» »

Auch Muskelzucken und Schwächegefühl in der rechten Körperhälfte

y$vykixwi


Hallo ihr lieben bin irgendwie froh das es noch jemand so geht, habe auch immer ein komisches Gefühl von Schwäche im rechten Arm und Bein, fühlt sich oft auch wie leicht verkrampft an hinzu kommt dann noch ebenso diese massiven muskelzuckungen dazu vor allem nach körperlichen Betätigung (Gassi mim Hund gehen)

Habe auch Angst das es was schlimmes ist wie ALS oder so hab erst am 17.juli wieder ein Termin beim Neurologen,

wr schon wegen Sehstörungen bei ihm die mittlerweile besser geworden sind MRT EEG VEP bisher unauffällig.

Hat jemand von euch auch so massive Stimmungsschwankungen?? mit Nervösität ???

LG

d:anielma2x494


Hallo yvykiwi! Willkommen im club :)z da geht es dir ja ähnlich wie mir. Aber sehstörungen kommen bei als nicht vor hab ich gelesen! Hattest du schon ein emg? Und wie sehen deine Blutwerte aus? bei mir sind immer die leberwerte schlecht. ich trinke aber rein gar keinen alkohol und HEP Marker auch neg. Nervös bin ich auch oft extrem. Und die angst vor ALS kenne ich auch nur zu gut!

auch nach einem Spaziergang habe ich diese extremen muskelzuckungen! mein rechter arm und bein fühlen sich an als ob ich immer muskelkater hätte!

lg

dxaniesla24B9x4


Hallo yvykiwi! Willkommen im club :)z da geht es dir ja ähnlich wie mir. Aber sehstörungen kommen bei als nicht vor hab ich gelesen! Hattest du schon ein emg? Und wie sehen deine Blutwerte aus? bei mir sind immer die leberwerte schlecht. ich trinke aber rein gar keinen alkohol und HEP Marker auch neg. Nervös bin ich auch oft extrem. Und die angst vor ALS kenne ich auch nur zu gut!

auch nach einem Spaziergang habe ich diese extremen muskelzuckungen! mein rechter arm und bein fühlen sich an als ob ich immer muskelkater hätte!

lg

PAasLzalpxa


Schneller Muskelkater auch nach leichter Tätigkeit ist bei benignen Zuckungen absolut üblich.

Ich selbst habe nach leichten sportlichen Übungen 4 Tage lang Muskelkater in den Waden.

Kribbeln ist kein Symptom be ALS. Kribbeln ist sensorisch und tritt bei benignen Zuckungen ebenso bei manchen auf.

Sehstörungen gibt es bei einer ALS ebenso nicht.

Schnelle Ermüdbarbeit, Muskelschmerzen, Sehstörungen, Kribbeln sind alles sehr unspezifische Symptome, auf alle Fälle nichts was auf ALS apsst, aber bei Angst durchaus häufige Symptome.

Grüße,

ycvxykixwi


Hallo

ja denke auch das sowas viel mit Angst zu tun hat.

meine Laborwerte sind soweit alle in Ordnung EMG wurde noch nicht gemacht, aber das veg. Nervensystem kann uns gnz schön fertig machen, ich merke selbst wie morgens wenn ich aufwache schon der erste Gedanke ...ist alles normal... wie fühlt sich der Arm an usw. dann steh ich auf und mir tun tatsächlich jeden morgen die ersten paar schritte die Fußgelenke weh das ich fast humpeln muss. wenn ich mal richtig abgelenkt bin dann zuckt es auch nur selten ":/

naja Magnesium Calzium und das ganze hat bei mir auch nicht geholfen.

Stress wäre auch so ne möglichkeit die ich in der Arbeit viel habe bin Krankenschwester und arbeite auf einer Station bei der sehr viel zu tun ist allerdings war ich 3 Wochen krank geschrieben und jetzt noch Urlaub.

Ich denke was uns helfen würde wenn man einfach mal wieder ein klaren Kopf bekommt, die Gedanken drehen sich doch die ganze Zeit um das gleiche oder? immer dieser ]:D der zu einem spricht %-|

Liebe Grüsse

dYanielIa&249x4


Ja, dass stimmt ganz bestimmt...immer die selben Gedanken...was ist heute...alles gleich oder kommt was neues? Ich denke, wenn man nicht all zu sehr leidet kann man das Zucken und die Missempfindungen nur annehmen (bleibt eh nix anderes übrig). Wenn ich mich ablenke, zuckt es ganz genau so...oder ich schaffe es nicht richtig mich abzulenken...weiß nicht. Ich denke einfach Pszalpa hat recht und es sind benigne Fasz. ...die ganzen Symtome würden ja passen!

Alles Liebe!

dwanieKla24<9x4


Eine Frage an alle die Muskelzucken haben...wie ist das bei euch so? Könnt ihr die auslösen? Bei mir ist es so, dass ich die Zuckungen nur in Ruhe habe. Wenn ich mich zb hinsetze zuckt es in den Unterschenkeln immer, aber eher ganz fein. Zucken tut es aber auch am ganzen Körper und da auch so, dass man es richtig sieht. Auch habe ich bemerkt, dass wenn ich zb einen Fuß auf den anderen lege so Zuckungen provozieren kann...quasi auf Druck! Auch ist es so, das sich die Kaumuskeln anders anfühlen...Würde mich freuen, wenn ihr schreiben könntet, wie das bei euch so ist. LG

PmirLatenxLady


daniela,

alle die von dir beschriebenen Symptome kennen wir aus dem Psychoforum auch :)z

Die Diagnose hat 3 Buchstaben: BSF. Kurz und extrem harmlos ;-)

Mre.raixn


Tanja 53 hat sich net mehr gemeldet ?? Hoffe bei ihr ist alles gut? Sie könnte uns doch berichten was beim Neuro raus gekommen ist'?

PXi^rRagten6Lady


Sie könnte uns doch berichten was beim Neuro raus gekommen ist

Klar kann sie - muss sie aber nicht ;-)

d~aninel8a249x4


ist bestimmt alles gut bei ihr...vielleicht ist sie auf urlaub :-)

J`447


Hallo ihr!

Mir geht es genauso wie euch und ich habe meinen Neurologen-Termin am 14.8. und hoffe mal, dass der mich beruhigen kann

Ich habe auch Muskelzuckungen, vornehmlich linke Seite , rechts auch, aber nicht so schlimm und auch Kribbeln und Summen, einfach nervig.

Gestern ging es mir super, kaum etwas gespürt, dafür war die Nacht wieder ein Alptraum mit den ganzen Zuckungen. Auch mein linkes Bein fühlt sich so gummiartig an, aber es funktioniert alles, ich kann auch auf einem Bein stehen usw.

Aber die Unsicherheit bleibt natürlich, vor allem trau ich mich jetzt auch nicht wirklich, Sport zu machen, weil ich die heftigen Zuckungen fürchte oder dass meine Beine wegsacken usw.

Bin schon etwas verunsichert :-/

J'osechkexr


hi Leute bei mir ist es auch echt eklig. Ich hatte bis vor kurzem nur ein komisches Gefühl in der rechten Hand und ganz andere Probleme, dann kamen irgendwann Probleme mit dem rechen Bein.

Beide fühlen wie Wackelpudding an, vor allem allerdings das Bein. Bisher konnte ich noch alles machen jede Bewegung aber ich bewege Beispielsweise das rechte Bein nun viel seltener, fällt vor allem im liegen auf, da ich dann nicht gezwungen bin es zu bewegen. Ich mache das wohl, weil es sich ungewohnt anfühlt. Beim Training ist mir aufgefallen, das ich bei einer Wadenübung bemerkbar weniger mit der rechten Seite geschafft habe als mit der linken. (so ein zwei Wiederholungen bei 10 Sätzen) Das war alles bevor ich mich zum Thema ALS schlau gemacht habe. Nun seit ein paar Tagen weiß ich aber Bescheid und lese mir natürlich jede Sache durch um etwas zu finden, das nicht für die Anfangssymptome spricht. Natürlich ist der gegenteilige Effekt das Ergebnis. Die Angst wird bei mir umso größer, da ich vor einiger Zeit noch im Krankenhaus war auf der Neurologie und dort alle möglichen Tests gemacht wurden um z.B. MS etc auszuschließen aber eine EMG wurde natürlich nicht gemacht. Zu der Zeit war das Gefühl im rechten Arm schon leicht vorhanden, aber noch nicht so stark. Und im Bein hielt ich es einfach für Einbildung, so schwach war es und unstetig. Ich war beim Orthopäden der konnte nichts an der HWS feststellen. Ich habe keinen Stress und auch sonst keine psychischen Beschwerden. Ich mache mir mittlerweile echt Sorgen, da leichte Spaziergänge oder Treppensteigen das rechte Bein sofort beansprucht als ob ich ne Beinübung machen würde, wobei das Rechte eigentlich keine Probleme hat. Ich habe das Gefühl, dass die rechte Hand bei bestimmten Bewegungen etwas verkrampft... gefällt mir natürlich auch nicht. Ab Heute habe ich auch noch am ganzen Körper Zuckungen habe aber auch absolute Angst mittlerweile vor dieser Krankheit, die für mich wirklich die schlimmste mir bekannte ist. Ich habe am Montag einen Termin bei einer Neurologin, die auch Psychiaterin ist. Aber im Moment sind die Anzeichen echt bedrückend und das obwohl ich gerade mal 22 bin. Ich hoffe Jemand hier hat ähnliche Symptome auf einmal oder weiß, welche Ursache das ganze noch haben könnte. Etwas weniger Schauerhaftes.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH