» »

Sensibilitätsstörung, Taubheitsgefühl und Kribbeln

s[tylEeomio hat die Diskussion gestartet


Hey,

hab seit 2 Wochen schon ein Taubheitsgefühl im linken Oberkörper.

Eine Missempfindung, die sich bis in den Oberarm und Oberschenkel gezogen hat bzw. immer noch ist.

War Freitag bei meinem HA damit, der meinte es sei nichts wildes (Zerrung oder so) ich solle doch noch 2 Wochen abwarten und wenn es dann nicht besser werde, will er mich zum Neurologen überweisen.

Seit Freitag (abends nach der Arbeit im Bett) fing mein linker Fuß+Wade an zu kribbeln, als ob er eingeschlafen wäre, dazu kommt dann noch das es leicht schmerzt und sich teilweise "kalt" anfühlt.

Dies hab ich heute Sonntag immer noch, wobei ich das Gefühl habe, dass sich das Taubheitsgefühl schon gebessert hat im Oberkörper.

Hat jemand schonmal solche Probleme damit gehabt und kann mir vill. weiterhelfen?

Googlen ist ja immer ganz fatal, da kommen ja nur schwerst Krankheiten bei rum? (bin ganz optimistish)

Lg und ein schönen Sonntag.

Über jede Info würde ich mich freuen :-)

Antworten
_!P|arvvatix_


Ein wenig mehr Infos wären nicht schlecht... Wie alt bist du? Nimmst du Medikamente ein? Hast du Vorerkrankungen?

Im Grunde kann das auf vieles hindeuten... Muskelverspannungen, Bandscheibenproblem, Nährstoffmangel, Stress...

sLty&leoxmio


Hey,

danke für die schneller Antwort.

Ich bin 22 Jahre, weiblich nehme die Pille und Thyroxin für die Schilddrüse.

Vorerkrankungen würde ich so nicht sagen, hatte häufiger mal ne Blasenentzündung, daraufhin ne OP Anfang diesen Jahres, die nur bedingt geholfen hat.

Hatte seit her schon wieder eine und dazu glaub ich noch eine Reizblase oder so, muss halt häufiger Urin lassen (bei großem Drang, aber letzten endes kommt nur wenig raus "häufig")

Mit dem Taubheitsgefühl im Oberkörper hab ich mich ja schon abgefunden seit knapp 2 Wochen, aber das Kribbeln im Fuß/Bein macht mir dann jz doch schon bedenken.

Lg,über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

m9idniGghtlVadxy41


hat dich in letzter zeit eine zecke gebissen?

lass dich mal auf borelliose untersuchen.

m/idnig[htlaRdyx41


[[http://www.borreliosesymptome.org/]]

sttylexomio


Hey,

danke für die Antwort, aber habe nicht den Verdacht, von einer Zecke gebissen worden zu sein, arbeite im Einzelhandel, geh hin und wieder mal gassi mit dem Hund in einem nahegelegenen Waldstück, aber eine Zecke hätte ich sicherlich bemerkt....

Aber von der Sympthomatik her könnte es schon zT passen.

Mein Hausarzt meinte ich sollte noch abwarten, aber glaube der hat mich nicht ernst genommen und wollte schnell in sein "wohlverdientes" Wochenende Freitag Mittag.

Bin grad ratlos, was ich machen soll?!

mpi$dnightJladyx41


lass einfach mal nen bluttest machen, um borelliose auszuschließen borelliose. ich hab das auch und habe die zecke auch nicht bemerkt.

ich schicke dir :)* :)* :)* :)* :)*

sBtyleIomio


Viele dank...

Ich werde mich dann die nächsten Tage doch wohl nochmal zum Arzt begeben.

Ich meld mich dann hier nochmal, sobakd ich mehr weiß.

Würde mich trotzdem über weitere Antworten freuen...

_bParva.ti_


Ein umfangreiches Blutbild wäre schon mal sinnvoll. Ich würde da nicht nur Borreliose testen lassen, sondern insbesondere Eisen, Ferritin (Eisenspeicher), Magnesium, Folsäure, Vitamin B12 und B6. die Schildrüsenwerte auch testen lassen. Kann sein, dass du da eventuell nicht richtig eingestellt bist.

Ich würde dir auch mal raten, die Pille abzusetzen. Die begünstigt Blasenentzündungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH