» »

Betablocker gegen Migräne - wann wieder absetzen?

BKordFe{rl;ina8x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit März, also fast 4 Monate nehme ich Betablocker (die mit 47,5mg) zur Migränevorbeugung. Zuvor hatte ich bis zu 12 Attacken im Monat. In den letzten 3 Monaten hatte ich nur 5 Attacken-hat sich also super gebessert! Da ich aber eh schon nen schwachen Kreislauf hab, machen die Tabletten supermüde und Schwächeanfälle.

Deshalb würd ich gern wissen, wie lange ich die noch nehmen muss?

Alternativen wie Topiramat hab ich auch schon hinter mir, leider ohne Erfolg...

Antworten
o5thexllo


Du kannst versuchen, deine derzeitige Dosis zu halbieren – klappt auch oft zur Prophylaxe, die dann aber idR ca. 2 Jahre lange durchgeführt wird.

Nimmst du gleichzeitig die Pille?, wäre nicht so gut....

SzunVflonwer_x73


Hast du denn mal akut im Falle einer Attacke Triptane genommen?

Betablocker sind nicht so das Mittel der Wahl – und oft kommt die Problematik nach dem Absetzen zurück...

S^chnneehVexe


Bei mir hat auch eine sehr niedrige Dosierung ausgereicht um die Migräneanfälle deutlich zu reduzieren.

Bdorder_lina~87


Ja bei einer Attacke nahm ich gewöhnlich Sumatriptan (50 mg), aber bei 3 Einnahmen in der Woche kam es auch schon mal zum triptaninduzierten Kopfschmerz. Zur Zeit reicht dank Betablockern sogar Ibuprofen (800mg).

Die Pille nehme ich seit 4 Jahren nicht nicht mehr, hatte sowohl bei der östrogenhaltigen, als auch bei der reinen Gestagenpille starke Migräne. Aber leider hat auch das Absetzen nichts gebracht.

Werd mal die Dosis halbieren, hoffentlich bringt das was. 2 Jahre ist ja ne ganz schön lange Zeit...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH