» »

Nervenregeneration nach Pudendus Operation

Cahripse_81 hat die Diskussion gestartet


Hallo! :-)

Ich habe eine Frage zu der Nervenregeneration.

Vor ca. 3 Monaten wurde ich in Wien wegen der Pudendus Neuralgie (vor 3 Jahren erkrankt) am Becken (Alcock Kanal) operiert worden.

Mein Problem besteht darin, dass mein ISG Gelenk ständig verspannt und ich dadurch wieder Schmerzen, bzw. so ein Brennen wie bei einer Blasenentzündung bekomme. Ist die Verspannung gelöst, geht es mir relativ gut. Die Vermutung meines Osteopathen ist, dass durch die Verspannung ein leichter Zug auf die Nerven wirkt und ihn dadurch reizt. Der Heilpraktiker hat mir Angst gemacht, dass sich das auf den Heilungserfolg auswirken könnte.

Meinen Operierenden Arzt konnte ich leider bis heute nicht erreichen und deswegen hoffe ich hier jemanden zu finden, der vielleicht ein wenig Erfahrung hat was das Thema Nervenregeneration angeht. Muss ich mir wirklich sorgen machen? Ich hätte an einen längeren Heilungsverlauf gedacht, dass ein Nerv dadurch aber schlecht verheilt hätte ich nicht gedacht :-/

Ich wäre über jede hilfreiche Antwort sehr dankbar :)*

Viele liebe Grüße

Chris

Antworten
GHünemxax


Hallo Chris!

Habe das enliche broblem wie du, nur bei mir konnten sie den Budendusnerf nicht Messen.Habe semtliche Untersuchung hinter mir, und es wurde nichts gefunden. Zum Glück. So weiß ich nicht was ich eigentlich habe. Kann auch nicht sitze habe die Ausstralung, ich hoffe du liest das ich weis mir keinen rat mehr. ich wollte wisse zu was für einen Arzt oder Spital du gegangen bist. Mein Neuruloge sagt ich muß mit meiner Krankheit nach Frankreich fahren, dort erkennen sie den Budendus nerf, die sind die einzigen die was das Messen können. bitte wenn du das liest melde dich bei mir. es wäre für mich sehr wichtig das ich weis wie ich weitermachen soll.Oder rufe mich unter der Tel:06641016386 an.

MFg. Güni

kelei&nerprkeixs


[[http://www.pudendalhope.info/forum/index.php]]

Ein gutes Forum für alle Pudendusgeplagte.

Dort werdet ihr Antworten finden,weil es ist zu selten und hier wird sich keiner melden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH