» »

Kehlkopf-/Nacken-/Rückenschmerzen nach dem Schlucken

a]lwte@rgexrmane hat die Diskussion gestartet


Hi ,

weiss gar nicht wo ich anfangen soll . das ganze zieht sich jetzt über 1,5 jahre.

ich habe seit dem immer die gleichen symptome, ohne wirkliche verschlechterung oder verbesserung (gibt pos. und neg. tage ) :

VORGESCHICHTE

bevor das ganze anfing, hatte ich n harten monat, das war weihnachten 2010 ..

hab mich beim gewichtheben "verhoben" (langhantel im nacken)

danach hab ich ne sportpause eingelegt, weil ich mich eh erkältet habe(kp obs ne grippe war - hatte 1 woche lang den hals dick und kurz fieber) und die krönung kommt noch .. ich hab mich in der selben zeit wie ich vergrippt war , dermassen verschluckt, das ich die nächsten wochen/monate(schubweise - psyche?) ein schluckproblem/phobie hatte vor fleisch/keksen/ und konnte dieses nur mit viel zeit + flüssigkeit kleinkauen und anschliessend runterwürgen..

das ganze war am anfang wie ne ausgeprägte rachenentzündung + sodbrennen , danach streuten sich die beschwerden....

SYMPTOME

1ich esse wenig / wenig hunger / schnell satt

2.habe oft sodbrennen, nach dem essen und auf leerem magen

3.ich esse langsam, weil ich nicht schneller kann

4.muss ziemlich oft räuspern , meistens etwas salziges hochräusper (woher kommt die eigentlich - salzig müsste doch magen sein - aber nach dem essen dürfte sie doch nicht so klar/durchsicht/homogen sein ???)

5.mein gaumen ist mmn verdickt (gewebe drum herum)

6. wenn ich nach unten schaue und dann den kopf hebe macht mein hals ein "kluks" (ähnlich wie wenn ein spuckbläschen platzt) geräusch

7. habe eine "Kraterzunge" bekommen ,mit ständig gelbem belag

8.wenn ich durch die stimmbänder luft drücke kommen sie mir belegt vor ( wie bei einer erkältung räuspern) , so ziemlich das gleiche wie ne zeile drüber , sry kanns nicht anderst beschreiben

9.wenn ich schlucke, dann kommt es mir vor als läuft die spucke die wirbelsäule entlang und bleibt dann als konzentrierte emfpindung/spannung in der magengegend aber halt am rücken und nicht beim solaplexus oder sonst wo frontseitig..

zudem kann ich selten voll rülpsen wenn ich kurz davor gegessen habe, weil dann was aus der speiseröhre zu laufen scheint (ich stoppe dann und unterdrücke das rülpsen und stosse immer kleiner auf..)

10.beim schlucken fühlt sich der rachen/kehlkopf oder das dahinter wie ausgetrocknet an , als habe ich n marathon gelaufen , und das jeden tag und bei jedem schlucken - nur halt verschieden intensiv..

11.wenn ich die nase/mund zu halte und versuche zu inhalieren(zwerchfellatmung?idk) , dann macht mein magen ziemlich oft ein geräusch als befinde sich dort ein megarülpser und er sich um einige cm verschiebt? ^^danach gibts n kleinen rülpser und ne kurze erleichterung im bws-thorax-solaplexus bereich - aber kehlkopf schmerzt dann immer noch..

12. so das beste kommt zum schluss mmn ^^ wenn ich gemütlich liege , und mein kinn nahe am brustkorb ist und ich TV schaue , verstärkt sich das ganze irgendwie auf kehlkopf und nacken/hws/bws.. hab dann immer einen verkrampften hals + schmerzen im kehlkopf / nacken bis runter auf höhe magen/ende der rippen.. egal wies mir vorher ging - nach 10minuten fühl ich mich wie mit ner rachenentzündung..

13. hab ständig verkrampfte muskeln zwischen den schulterblättern bis runter auf höhe des magens/ oder ende des Trapezius muskels/ rippenende..

DIAGNOSEN

so ich war bei 2 internisten , 2 hno , 1 gastroenterologe ,1orthopäde , 1 lungenspezialist... befunde :

2 x internist - sagt verdacht auf ösophagus oder reflux /der andere Rachenentzündung - blutwerte normal - abtasten organe normal - ultraschall bauchraum nichts auffälliges..

2x hno - der erste stellte nur fest das mir ne plombe fehlt (vielen dank nochmal ich bin ja total unaufmerksam *ironie*) mehr nicht (ein witz ist das ) , der zweite stellte fest das mein rachen geröttet ist und hat mir antibiotika verschrieben (2 wochen lang - ich habs 1 woche lang genommen und keine verbesserung festgestellt und dann die medikation eingestellt)

- es wurden keine abstriche gemacht..

1x orthopäde - hws wurde geröngt (hals hat ne S form) kp wie der das nennt .. hat mich auf jedenfall den kopf links und rechtsrum verdreht/gerenkt ^^ keine besserung

1x gastroenterologe - gereizte speiseröhrer + magenschleimhaut + leichter zwerchfellerweiterung oder bruch kp +gewebeprobe normal .. er meinte es sei unbedenklich - verordnete 1x pantoprazol über 2 wochen .. schlucke die jetzt 1 jahr .. nichts.. denke das ganze wirkt wie ein placebo.. brennt halt weniger im magen mehr im kehlkopf ?^^

1x lungenspezialist .. alle werte in ordnung , bis auf das ausatmen mit widerstand + reizung (bin gelegenheitsraucher und sportmuffel) , hab das ganze allergietestprogramm durch , blutallergien alles .. NICHTS !!!

also ich weiss nicht mehr weiter .. mein Hausarzt - bei dem ich schon seit meiner kindheit bin , enttäuscht mich immer mehr mit seiner gleichgültigkeit .. er sieht doch das ich jahre lang das gleiche problem habe und er selbst kommt nicht auf die idee mich zu alternativen zu schicken

da ich gerne google, hab ich n haufen krankheiten gefunden mit ähnlichen symptomen

mehr fällt mir gerade nicht ein , wenn ich was wichtiges ausgelassen habe editier ichs rein .. bin für JEDE anregungen dankbar :)

mfg aG

Antworten
MKastkexrp


Grüss Dich,

hab mich beim gewichtheben "verhoben" (langhantel im nacken)

Du gehst Regelmässig ins Fitnessstudio zum Stemmen ?

das ganze war am anfang wie ne ausgeprägte

rachenentzündung + sodbrennen

, danach streuten sich die beschwerden....

SYMPTOME

2.habe oft sodbrennen, nach dem essen und auf leerem magen

7. habe eine "Kraterzunge" bekommen ,mit ständig gelbem belag

Könnt Reflux sein...

12. so das beste kommt zum schluss mmn ^^ wenn ich gemütlich liege , und mein kinn nahe am brustkorb ist und ich TV schaue , verstärkt sich das ganze irgendwie auf kehlkopf und nacken/hws/bws.. hab dann immer einen verkrampften hals + schmerzen im kehlkopf / nacken bis runter auf höhe magen/ende der rippen.. egal wies mir vorher ging – nach 10minuten fühl ich mich wie mit ner rachenentzündung..

Könnt von der Magensäure kommen.

DIAGNOSEN

2 x internist – sagt verdacht auf ösophagus oder reflux /der andere Rachenentzündung – blutwerte normal – abtasten organe normal – ultraschall bauchraum nichts auffälliges..

Könnte Reflux sein ...

2x hno – der erste stellte nur fest das mir ne plombe fehlt

Ist der Hobbyzahnarzt ?

vielen dank nochmal ich bin ja total unaufmerksam *ironie*) mehr nicht (ein witz ist das ) , der zweite stellte fest das mein rachen geröttet ist und hat mir antibiotika verschrieben (2 wochen lang – ich habs 1 woche lang genommen und keine verbesserung festgestellt und dann die medikation eingestellt)

Antibiotikum verschrieben ? Warum das denn ?

Ist dein Kehlkopf auch entzündet ?

1x orthopäde – hws wurde geröngt (hals hat ne S form) kp wie der das nennt .. hat mich auf jedenfall den kopf links und rechtsrum verdreht/gerenkt ^^ keine besserung

Vorsicht beim Einrencken. Das kann böse nach hinten losgehen.

1x gastroenterologe – gereizte speiseröhrer + magenschleimhaut + leichter zwerchfellerweiterung oder bruch kp +gewebeprobe normal

DAS wird wohl bei Dir der Grund sein, warum Du Probleme im Rachen und mit der Säure hast. Hat man Dir auch gesagt/geschrieben wie gross der Zwerchfellbruch ist ?

er meinte es sei unbedenklich

Soso, An Reflux zu erkranken anhand eines Zwerchfellbruchs ist also aus seiner Sicht unbedenklich. Ärzte gibst ...

verordnete 1x pantoprazol über 2 wochen .. schlucke die jetzt 1 jahr .. nichts..

Wieviel mg hast Du denn ? Eventuell ist deine Dosis zu niedrig.

denke das ganze wirkt wie ein placebo.. brennt halt weniger im magen mehr im kehlkopf ?^^

Das Pantoprazol dient in erster Linie den Säuregehalt zu entschärfen. Dennoch gelangen Säuredämpfe die Speiseröhre hoch und reitzen Lunge und Kehlkopf.

1x lungenspezialist .. alle werte in ordnung , bis auf das ausatmen mit widerstand + reizung (bin gelegenheitsraucher und sportmuffel) , hab das ganze allergietestprogramm durch , blutallergien alles .. NICHTS !!!

Wie schauts aus wenn Du Dich bückst ? Kommt Dir dann Säure in den Hals hoch ?

also ich weiss nicht mehr weiter .. mein Hausarzt – bei dem ich schon seit meiner kindheit bin , enttäuscht mich immer mehr mit seiner gleichgültigkeit .. er sieht doch das ich jahre lang das gleiche problem habe und er selbst kommt nicht auf die idee mich zu alternativen zu schicken

Der Hausarzt/Allgemeinmediziner sind im Bereich "Refluxerkrankung" ziemlich machtlos. Du hast nur die Chance Dich selbst ausgiebig zu informieren und da bist Du hier im Forum zumindest mal goldrichtig.

Ich empfehle den Thread "Refluxerkrankung" hier im Forum: [[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/1153/1209/]]

da ich gerne google, hab ich n haufen krankheiten gefunden mit ähnlichen symptomen

Das bringt Dich nicht weiter. Die Diagnose ist ja eigentlich fast eindeutig bei Dir.

mehr fällt mir gerade nicht ein , wenn ich was wichtiges ausgelassen habe editier ichs rein .. bin für JEDE anregungen dankbar :)

So wie es ausschaut, hast Du (wahrscheinlich wg. deiner Fitnessaktivitäten mit Gewichten) Dir ein Zwerchfellbruch zugezogen. Letztes verhindert jetzt dass der Mageneingang richtig schliesst. Dadurch rutscht natürlich weiterhin Magensäure und Dämpfe zurück in die Speiseröhre und reitzen dadurch Lunge, Speiseröhre sowie Kehlkopf.

Es wäre sehr hilfreich wenn Du von deinem Gastroenterologe einen schriftlichen Bericht bekämen könntest wo genau hervor geht dass Du einen Zwerchfellbuch hast und wie gross dieser ist.

M7as\terxp


Sollte sich Bewahrheiten dass bei Dir ein Bruch vorliegt, solltest Du mit Gewichten generell nicht mehr arbeiten und schwer heben denn dadurch kann sich der Bruch vergrössern und der Bauch in den Brustbereich hochrutschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Neurologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH