» »

Schädel-Mrt, Angst vor dem Ergebnis

DIann/y04x09


es ist ein brummen/zischen das aber nicht von den ohren kommt.....

C|hevbylaxdy


Also ein Brummen kommt meistens von der HWS – zumindest haben mir das jetzt 3 HNO Ärzte und ein Orthopäde gesagt. Pfeifen ist meistens wirklich Stress oder eben von den Ohren.

D8anGny0R409


dank dir...... @:)

mir gehts mal so mal.....

mal denke ich mir :mensch das ist der stress du bist total überlastet

und dann gibt es wieder momente:

was ist wenn die was finden?was passiert dann?meine kinder?mein mann?

momentan habe ich seit tagen kopfschmerzen.......immer mal wieder wie ein druck an verschiedenen stellen....mal am hinterkopf,mal an der seite......dann schmerzen die schläfen wieder....ach mensch wie soll ich das noch die ganze woche aushalten

C)hev*ylaxdy


:°_ Die Kopfschmerzen sind davon – weil du dir einen Kopf machst. Klar ist es nicht schön, aber das vergeht wieder. Ganz bestimmt. Das ist die Psyche. Übrigens ist mir eingefallen, du kannst die beim MRT direkt darum bitten die HWS mitzumachen. Das habe ich auch gemacht. So mußt du nicht womöglich ein 2. Mal darein. Du bekommst ja eine CD ausgehändigt. Wenn die Ärztin die dich schickt am Schädel nicht sieht (wovon ich ganz stark ausgehe) würde ich mit der CD zu einem guten Orthopäden gehen der sich dann die HWS mal anguckt. :)z

D^anon3y0409


danke chevylady @:)

bei den beschwerden fällt es mir schwer zu glauben das es "nur" die psyche ist.....

ich habe mir bereits soooviel vorgenommen wenn beim mrt nichts schlimmes rauskommt.....

ich würde die mutter/kind-kur machen und mein ganzes leben umkrempeln......

CThev0ylaxdy


:)* Da wird nichts schlimmes bei rauskommen. Ganz sicher nicht. Aber eine Mutter-Kind-Kur wäre wirklich mal nicht schlecht. Schön an die See und den Wind durch den Kopf pusten lassen und einfach mal abschalten. :)z

DMannry?040J9


ja das sagte mir meine ärztin auch....wenn ich so zurückdenke....klar gibt es die möglichkeit das ich überbelastet bin......

ohne überheblich zu wirken:

ich habe immer darauf geachtet was andere sagen und denken.....ich bin mit 17 mutter geworden und musste mir immer wieder vorurteile anhören :jaja,die jungen mütter.keine abschluss,keine arbeit,schön vom staat leben,..........

all das habe ich nicht auf mir sitzen lassen!ich habe meinen realschulabschluss im letzten schwangerschaftsmonat absolviert,ich habe aufgrund meines ersten sohnes leider keine ausbildungsstelle erhalten ABER ich bin immer arbeiten gegangen!ich habe in schichtarbeit gearbeitet,ich wurde auf auf der arbeit überfallen während ich mit meinem zweten sohn schwanger war......

ich habe immer alles so gemacht das es perfekt ist und wenn bei diesem MRT nichts rauskommt,weiß ich dass ich doch was falsch mache :°(

m<ari4e-jana


:)_

Ach Danny, ich weiß, es ist schwer. Aber Du musst es irgendwie für Dich schaffen, in allem ein wenig loszulassen. Dein Körper und Deine Seele powern wohl schon seit geraumer Zeit auf Dauerstress. Die absolute Perfektion erreicht man sowieso nicht. Und man kann auch nicht everybodys darling sein.

Ich gehe auch wirklich fest davon aus, dass bei der MRT-Untersuchung nichts rauskommt !

Fahr unbedingt zur Mutter-Kind-Kur nach der Untersuchung. Und wenn der Antrag beim ersten Mal abgelehnt wird (passiert häufig) -lass Dich nicht entmutigen. Geh in Widerspruch. Gibt Anlaufstellen, die Dir helfen (Caritas usw.). Ich hatte auch mal so eine Kur. Man muss sich um nichts kümmern, tut mal was für sich (Sport, evtl. Massagen, kreative Geschichten), die Kinder werden betreut. Wie alt sind Deine Kinder ? Was mir besonders gut getan hat war der Austausch mit den anderen Frauen. Zu einer habe ich noch heute Kontakt. Und man kommt durch den Abstand von zu Hause und die Gespräche dort schon zu der einen oder anderen Erkenntnis für sich :)z . Schwierig wirds dann meist in der Umsetzung zu Hause. Die alten Denk- und Handlungsmuster sind schnell wieder da. Ich kann Dir nur eins raten: Such Dir etwas nur für Dich, was Du auch in den Alltag mit Deiner Familie integrieren kannst. Gibt bestimmt was, was Du gern tust oder schon immer mal machen wolltest. Ich z.B. singe in einem Chor.

D)anny0]409


danke marie jana :)_

aber eingeschlafene finger kommen ja nicht von der psyche ":/

m_ari*e-qjana


Indirekt vielleicht schon. Durch Wirbelsäulenblockaden evtl., Muskelverspannungen. Man sagt ja nicht umsonst "Man trägt eine Last auf den Schultern". Oft verspannt man, weil man Stress hat. Achte mal bewusst auf Deinen Körper. Ich hab mich schon oft gewundert. Ich dachte, ich bin total entspannt und habe dann festgestellt, dass ich sogar mit hochgezogenen Schultern im Bett gelegen habe. Ist deine Schilddrüse eigentlich untersucht worden ? Entschuldigung, falls Du das schon geschrieben hattest.

Cohevy>laxdy


aber eingeschlafene finger kommen ja nicht von der psyche

Nein – aber ich gehe mal davon das es die HWS ist. :)z

DgannTy04x09


ja ich nehme zurzeit l-thyroxin 75.....

ich weiß nicht was gerade los.......ich habe lange keine panikattacke mehr gehabt......ich krieg gerade pochende kopfschmerzen,ich bin total unruhig und hab das gefühl ich kipp gleich um

C6hevHylady


Du hast also Schilddrüsenprobleme ??? Hast du Hashimoto ???

P{aulamya6rxie


ich würde vorschlagen, wir warten jetzt einfach mal das MRT ab. Bin ziemlich sicher, wir haben beide nichts im Kopf (ich meine natürlich pathologisch gesehen).

Meine Hände schlafen übrigens nachts auch ein, vor allem wenn ich drauf liege. Hashimoto habe ich auch und ich denke, daß viele Symptome auch davon kommen können. Wenn man sich solchen Stress macht wie Du (glaub'mir, ich kenne das von mir), dann geht es einem wirklich schlecht.

DAanAny040x9


ich weiß nur das ich ne unterfunktion habe......meine HÄ hat jetzt nochmal blut abgenommen und checkt mich gründlich durch.......außerdem waren die werte eh nochmal fällig......im laufe der woche sollten die werte da sein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH