ich hoffe natürlich sehr das es keine MS ist und lasse daher die Lumbalpunktion machen.

bTli^ndes $Schaxaf


Hallo HSE73

Laß Dir die Lumpalpunktion stationär machen in einer neurologischen Station, dort hat mann die ausreichenden Erfahrungen, denn dort wird es sehr oft gemacht!.

Ich habe selber die Diagnose MS seit 4 Jahren, nach der LP, war es dann eindeutig und ich habe dann in der Neurologie gleich mit der Basistherapie begonnen.

Man kann damit leben, es ist kein Todesurteil, aber mann braucht Zeit!

Wünsche Dir viel Kraft weiterhin und hoffe mit dir, dass es keine MS ist.

LG :)*

H|SE73


Danke blindes Schaaf!

f=roscchlie


Ich wünsche dir ganz viel glück das es natürlich keine ms ist drück dir die daumen :)*

Wie blindes schaaf sagt es ist kein todesurteil...aber zeit braucht man auf jedenfall...

Aber wie gesagt es ist noch nicht raus und von daher toi toi toi das es was anderes ist ...wann ist es denn soweit?Ich muss sagen hatte keine schmerzen beim ziehen hab es nicht gemerkt und kopfweh hatte ich auch nur ganz kurz.

L.G. und viel glück @:)

HdSEx73


Danke froschlie!

Ich habe noch keinen Termin, da ich den Oberarzt nicht erreiche, der die Bettenvergabe macht. Der war heute nicht da und gestern ging keiner ans Telefon.

n8uk


hi du ich kann dir nur sagen mein freund hat es durch er war im Krankenhaus hat gelegen doch er hatte ein tag später für mehrere tage extrem starke kopfschmerzen kein schmerzmittel hat geholfen dann bekam er jeden tag ne infussion {:( ich weis er hats kaum ausgehalten vor schmerzen >:(

f|roswch.lixe


@ HSE73

bei jedem ist es anders mach dir bloß keine sorgen und lass dich nicht verrückt machen...wie gesagt ich hatte kaum kopfschmerzen und kenne auch viele denen es so ging wie mir...hoffe du bekommst bald den termin das du gewissheit hast... :)*

@ nuk

nicht böse sein aber ich glaub HSE73 hat genug stress jetzt ins krankenhaus,die nervenwasserabnahme und dann noch angst was kommt dabei raus... negative aussagen wie deine machen ja nur angst...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH