» »

Endlich hat der "Mist" ein Namen

C~onn@y1x967 hat die Diskussion gestartet


Gestern war ich erneut beim Neurologen. Habe seit 7 Jahren Sehstörungen ohne Befund. Letztes Jahr habe ich wohl den Neurologen gefunden. Bei der ersten Untersuchung, wo er auch die Halsschlagader untersuchte ... meinte er schon es sei wohl Migräne, haben sehr viele. Damals hatte ich noch im Hinterkopf: Na, tolle "beruhigende" Aussage!! Aber er sagte auch, ich könnte jederzeit wiederkommen. Naja, habe ich gestern getan. Nach langer Eigenrecherchen und nach dem Gespräch gestern, ist mir klar das das Migräne ist. FLUNARIZIN soll ich nehmen .... mhhh bin immer ängstlich bei Medis .... und ich soll wiederkommen. Ich steh also nicht mehr alleine da!!!!

Er hatte auch jede Menge Info-Material da .... nun bin ich beruhigter...

lg conny

Antworten
DPanny0i40x9


Hallo Conny.......das freut mich für dich @:)

Ich habe mir mal andere Beiträge von dir durchgelesen und du machst mir ein wenig Hoffnung.Ich leide zwar auch noch an anderen Symthomen aber ich habe unter anderem auch dieses Augenrauschen,Doppelbilder und ab und zu verschwommen sehen..... :-/

C%oFnn9y19x67


DAS wollte ich erreichen Danny!!

Ich bin vielleicht Jemand, der zu viel in sich reinhört. Aber auch dann "sucht" .... und irgentwann findet!

Es liegt aber auch viel an Ärzten. Mein Hausarzt "varierte" immer: Mal war es das vegetative Nervensystem. Dann aber der Kreislauf ....

Der Kreislauf fühlt sich anders an. Aber Gut!

Das mit dem Nervensytem hätte ich akzeptiert, wenn er dabei geblieben wäre.

Was hast Du noch für Symptome?

LG CONNY

Dbanny 04x09


also ich habe (wurde aber auch eine SD.Unterfunktion festgestellte)

-benommenheit

-innerliche unruhe

-ständige kälte

-glaskörpertrübungen

- panikattacken (toi toi toi,meine letzte ist schon ziemlich lange her)

und dann kommt halt noch das augenrauschen hinzu und doppelbilder.ab und an seh ich auf einmal für ca 5 min alles verschwommen aber nur auf einem auge....klar mein erster gedanke ist immer : hirntumor.........aber ich versuch mich nicht verrückt zu machen....

CFonn}y196x7


Dieses Augenrauschen hat sich bei mir gelegt. Nur Doppelbilder (überlappend), benommen. Leuchtflächen und Pünktchen...naja und diese Flimmerskotome. Kribbeln im Nacken und Hände. Hab immer Panik vor Schlaganfall. Wegen dieser Auren

D@aHnny04x09


ach und benommenheit kann auch was mit migräne aura zutun haben ??? ...kopfschmerzen habe ich seltener...ich muss eh mal zum neurolgen...ich habe bestimmt nen geklemmten nerv/sehne......die spüre ich am Nacken/Kopf übergang......wenn ich die bewege schmerzt diese und dann bekomme ich an 2 stellen kopfschmerzen....

C3onny219p6x7


Migräne hat viele Gesichter, das habe ich mittlerweile rausgehört. Eine Aura ist wie eine Welle, die sich entläd.

Auch kann Migräne ihren Ursprung im Nacken haben. Umgekehrt genauso. Nur das glaube ich bei mir nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH