» »

Kopfschmerzen,extreme Müdigkeit,Schwindel und Nackenschmerzen

L.enaLenxa93 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

Ich habe ein Problem, das ich gerne mit euch teilen würde.

Seit ca. einem Monat leide ich unter extremer Müdigkeit.

Ich fühle mich total fertig, obwohl ich täglich ca. 7 Stunden schlafe.

In der Schule bin ich ebenfalls total benommen, und habe manchmal das Gefühl, jeden Moment zusammenklappen zu können.

Dazu kommen dann noch starke Kopfschmerzen und Nackenschmerzen und ab und zu Schwindel.

Seit meiner Kindheit besteht der verdacht, dass ich etwas an der Schilddrüse haben soll.

Ich war auch schon öfters bei einem Schilddrüsen-Arzt ( nennt man das so? ":/ ), aber mein Arzt meinte, meine Werte seien normal.

Ich bräuchte wirklich eure Hilfe.

Liebe Grüße

Lena :-)

Antworten
army.lxe


Hast du die Werte'?

Dann stell sie hier mal rein, hier kennen sich ne Menge Leute damit aus.

@:)

L"e!nagLena+93


Also die Werte habe ich jetzt nicht parat.

Aber ich denke, wenn ich morgen bei meinem Arzt anrufe, wird er sie mir doch sicher schicken.. ?

@:)

_%ParCvatix_


Es sollte generell mal ein aktuelles Blutbild erstellt werden. Es muss auch nicht zwingend ein Schilddrüsenproblem dahinter stecken, es kann, was bei Frauen häufiger vorkommt, auch einfach nur ein Eisenmangel oder ein anderer Mangel die Ursache sein.

Einzig die Nackenschmerzen deuten eher noch auf ein anderes Problem hin: Muskelverspannungen. Diese wiederum können auch Kopfschmerz und Schwindel auslösen.

ATlma8nder


Hallo, die exatgleichen Probleme hab ich auch, nur schlafe ich bisschen länger... Bei mir wurde alles ausgeschlossen.... Denke hängt alles an der hws, die ist immer total verspannt und oft bewegungseingeschränkt... Nur wie könnte ein hws Problem mit Müdigkeit zusammen hängen? Schwindel okay das klingt iwo logisch im Zusammenhang mit hws. Sind deine Symptome schlimmer wenn du merkst dass dein Nacken etwas stärker verspannt ist?

Lg

L+enaKLe.nxa93


Danke für eure Antworten :)!

Ich habe heute bei meinem Arzt angerufen, und er meinte, er würde mir die Werte innerhalb der nächsten Woche schicken.

@ Almander

Gestern hatte ich einen echt schlechten Tag.

Mir ging es total schlecht, und ja, ich hatte auch einen sehr verspannten Nacken.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, was Verspannungen an der Hws mit Übelkeit und Müdigkeit zu tun haben sollen...

Bis jetzt dachte ich immer, die Schmerzen am Nacken kommen eben von dieser Müdigkeit und nicht umgekehrt..

Heute geht es mir schon etwas besser, obwohl die Zeugnisse verteilt wurden :-P :°(

Ich hoffe auf weitere Antworten :)

LG Lena :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH