» »

Schädel-Mrt, Angst vor dem Ergebnis

m@arie-ejaxna


Ich stimme Paulamarie da voll zu. Bin selbst ein Hashi, leider. Das ist ein schrecklich schwankender Autoimmunprozess, der ständig im Körper tobt. Kaum konstant richtig einstellbar durch L-Thyroxin. Ich nehme L-Th. 150. Und Du hast ja geschrieben, dass Du niedrigen Blutdruck hast.

mLariue-jaxna


Ach so, wollte noch schreiben: Umso wichtiger ist es, dass Du einigermaßen ins seelische Gleichgewicht kommst. Das kann Dir keiner abnehmen, das kannst nur Du für Dich schaffen. Versuche Dich also erstmal zu beruhigen, was die Untersuchung betrifft und dann mach weiter.

Kannst ja die Blutwerte (mit Refernzbereichen) mal posten, wenn Du sie hast.

m?ari4eZ-janxa


Referenzbereiche muss es natürlich richtig heißen !

DOannyF0409


ich habe nur alte von letztem jahr hier...die sind von meinem alten hausarzt aber die sagen wohl nichts aus

mmarieg-janxa


Nee, für Deinen derzeitigen Zustand leider nicht.

meari(e-jxana


Nee, für Deinen derzeitigen Zustand leider nicht.

m5arci8e-Yjxana


Oh, gleich 2x - ich glaube, ich höre besser auf mit dem Schreiben hier.

D{an[nxy0409


ft 4-RIA 1,21 ( 0,6-1,8)

THS – RIA 1,8 (0,03-3,5)

TSH nach TRH nasal 19,7 ( <20)

Mein Schilddrüsenvolumen beträgt 11 ml (10-18)

Antikörper

TAK 46,3 Pathologisch>100 U/ml

Anti-TPO <8 Pathologisch >50 U/ml

Dcannya0409


das sind die von vor einem jahr

DHannyx0409


ft3 3.2 (2.3-4.2)

FZlamix79


oh willkommen imClub, ich bin auch Hashi :)z

F%la1mi7x9


ach ja und viiiiiiele doofe, unerklärliche, allerweltsbeschwerden (wie Schwindel und Co) kommen vom Hashi bzw von der Autoimmunerkrankung. Es ist nur sau schwer einen kompetenten Arzt zu finden,der das auch zugibt, es einem zugesteht und einem hilft. :)* :)* :)* :)*

Wenn ich dir jetzt alle meine Beschwerden aufzähle, wo angeblich meine Psyche dranschuld ist...ich aber davon ausgehe, dass es vom Hashi ist, würdest du dich totlachen :-/

Es ist gut und richtig, dass du das mit dem Kopf abklären lässt, aber wenn da alles OK ist (wovon ich auch ausgehe), dann setz dich mal mit deinem Hausarzt in Verbindung und kläre das mit der Schildrüse. :)* :)* :)*

mMa\ries-jaxna


Hast Du denn einen Arzt, der Deine Beschwerden einordnen kann, Dich ernst nimmt und Dir hilft, flami ?

Dkatnny{040x9


ja ich hoffe ja das es "nur" Hashi und evt. überforderung ist.....besser wiewas im kopf ;-)

flami,hast du denn keinen guten arzt? also ich habe das glück das ich mit meiner HÄ über alles reden kann und sie auch auf mich eingeht.....sie fand es sogar gut das ich letztes mal meine dosis schon von alleine erhöt habe als es mir schlechter ging.....es ist wirkliche eine soooo liebe ärztin.....

C$hevyxlady


Ich habe festgestellt, dass einen keiner bei SD Beschwerden wirklich ernst nimmt. Ist leider so. Ich war mittlerweile auch beim HA und 2 verschiedenen Docs die sich da angeblich mit auskennen. Meine SD ist vergrößert etc. habe einen Knoten und das Ultrschall ist wohl auch etwas nicht okay. Erst erzählen Sie mir: da müssen Sie was einnehmen. Jod und LT – aber dann in den Berichten ist nie die Rede davon. Mein HA kann da natürlich nichts machen. Wie auch. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH