» »

Augenbrennen, Schwindel/Benommenheit

HDeinriDchLohsxe85 hat die Diskussion gestartet


Da mein vorheriger Beitrag verschwunden ist nochma, ich leide immer wieder schubweise seit mehreren Monaten immer wieder an seltsamen Anfällen die sich in ausgeprägter Benommenheit, Gangunsicherheit, vor allem Augenbrennen und schläfriges schwaches und unangenehmes Allgemeinbefinden äußern. Ich fühle mich dann sehr schwach und schlapp und werde auch blass und bekomme dabei Augenringe. Dann verschwindet das wieder. 3 Internisten mit allen Untersuchungen, Checkups, Ultraschalls etc ohne Befund. Aber die körperlichen Symptome kosten mich massiv an Lebensqualität! Bei den Anfällen machen sich auch oft heiße brennende, übel riechende Blähungen bemerkbar...

Antworten
pGyl}onraMcxer


Hallo,

ich habe ähnliche Symptome. Bei mir ist es meist morgens ca 1 Stunde nach dem aufstehen und zur Arbeit. Es fängt an mit leichten Schmerzen an der Halswirbelsäule, dann kommt der Schwindel hinzu. Meist kommt dann auch ein leichter Augendruck und brennen dazu. Es verschwindet dann aber immer so gegen Mittag wieder und mir geht es ganz gut bis auf das Augenbrennen. Das bleibt meist.

War ebenfalls schon beim Hausarzt der schiebt es auf die Deprischiene. Anti Depressiva nehme ich aufgrund der massiven Nebenwirkungen nicht. Internist hat zu hohen Blutdruck festgestellt. Ist bereits durch Tabletten eingestellt. Keine Besserung. Ultraschall etc brachte kein Ergebnis. Knoten an der Schilddrüse wurde festgestellt ist aber harmlos und nicht spürbar laut Nuklearmedizin. Schilddrüsenwerte sind bestens. Ebenfalls sämtliche Blutwerte in Ordnung.

Danach war ich beim Orthopäden, der eine leichte Verformung meines Kopfgelenks festgestellt hat. Physiotherapie war erfolgreich. Ich war fast Beschwerdefrei. Nun geht es wieder los. Erneut Physiotherapie, allerdings diesmal keine Erfolg bisher.

Zurzeit tut mir aber mein unterer Rücken öfters weh. Allerdings ist es schwierig Termine beim Orthopäden zu bekommen.

Komisch ist eben lediglich, das meist um die Mittagszeit Besserung eintritt. Es taucht auch schonmal abends auf, das ist aber gleich wieder vorbei.

Werde jetzt noch den Augenarzt aufsuchen wegen Brille, da ich seit 10 Jahren schlecht sehe. Seitdem Schwindel ist es aber schlimmer. Kann hier ein Zusammenhang bestehen ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH